Visitenkarten Qualität

Qualität der Visitenkarten

Auch die Visitenkarten im Relieflack-Stil sind toll. Besonders wenn man sich die Qualität ansieht, die man bekommt. Qualität einer Geschäftskarte Eine Neugründung mit einer neuen Unternehmensidee ist ein Weißpunkt im Geschäftsleben: Niemand kenn das Erzeugnis - geschweige denn das Untenehmen. Abgesehen von einer gelungenen und effektiven Aussenwerbung kann das Unter-nehmen nur mit seiner Produkte- oder Geschäftidee auffallen. Gerade im geschäftlichen Bereich wird zu diesem Zwecke oft eine Geschäftskarte ausgetauscht.

Daher ist eine schlechte Qualität im Wirtschaftsleben inakzeptabel. Der minderwertige Abdruck der Geschäftskarte wird an die ausstellenden Firmen übertragen: Mit einer solchen Geschäftskarte kann die Firma auch nur "minderwertig" sein. So wird das angestrebte Ergebnis der Verwendung einer solchen Kopie mit einer visuellen Karte in keiner Form erzielt und kann sich auch nachteilig auf das Außenbild eines Betriebes auswirken.

Auf jeden Falle rechnet sich die Anschaffung einer hochwertigen Vistenkarte. Auch wenn die hausgemachte Speisekarte für den privaten Gebrauch auf Ihrem Heimcomputer noch zulässig ist, kann sie nicht die Qualität einer professionellen Speisekarte haben und sollte daher um jeden Preis im Berufsleben vermieden werden. Es ist schon seit langem möglich, einen QR-Code auf Ihre Geschäftskarte zu schreiben, der zu Ihrer eigenen Website durchführt.

So ist beispielsweise eine viaprinto-Visitenkarte mit passendem UV-Lack, faltbaren Visitenkarten und farbigen Kern-Visitenkarten verfügbar. Der Wert des zu vertretenden Unternehmens wird durch die hochwertige Qualität der Geschäftskarte untermauert. Doch nur in einer leistungsfähigen Druckwerkstatt kann ein so qualitativ hochstehendes Druckerzeugnis produziert werden. In Asien nimmt die Business Card eine deutlich grössere Bedeutung ein.

Wenn Ihr Betrieb weltweit aktiv ist, empfiehlt es sich, sich über den Umgang und den Tausch von Visitenkarten zu informieren. In Russland ist das Visitenkartenformat oft grösser als das in Deutschland gebräuchliche Kartenformat. Im Falle von Auslandsgeschäften ist es ratsam, Visitenkarten in mehreren Sprachen zu bedrucken. Auf der einen Fahrzeugseite ist die Karte auf Deutsch abgedruckt, auf der anderen Fahrzeugseite ist der englische Schriftzug zu sehen.

Im Falle regelmäßiger Geschäftskontakte nach Osteuropa oder Asien ist es eher sinnvoll, die zweite Visitenkartenseite in der jeweiligen Landessprache zu schreiben. Schließlich sollten auch diese qualitativ hochwertigen Visitenkarten sorgfältig gehandhabt und nicht handschriftlich korrigiert werden. Denn nur eine einwandfreie Geschäftskarte deutet auf ein einwandfreies und solides Unternehmens.

Auch interessant

Mehr zum Thema