Visitenkarten Siebdruck

Siebdruck für Visitenkarten

Edle Visitenkarte mit goldglänzender Heißfolienprägung auf tiefschwarzem Siebdruck für die Luxusmanufaktur. Die Visitenkarte ist nach wie vor der professionelle Standard beim ersten Kontakt. Egal ob leitfähige Tinte oder traditioneller Siebdruck. Ihre Visitenkarten bedrucken wir, ob Standard, veredelt oder mit Stanzung.

Exklusiv gestanzte Geschäftskarte mit Siebdruck

Hochwertige Edelvisitenkarte mit goldglänzender Heissfolienprägung auf tiefem schwarzen Siebdruck für die Luxusmanufaktur. Bei der High-End-Marke Hanford & Römer, einem Hersteller von Luxusprodukten, wurden neue Visitenkarten benötigt. Wir haben für die hochwertigen Visitenkarten auf 615g starkem Bristol-Karton den tief-schwarzen Siebdruck mit einer glänzenden edlen Heissfolienprägung kombiniert. Durch den weißen Rahmen auf der Frontseite wird das Logo-Design elegant hervorgehoben.

Mit der matten und sehr ebenen Hintergrundoberfläche, die den Siebdruckprozess möglich macht, entsteht ein guter kontrastreicher Effekt zur hochglänzenden Heissfolienprägung in einem warmem Rotgoldton. Dadurch werden selbst kleinste Einzelheiten der Logo-Prägung elegant in den Mittelpunkt gerückt. Die erfolgreiche Verbindung verschiedener Printverfahren für diese qualitativ hochstehende Vignette.

Auch auf der Unterseite wurden die Adressdaten im Rasterdruck aufgetragen, da sich dieses Verfahren auch für sehr feinste Typografie anbietet. Mit uns werden Ihre Vorstellungen von hochwertigen Visitenkarten umgesetzt!

Schablonendruck | Prägedrucke

Die beschriebenen Effekte zeigen, dass Buchdruck und Feinpapier nicht nur als wunderschön empfunden werden, sondern auch für Aufsehen sorgen und die Resonanz erhöhen. Buchdruck ist nur das Einstiegsmedikament. Buchdruck, Siebdruck und Folienpräge. Schwarze Pappe, laminiert auf weißem Pappe, Vierfarboffsetdruck, opaker weißer Siebdruck und Heißprägetechnik transportiert die Message der Werbeagentur Heithoff & Company - sophisticated!

Mittlerweile stellen wir die Boxen für unsere Visitenkarten-Lieferungen selbst her - diese Box wird von uns Jazzbox genannt. Selbstverständlich blieb die Business Card unser meistproduziertes Druckprodukt. Eine Druckgrafik in leuchtendem Orange und Lichtgrün auf einem dunkelgrünem Pappkarton, teilweise tief geprägt? Es ist gut, dass wir einen furchtlosen Bildschirmdrucker in unserem Haus haben. Aber heute wollen wir unsere eigene Brand endlich präsentieren, denn es ist ratsam, nicht davon auszugehen, dass Buchdruck und Siebdruck nur Gimmicks für kleine kreative Unternehmen sind - ganz im Gegenteil!

Die Visitenkarten für die sagenhaften Typ-Jockeys aus Wien: Zwei getrennte Blechabschnitte wurden perfekt laminiert, so dass die Hochdruck-Prägedrucklokomotive auf beiden Seiten zu genießen ist. Deshalb haben wir auch hier nicht allein mit dem Buchdruck das angestrebte Resultat erreicht: den fünffarbigen Offsetdruck für das Siegel. Wir konnten nur mit dem Siebdruck mithalten. Bei der Einführung nahezu aller denkbaren Prozesse im Zusammenhang mit dem Buchdruck ist das Heißfolienprägen, auch bekannt als Embossing-Foliendruck, natürlich ein Muss.

Ausführung: zwei getrennte Druckbögen mit Einfarben-Buchdruck ( "Illustrationsblatt") und Zweifarben-Siebdruck auf 2-fach 600 g/qm-Gmund-Baumwolle; alle Farben sind Sonderanfertigungen und wurden in Absprache mit dem Designer gemischt; beide Bogenträger sind präzise laminiert. Serigraphie: Rasiermesserscharf bitte. Formulierungsreiche Bemerkungen zum Themenbereich Prägen und Buchdruck sind grundsätzlich keine Nachteile.

Heute zum ersten Mal: Buchdruck und Siebdruck. Gegenstand: Geschäftskarte Dr. Ullrich. Umbau: Vorderseite mit flachem Buchdruck (unbedruckte Stellen erscheinen erhaben). Text-Seite auf farbiger Pappe - Gmund Colors - mit weissem Siebdruck, für ein wirklich deckendes Positiv. Perfekt laminiert auf eine Duplexkarte.

Mehr zum Thema