Wie kann man T Shirts selbst Bedrucken

So drucken Sie selbst T-Shirts

Wir haben hier eine einfache Anleitung zusammengestellt, wie man mit wenig Aufwand und einfacher DIngen ein Motiv auf ein T-Shirt drucken kann. Welche Hilfsmittel können verwendet werden, um schnell zu Hause auf ein T-Shirt zu drucken? Wenn du dein eigenes T-Shirt kreieren möchtest, kannst du es jederzeit selbst mit einer bedruckbaren Hemdfolie machen. Es wird gezeigt, was zu beachten ist.

Bedrucken Sie T-Shirts mit Hemdfolie' Anleitung für Druckerkartuschen und Tonerkartuschen.

Das T-Shirt ist nicht mehr nur ein gewöhnliches, einfaches Bekleidungsstück. Es ist heutzutage fast ein Statement-Symbol, denn mit einem T-Shirt kannst du deinen Nächsten zeigen, wie du denkst und was dir gefällt oder nicht. So sind T-Shirts mit einer Vielzahl von Mustern oder Redewendungen erhältlich.

Aber wenn Sie unter all den Zehntausenden von T-Shirts, die Sie im Laden erwerben können, nicht auf den ersten Blick das gewünschte Model finden, haben Sie auch die Option, Ihr eigenes T-Shirt drucken zu lasen. Wenn Sie Ihr ganz persönliches T-Shirt jedoch lieber selbst bedrucken möchten, können Sie dies auch zu Haus in den eigenen vier Wände tun.

Aber wie stellst du dir vor, ein T-Shirt auf deinem eigenen Printer zu drucken? In dem folgenden Leitfaden wollen wir dieses Kapitel aufnehmen und Ihnen genauer erläutern, wie das geht und worauf Sie achten sollten. ¿Wie kann ich mein eigenes T-Shirt bedrucken? Wenn du dein eigenes T-Shirt haben möchtest, hast du die Moglichkeit, es in deinem eigenen Haus zu machen.

Alles, was du brauchst, sind Spezialdruckfolien und ein T-Shirt. Die Druckfilme sind in der Praxis meist Bügelfilme, die direkt auf das T-Shirt aufbügelt werden. Durch die Möglichkeit, diese Übertragungsfolien selbst zu bedrucken, sind Ihrer kreativen Phantasie beim Design keinerlei Einschränkungen unterworfen. Weil Sie sich nicht auf puren Schriftzug beschränken, sondern über diese Übertragungsfolien und -folien einfach und unkompliziert Bilder, Graphiken und vieles mehr ausdrucken und auf das T-Shirt übertragen können.

Welche Anforderungen werden gestellt und wie läuft der Druck von T-Shirts ab? Grundsätzlich wird die Funktionalität der Druckfilme ganz unkompliziert erörtert. Damit Sie ein T-Shirt selbst bedrucken können, ist folgende Vorgehensweise erforderlich: Mit dem T-Shirt ist es grundsätzlich so gut wie jede andere Hautfarbe. Aus Qualitätsgründen ist es jedoch besser, schwarze, violette oder königsblaue Farbtöne zu vermeiden, da die Übertragungsfolien oft nicht völlig undurchsichtig sind, weshalb die T-Shirtfarbe durchscheinen würde.

Für den Privatgebrauch solltest du daher leichte Pastelltöne oder weisse T-Shirts verwenden. Abhängig davon, welchen Printer Sie zu Haus haben, sollten Sie auch die Übertragungsfolie kaufen. Auf Ihrem Heim-PC können Sie mit einer grafischen Software ein beliebiges Design erstellen, das Ihren eigenen Vorstellungen nachkommt. Dabei kann es sich sowohl um einfachen Schriftzug als auch um eine Graphik oder ein beliebtes Foto handeln.

Nach Abschluss des Designs wird es auf die Hemdfolie des Druckers aufgedruckt. Unmittelbar danach kannst du sie mit einem Bügeleisen auf das T-Shirt aufbügeln. Um sicherzustellen, dass nichts falsch läuft, gibt es jedoch eine Reihe von Dingen zu berücksichtigen. Worauf solltest du achten, wenn du ein T-Shirt selbst bedruckst? Das T-Shirt sollte, sobald die gedruckte Übertragungsfolie auf das T-Shirt aufgebügelt werden kann, auf einen hitzebeständigen Untergrund gelegt werden.

Dabei muss das T-Shirt völlig knitterfrei aufgezogen werden, denn schon die kleinsten Knicke würden das gedruckte Bild beschädigen, wenn der Stoff später auseinander gezogen würde. Um zu verhindern, dass Flusen oder Haar in das Bildmotiv eingebügelt werden, sollte das T-Shirt auch mit einer Flusenrolle entfernt werden. Alle Druckfilme sind in der Regelfall im rechteckigen und DIN A4-Format verfügbar.

Werden die Transferfolien im Auslieferungszustand auf das T-Shirt aufgebügelt, kann die nicht bedruckte Oberfläche der Folien eher unattraktiv sein. Es ist daher ratsam, die Schicht nach vollständiger Trocknung der Farbe entlang der Druckkanten herauszuschneiden und dann auf das T-Shirt zu legen. Hemdenfolien haben jedoch nur eine eingeschränkte Lagerfähigkeit.

Bedauerlicherweise können T-Shirts, die mit Druckfolie bedruckt sind, in der Regel nur bei einer Wassertemperatur von 30°C gewaschen werden. Der Hauptvorteil von druckbaren Hemdenfolien ist der niedrige Anschaffungspreis.

Mehr zum Thema