Wien Drucken

Wiener Druck

Bei der Entwicklung von Plan-Print-Design-Design-Design-Design und Unterstützung. Hochwertiger Druck von AV+Astoria, der Stadtdruckerei Wien. Verlassen Sie sich bei Ihren Printproduktionen auf garantierte Perfektion und exzellenten Druck.

Zentrales Informatiksystem " u:print - drucken, fotokopieren und einscannen

Studenten der Uni Wien können in Kuerze mit ihrer u:card fuer Druckauftraege auf ausgewaehlten u:print Geraeten zahlen (das exakte Datumsangabe ist auf der ZID-Website zu finden). Mitglieder der Uni Wien können mit dem u:print Dienst auf u:print Geräten drucken, fotokopieren und einscannen. u:print Geräte sind durch einen Sticker gekennzeichnet. Es gibt in vielen Computerräumen und Universitätsbibliotheken der Uni Wien frei verfügbare u:print Geräte.

Die Auflistung der Computerräume zeigt auch, wie viele u:print Geräte in jedem Computerraum anwesend sind. Besonders markierte u:print-Staff-Geräte sind für Mitarbeiter der Uni Wien reserviert. An die u:print Geräte können auf verschiedene Arten Aufträge gesendet werden: Das u: print Gerät kann von jedem beliebigen Rechner im Universitätsnetzwerk der Uni Wien, an dem es als Printer konfiguriert ist, vor-Ort über eine Kabelverbindung oder über eduroam WLAN mit dem Universitätsnetzwerk der Uni Wien in Verbindung gebracht werden.

Auf jedem Bildschirmarbeitsplatz in den Computerräumen.

Printaufträge können in Schwarz-Weiß oder in Farbe durchgeführt werden. Bei der Übertragung des Druckauftrags vom Personalcomputer, Computerraum oder Mobilgerät aus wird die Auswahl zwischen Farb- und Schwarzweißdrucken getroffen. Bei der Übertragung des Druckauftrags vom Personalcomputer, Computerraum oder Mobilgerät aus wird die Auswahl zwischen DIN-A-4 und DIN-A-3 vorgenommen.

Bei größeren, kleineren (z.B. DIN-A-5) und seltenen Formaten (z.B. Letter) müssen die Papierformate und Skalierungen unmittelbar auf dem u:print Gerät angegeben werden. Für Druckjobs vom SC oder aus den Computerräumen werden alle gängigen Datenformate unterstüzt, aus denen die entsprechenden Progamme auf dem SC herausgeführt werden. Für die folgenden Dokumente können Druckeraufträge über USB oder mobilen Druck ausgegeben werden:

Für Druckaufträge über USB oder Mobiles Drucken (in Kürze) werden die folgenden Dokumente ebenfalls unterstützt: Vor dem Drucken über USB oder mobilen Druck müssen alle anderen Datenformate (sowie alle MS Office- und OpenDocument-Anwendungen bis zum Beginn des mobilen Druckens) in eine PDF-Datei konvertiert werden. u:print Druckaufträge über das Netz, Computerräume oder den mobilen Druck können innerhalb von 72 Std. auf jedem u:print Gerät gedruckt werden.

Vor dem Drucken können Sie in der Anzeige des u:print Geräts Löschaufträge ausgeben. Mehrere Druckeraufträge können gleichzeitig gedruckt werden. Wenn Sie die Copy Card auf dem u:print Gerät ausschleusen, werden alle derzeit verarbeiteten Druckeraufträge abgebrochen. Das Drucken, Nachmachen und ( "Scannen") auf u:print Geräten ist ab dem WS 2018 inbegriffen.

Für die Zahlung auf u:print Geräte wird zur Zeit eine Copy-Karte benötigt. Die Zahlung auf u:print Geräten wird bis Ende des Sommerhalbjahres 2018 sukzessive von der Kopierkarte auf u:card gewechselt. Die Zahlung ist bis Ende 2018 nur noch mit der u:card möglich. Die Gutschrift auf einer Copykarte wird in den Punkteständen angezeigt.

Um so mehr Points Sie beim Erwerb einer Copykarte verdienen, umso günstiger ist der Punktpreis. Anmerkung: Die Bezahlung mit Ihrer u:card ist noch nicht möglich. Darüber hinaus wird in Kuerze eine Aufladestation fuer Gutschriften im neuen Institutsgebaude (Universitätsstrasse 7, Erdgeschoss, Computerraum 3) zur Verfuegung stehen. Die Schüler können dort mit Geldautomaten oder Kreditkarten abrechnen.

Die Belastung des Guthabens erfolgt erst, wenn der Auftrag auf einem u:print Gerät gedruckt, die Kopien erstellt oder der Scannvorgang beendet wurde.

Mehr zum Thema