Vorlage für Briefpapier

Schablone für Briefkopf

Siehe auch unser InDesign-Tutorial Design meets DIN: Designing fine letterhead. Die Vorlagen können Sie kostenlos herunterladen, anpassen und nutzen. In der Norm wird zwischen zwei Buchstabenformen unterschieden: Aus folgenden Produkten wählen Sie Ihr passendes Briefpapier:.

Logos & Templates für die Schweiz und die Schweiz in Basel

Die Verwendung von Logos, Fahnen und Schriftzügen ist in den Markenrichtlinien geregelt. Für die Erstellung von Print- und Online-Medien haben die Mitarbeiter Zugriff auf diverse Voreinstellungen. Die Verwendung von Logos, Fahnen und Schriftzügen ist in den Markenrichtlinien geregelt. Sie legt fest, in welchen Größen das Firmenlogo genutzt werden darf, wie die unverwechselbaren Farbtöne des neuen Erscheinungsbildes aufgebaut sind und welche Schriftarten zu verwenden sind.

Der Entwurf des Logos der Uni Basel wurde 1990 vom Baseler Designer Karl Gerstner erstellt und im Hochsommer 2014 in Abstimmung mit dem Autor revidiert. Sie können das Firmenlogo kostenlos herunterladen (siehe "Download Logo"). Der Schriftzug der Unversität Basel ist gesetzlich abgesichert; er darf nur von Abteilungen und Mitgliedern der Univ. Basel benutzt werden.

Für die Nutzung des Firmenlogos und des Erscheinungsbildes durch Unternehmen oder Institutionen, die nicht direkt der Uni Basel gehören, ist die vorherige Zustimmung des Head of Communication & Marketing erforderlich. Im ADAM (einer Web-basierten Anwendung zum Datenaustausch ) werden die Templates für den Briefkopf der Uni Basel in einem Passwort-geschützten Teil gespeichert.

Sämtliche Templates sind in deutscher und englischer Sprachfassung verfügbar. Bitte beachte, dass die Senderzeile klein geschrieben über dem Empfängerkreis steht (diese Linie existiert bereits in der Vorlage). Lediglich das Firmenlogo der Uni Basel ist noch auf den Kuverts zu sehen. Anmerkung: Der englischsprachige Ländername wird deshalb gewählt, weil die Schweizerische Bundespost vorschlägt, "das Zielland in der letzen Adressleiste auf Französisch oder Englisch auszusprechen".

Lediglich das Firmenlogo der Uni Basel ist auf den Umschlägen zu sehen. Auf dem Briefkopf ist die Adresse des Absenders so eingestellt, dass sie im Fenster über der Adresse des Empfängers ersichtlich ist ( "Briefkopf"). Diese Umschläge werden von den Begünstigten der Klassifikationseinheiten festgelegt. Bei der Erstellung von Labels ist zu berücksichtigen, dass die Senderadresse über der Senderadresse gedruckt wird.

Anmerkung: Der englischsprachige Ländername wird deshalb gewählt, weil die Schweizerische Bundespost vorschlägt, "das Zielland in der letzen Adressleiste auf Französisch oder Englisch auszusprechen". Reportvorlagen im A4-Format sind für alle Rahmeneinheiten verfügbar. In der Kopfzeile entspricht sie dem Briefkopf, darunter befinden sich aber Textelemente mit formatiertem Titel, Untertitel und Textelementen. Darunter befinden sich die Texte. Sämtliche Templates sind in deutscher und englischer Version verfügbar.

Diese Reportvorlagen werden in einem kennwortgeschützten Abschnitt auf ADAM gespeichert. In den Organisationseinheiten werden die Visitkarten der Uni Basel über autorisierte Person bestellt. Entsprechende Karten für die Uni Basel (mit dem Namen der Rahmeneinheit) werden über autorisierte Stellen in den Rahmeneinheiten bestellt (siehe Visitenkarten). An der Uni Basel gibt es eine PowerPoint-Vorlage in Deutsch und Englisch.

Diese Templates beinhalten die wesentlichen Bestandteile wie Inhaltsverzeichnis, Textseite, Bildplatzierung, Tabelle und Grafik als Masterseiten. Für die Implementierung des Erscheinungsbildes kooperiert die Uni Basel mit ausgesuchten Regionalbüros und Druckereien. Sie kennen unsere Designspezifikationen und sorgen für die korrekte Implementierung des Erscheinungsbildes.

Auch interessant

Mehr zum Thema