Werbebroschüre Erstellen

Erstellen Sie eine Werbebroschüre

Erstellen Sie Broschüren: Einrichtungstipps | Copywriter und Werbefirmen in Innsbruck / Tirol Bei der Erstellung einer BroschÃ?re sollten Sie sich nicht primÃ?r an traditionellen AnsÃ?tzen wie z. B.

Vorsatz, Firmengeschichte, Sortiment, Adressdaten ausrichten. Obwohl die meisten Leser mit dieser Struktur bestens bekannt sind, muss sie nicht zwangsläufig ihren Wünschen und Anforderungen entsprechen. Es ist besser, die Ordnung der Einzelkapitel aus dem Typ und dem Zweck der Broschüren abzuleiten.

Nachfolgend finden Sie einige Überlegungen: Spezielle Prospekte. Die Wahrscheinlichkeit, dass eine Produktbroschüre umso größer ist, je konkreter sie ist - z.B. eine Produktbroschüre -, ist hoch. Sie wird vom ersten bis zum letzen Abschnitt des Kapitels ausführlich behandelt. Denn er weiss, dass er nur dann den grössten Vorteil und die meisten Informationen für sich selbst erhält, wenn er sich ausführlich mit der Broschur beschäftigt.

Für Sie bedeutet das: Betrachten Sie die Kundensicht und denken Sie daran: Was interessiert Sie am meisten? Bei der Definition der Kapitelreihenfolge können Sie sich an der Anordnung der kundenbezogenen Fragestellungen orientieren, wie sie z.B. bei Kundenbesuchen auftreten. Notieren Sie sich diese Fragestellungen, ordnen Sie sie logisch an und ordnen Sie Ihre Prospektkapitel nach diesem "Fragetrichter" an.

Generelle Prospekte. Anders verhält es sich bei allgemeinen Prospekten wie Image- oder Firmenbroschüren. Dies bedeutet, dass Sie die BroschÃ?re nicht zwangslÃ?ufig in einer logisch sequentiellen Abfolge gestalten mÃ?ssen. Dabei müssen die Einzelkapitel nicht auf einander aufbauend sein, sondern für sich selbst einstehen. Sie sind daher rund und in sich geschlossen und verweisen - wenn möglich - nicht auf frühere Ausgaben, da man nicht davon ausgeht, dass der Betrachter die Vorderseiten auskennt.

Für das Layout von Prospekten gibt es keine strengen Richtlinien. Am besten stellen Sie sich in die Sichtweise Ihrer potenziellen Kundschaft und bemühen sich, deren Lesegewohnheiten und Fragenreihenfolge bei der Erstellung der BroschÃ?re zu reflektieren. Die US-Texterin Casey Demchak empfehlt für generelle Produktebroschüren die folgende Struktur: Start: Mitte: Ende: Quelle: Demchak, Casey: Essentielle Sales Writing Secrets: The Complete Reference Guide to Thousands of Dynamic Copywriting Tips.

Auch interessant

Mehr zum Thema