Visitenkarten vor und Rückseite

Geschäftskarten vorne und hinten

Vorne silber glänzend, hinten matt. Die Visitenkarte hat zwei Seiten - Nutzen Sie sie! Fügen Sie Informationen auf der Rückseite Ihrer Visitenkarte hinzu. Drucken Sie auf der Vorderseite und fügen Sie zusätzliche Informationen auf der Rückseite hinzu. Auf einer Visitenkarte sollte auch eine gestaltete Rückseite vorhanden sein.

Das Visitenblatt - Spielregeln und Hinweise

Das ist die Geschäftskarte - völlig zu unterschätzen und unserer Ansicht nach lohnt es sich, ihr einen Blog-Artikel zu schreiben. Doch was soll auf einer Geschäftskarte stehen und wie kann ich meine Kreditkarte zu etwas ganz Speziellem machen? Nachfolgend finden Sie eine Liste von Hinweisen und Vorschriften, die (fast) eine einwandfreie Geschäftskarte ausmachen. Für eine Druckwerkstatt hört sich das nach Selbstbefriedigung an - ABER: Nichts ist schlechter als eine preiswert aussehende Geschäftskarte; zu Haus auf dem Inkjetdrucker, auf Labby-Papier und in schlechter Qualiät ausgedruckt.

Businesskarten haben zwei Facetten - Nutzen Sie sie! Zu oft sehen Sie Visitenkarten, bei denen die angebliche Rückseite frei ist. Die beiden verfügbaren Sites sollten entsprechend benutzt werden. Dass ein Anwalt kein rosafarbenes Blatt mit der Schrift " Comic Sans " benutzt, versteht sich von selbst, aber sehr oft gibt es nicht so offenkundige Irrtümer, die den Wert einer Geschäftskarte erheblich reduzieren.

Ein Visitenausweis, dessen Zahl in eine Fernsprechanlage führt, bringt kaum einen Mehrnutzen. Zeigen Sie Ihre Nebenstelle und geben Sie den Menschen das Gefuehl, etwas ganz besonderes zu sein, indem Sie Ihre Geschäftskarte erhalten. Es ist ratsam, mehrere Varianten Ihrer Geschäftskarte zu verwenden, wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Rufnummer an alle ausgegeben wird. Bei Visitenkarten ist es anders.

Ein digitales Formular einer Geschäftskarte, das mit einem Scanner im Smartphone-Kontaktbuch gespeichert werden kann, oder einem WiFi-Zugang zu einem Café, etc.

Praktische Anregungen für die Rückseite Ihrer Visitenkarten

verfügbarer Raum. Diese Option ist ebenfalls verfügbar. Wenn das Jahr vorbei ist, kann Ihre Kreditkarte vernichtet werden. Fügen Sie zusätzliche Daten zu Ihrem Unternehmen hinzu, Verkauf von Küchenaccessoires. Falls deine Kontaktpersonen hauptsächlich Anhänger eines lokalen Sportclubs sind, lass dir eine Landkarte ausdrucken. Diese Vorstellung für dich vielleicht nicht. Die Sache ist die, dass es blöd wäre, all diesen wunderschönen Raum zu vergeuden.

Auf dem Weg zu einer hochwertigen Geschäftskarte

Die Marketing-Instrumente vermitteln ein Bild. Ob TV-Werbung, Webseite, Schreibwaren oder einfach nur die Vignette. Gutes Design wird vom Auftraggeber oft nicht wahrgenommen, aber schlechtes Design ist es. Durch den ständigen Austausch von Visitenkarten sind diese auch ein sehr wertvolles Mittel, um neue Kundschaft zu akquirieren und zu halten. Dies geht jedoch nur, wenn bei der Konstruktion gute Arbeit geleistet wurde.

Heutzutage ist der Ausdruck von Visitenkarten äußerst günstig. Das Design ist nicht wirklich aufwendig. Mit diesem Artikel beschäftige ich mich mit dem Design von Visitenkarten und erkläre meine Argumente anhand eines Beispiels. Dann ist das Resultat ungenügend und die Business Card liefert ein unscharfes Abbild des Unternehmens oder der dahinter stehenden Pers.

Es ist schwer zu erkennen, was auf eine Geschäftskarte passt. Telefon -Nummer, E-Mail-Adresse, Webseite, Unternehmensname, eigener Markenname, eigene Funktionalität im Firmenlogo, Telefon-Nummer, Postanschrift und evtl. Telefax. Nahezu alle Visitenkarten sind im Breitbildformat konzipiert. Denn nahezu jeder andere Mensch verwendet das Landschaftsformat. Nahezu alle Visitenkarten sind von einseitigem Design.

