Visitenkarten Relieflack

Geschäftskarten Relieflackierung

die Verarbeitung von Flyern, Postkarten oder Visitenkarten. Durch Relieflack und Relieflackierung können Sie Bereiche dreidimensional hervorheben. Für Visitenkarten und Postkarten bietet es zusätzliche Stabilität und Abriebfestigkeit.

Presse Ihrer bevorzugten Drucklegung im Berliner Zentrum Tiergarten

Relieflack ist auch eine Art UV-Lack. Im Gegensatz zur herkömmlichen Anwendung, die einen speziellen Glanzgrad entweder teilweise oder vollflächig erzeugt, steht die Räumlichkeit des Relieflackes im Mittelpunkt. Es gibt auf den ersten Blick Gemeinsamkeiten mit der blindprägetechnik, bei der der Relieflack auf der Rückseiten keine prägetechnischen Spuren hinterläßt. Die Wirkung des Relieflackes ist vor allem eine haptische Wirkung.

Zum einen wird dem zu betonenden Flächenbereich ein besonderer Glanzgrad verliehen, zum anderen wird eine erhöhte Lage erreicht. Die Bezeichnung "Pseudoprägungslack" sollte nicht als abwertender Begriff verstanden werden, da die Wirkung im Wesentlichen die gleiche ist wie bei der Blindprägung, ohne deren nachteilige Auswirkungen zu ertragen. Auf den Buchumschlägen begegnen wir im Alltag oft Relieflacken.

Als Alternative kann die Bearbeitung von Flugblättern, Plakaten oder Visitenkarten in Betracht gezogen werden. Prospekte oder Einladungen können auch mit Relieflack veredelt werden. Der Relieflack kommt ganz ohne Verdünner und Wasser aus. Weil das zu verarbeitende Produkt nahezu ausschliesslich mit Feststoffen arbeitet, wird es komprimiert und erreicht eine Haptik. Bei Verwendung von Relieflack werden siebgedruckte Maschinen empfohlen.

Erst in diesem Prozess können die großen Schichtdicken erreicht werden, die inline nicht realisierbar wären. Der Relieflack wird mit einem so genanntem Gummiabzieher unter Verwendung einer vorher erstellten Schablone auf den Bedruckstoff aufgebracht. Die Orte, an denen die Wirkung nicht erwünscht ist, werden weggelassen. Die Verarbeitung von Relieflack bedarf einer besonderen Pflege während des Druckprozesses.

Außerdem sollten die fertiggestellten Druckprodukte nur in kleinen Paketen verarbeitet werden, da sonst das Relief leicht durchschlagen kann. Der Relieflack erreicht auch bei der Arbeit mit klaren Motivdefinitionen die höchste Effekt. Auch zu viele Einzelheiten oder feine Striche können prinzipiell bearbeitet werden, führen aber zu einer Reduzierung der Aufdruckhöhe.

Nach dem Auftragen des Relieflackes kann die korrespondierende Oberfläche nicht mehr bedruckt werden. Der Relieflack ist jedoch besonders effektiv auf glatten und gestrichenen Papieren. Wenn Sie mit Naturpapier arbeiten, sollten Sie zuerst den Einfluss prüfen.

Mehr zum Thema