Wir machen Druck Bewertung

Zur Druckauswertung machen wir

Rezensionen von Druckereidienstleister WIRmachenDRUCK | Kundenrezensionen von drucken.de ansehen Es handelt sich um ein defektes Gerät mit beträchtlichen Verlusten in der Druckerei. BEILAGE: Die Beschwerdestelle hat sich mit mir in Verbindung gesetzt und mich gebeten, 30 Kopien zurückzugeben. Ergänzung vom 10.04.

2018: Der Rücksendeaufkleber wurde mir per E-Mail zugeschickt. Dann habe ich 30 Kopien an die Qualitätssicherungsabteilung zurückgeschickt. Die WMD bot mir am 09.04.2018 nach fast 2-wöchiger Testphase einen Rabatt von 20% als Ersatz für die fehlerhafte Waren an.

Unglücklicherweise wurde der vollständige Weißabdruck ignoriert, so dass die Schicht durchsichtig, lichtdurchlässig und damit schwierig oder sogar unmöglich zu lesen ist, was die ganze Sache vollkommen nutzlos macht. Es wurde bereits ein Reprint bestellt. Dadurch liegt die Laufzeit des ursprünglichen Auftrags jedoch noch weiter zurück. BEILAGE: Ich habe den heute versprochenen Neuauflage.

Ein Neudruck wurde nicht vorgenommen. Bei der Beanstandung wurde eine weiße Schutzfolie geschickt, auf der das Motiv des Drucks eigentlich aufgedruckt werden sollte (Hinterglasaufkleber auf vollweißem Druck). So habe ich statt einer einzigen Profilfolie jetzt zwei Profile, die ich aufkleben muss. Als ich die Beschwerde aufgab, hatte ich einen Neudruck verlangt, da ich einen Rückglasaufkleber mit vollem wei? em Druck geordert hatte.

Eigentlich war nur ein Film geplant. Die WMD müßte mir in diesem Falle ohne Zögern das richtige Druckerzeugnis und nicht eine weisse Schutzfolie aushändigen. Supplement 10.04. 2018: Die Qualitätssicherungsabteilung hat mich kontaktiert und mir wieder einen Reprint zugesagt. Mir wurde gesagt, dass der Reprint am 10.04.2018 nachgereicht wird.

In der Tat ist der Reprint bereits am 06.04.2018 bei mir angekommen. Am 20.03. 2018 hatte ich den Druck eines Hinterglas-Aufklebers in Betrieb genommen. Sie wurde auf die falsche Folienbedruckung gesetzt. Die WMD versicherte mir einen Wiederholungsdruck. Allerdings kam der Reprint ohne Printmotiv, d.h. nur eine weiße Prägung an. Nachdem ich mich auch über diese Angelegenheit beschwert hatte (siehe oben), nahm WMD das Thema wieder auf.

Ein weiterer Reprint lag vor, der mich am 06.04.2018 eintraf. Die Nachdrucke haben endlich meine ursprüngliche Reihenfolge erreicht. Seit meiner Auftragserteilung vom 20er bis 06er Jahre 2018 musste ich jedoch abwarten, bis das richtige Printprodukt bei mir eintraf. Die Hintergrundbeleuchtungsfolie wurde wie vorgesehen auf die richtige Folienbedruckung aufgebracht.

Geplant für den 27.03.2018, aktueller Lieferstichtag zum jetzigen Termin noch offen.

Mehr zum Thema