Es macht auch keinen Spaß, das Firmenlogo doppelt zu präsentieren: groß auf der Vorder- und Rückseite. Wenn Sie möchten, dass Ihre Geschäftskarte noch unter den hundert anderen lesbar ist, sollten Sie die Persönlichkeit respektieren. Deshalb ist eine gute Geschäftskarte nicht nur durch einen gelungenen Aufdruck und ein professionelles, regelkonformes Design gekennzeichnet, sondern auch durch ihre Alleinstellung.

Ein individuelles Design ist gewissermaßen das Tüpfelchen auf dem i, aber kein Muss. Zunächst einmal ist es unerlässlich, der Geschäftskarte ein ansprechendes Aussehen zu geben. Design: Gibt es ein Erscheinungsbild? In vielen Unternehmen gibt es bereits eine eigene Schriftart, ein Firmenlogo und gewisse Farbvarianten, die in jedem Werbeträger verwendet werden, um ein gleichmäßiges Erscheinungsbild des Unternehmens zu transportieren.

Dabei ist es sehr darauf zu achten, dass die Business Card auch eingehalten wird. Wenn kein Corporate Design vorhanden ist, sollte dieses vor dem Design der Business Card festgelegt werden. Heller aussehende Visitenkarten geben oft ein ernsteres Image wieder. Mir wäre es immer lieber, wenn ich eine glänzende Geschäftskarte hätte. Dunkles Schreiben auf einem hellen Hintergrund ist immer schöner als helles Schreiben auf einem dunklen Hintergrund.

Zu beachten ist auch folgendes: Auf dem Monitor erscheint eine schwarze Visitkarte vielleicht sehr kühl und edl, bei der Printversion ist sie jedoch oft anders. Auch hier gibt es die Chance auf einen Kompromiss: Ein doppelseitiges Design erlaubt zwei unterschiedliche Hintergrunde. Format und Abstand Die normalen Visitenkarten sind 8,5 cm breit und 5,5 cm hoch.

Es handelt sich um eine Business Card im Breitbildformat. Zum einen, weil es sein kann, dass der Print einen etwas geringeren Seitenrand hinterlässt, und zum anderen, weil es schlichtweg schlecht aussähe, wenn Logos und Texte auf den Seitenrand geklebt werden. Durch die Wahl der Schriftart wird das Image der visuellen Karte stark beeinflusst. In der Regel sollte die Schriftart durch das Corporate Design festgelegt werden.

Grundsätzlich gilt für Visitenkarten, dass Sie keine 12-Punkte-Schrift benutzen sollten. Es geht um das Thema Webeinrichtung, aber die Vorschriften können auch auf Visitenkarten angewendet werden. Wir haben uns für eine Serifenlose-Schrift entschlossen. Darüber hinaus beinhaltet das Firmenlogo auch diese Schriftart (Logo und alle anderen Bezeichnungen und Hinweise sind fiktiv).

Dies gewährleistet ein ausgewogenes Gesamtbild. Die professionelle Ausrichtung der einzelnen Komponenten auf einer Geschäftskarte ist äußerst wertvoll. Oberste Priorität ist es, die Daten auf kleinstem Raum klar und verständlich zu präsentieren und eine optisch ansprechende Geschäftskarte zu bekommen. In der Regel sind die wichtigsten Angaben das Firmenlogo oder der Unternehmensname. Achtung: Auch bei doppelseitigen Visitenkarten gilt die gleiche Vorgangsweise.

Ich möchte jedoch die Optik etwas enger zusammenbringen. Dabei sollte das Erscheinungsbild seinen Dienst tun und Ihnen die Farbauswahl sehr leicht machen. Gibt es jetzt kein Firmendesign mehr, können Sie die Farbe der Maulkorböffnung beliebig aussuchen. Die Hintergründe dieses Films vermitteln eine Grundstimmung: Weiss erscheint auffällig und ernst.

Bei Visitenkarten findet ich selbst oft kein gedämpftes schwarz oder eine andere dunklere Färbung so großartig. Wer damit nicht so vertraut ist, geht am besten auf Nummer Sicher und benutzt die Standardfarben: schwarzes oder dunkelgraues Schreiben auf weißem Hintergrund oder helles Schreiben auf schwarzem Hintergrund. Allerdings ist dieser Farbspektrum nahezu ausschließlich für den Bildschirm verwendbar.

Abhängig vom jeweiligen Unternehmensumfeld kann eine solche ordentliche und ernsthafte Geschäftskarte angebracht sein oder auch nicht.

Auch interessant

Mehr zum Thema