Visitenkarten Preise

Preise für Visitenkarten

Wegen der niedrigen Preise im Online-Druck gibt es keinen Grund mehr, keine Visitenkarte mehr zur Hand zu haben. Konkurrenzloses Preis-Leistungs-Verhältnis und schnelle Lieferung: Mit unseren Visitenkarten-Klassikern können Sie nichts falsch machen. Visitenkartenpreise - sehr preiswert Wenn Sie beim Ausdrucken Ihrer Visitenkarten Geld einsparen wollen, sind Sie bei uns an der falschen Stelle. Damit wir Ihnen so fabelhafte Preise offerieren können, bedrucken wir die Tickets je nach Auflage in unterschiedlichen Aufdruckverfahren. Aber nicht nur im Visitenkartenbereich haben wir für Sie gute Offerten;

auch wenn es um andere Werbeformen geht, wie sie für einen erfolgreichen Auftritt notwendig sind, haben wir alle Arten von Produkten für Sie im Angebot.

Wer immer auf dem Laufenden bleiben möchte, dem sei der Bereich "News" empfohlen, in dem wir unter anderem im Bereich Druck immer wieder unsere neuen Produkte vorstellen.

Preise für Visitenkarten

Bereits im ersten Bestellschritt können Sie sich alle Visitenkarten Preise und Produktbeschreibungen anzeigen lassen. Sichern Sie sich Ihre Visitenkarten oder benutzen Sie das Leistungsangebot für einen Test. Auch in unserem Online-Shop ist die Wahl der ungewöhnlicheren und exklusiveren Visitenkarten gigantisch: Wählen Sie ganz unkompliziert, was Ihnen zusagt und was zu Ihrer Industrie paßt.

Diplomatische Pappe, Hartkarton oder Leinenstrukturkarton sind besonders chic und qualitativ hochwertig, während Plastik-Visitenkarten die wohl aktuellste und beständigste Form sind. Hochglänzendes Chromeffektpapier und der Perlmutt-Effekt erzeugen Schimmereffekte; und wenn Sie eine geeignete Verarbeitung bevorzugen, ist nicht nur eine Heissfolienprägung möglich. Möchten Sie, dass alle Ihre Geschäftsdokumente übereinstimmen?

Was kostet eine Visitenkarte wirklich? Mit dem Online-Rechner wird alles angezeigt.

Die Tatsache, dass die Bestellung von Visitenkarten viel Zeit und Aufwand in Anspruch nehmen kann, ist nichts neues. Mit Visitenkarten lässt sich viel Zeit sparen: Es dauert jedoch weniger lange, bis neue Visitenkarten auf dem Arbeitsplatz eines Arbeitnehmers sind. Die Zeit, die für die Beschaffung von Visitenkarten in Betrieben benötigt wird, steht teilweise in keinem angemessenen Verhältnis neben den eigentlichen Aufträgen.

Die Folge: Mehr als die Haelfte der untersuchten Firmen verbringt 20 Min. pro Bestueck. Die einzelnen Mitarbeitenden kümmern sich nur für ca. 5 min im Median um ihre Karten - oft ein einziger Hinweis auf das Büro der Sekretärin "Brauche wieder neue Visitenkarten" und ein Schrei durch das Grossraumbüro reicht.

Auf der anderen Seite wird eine Veränderung oft mit viel Engagement auf die Altkarte geschrieben, gescannt und per E-Mail verschickt. Wirklich langweilig wird es aber, wenn die Bedarfsmeldung innerbetrieblich verarbeitet wird, z.B. im Kauf oder im Büro einer Sekretärin: Steht kein leistungsfähiges Web-to-Print-System zur VerfÃ?gung, sind viele einzelne Schritte notwendig, die sich laut Untersuchung auf durchschnittlich 15 Minuten pro Visitenkartentyp belaufen:

Wenn Sie sich all diese Arbeitsschritte ansehen, werden Sie von den 20 minütigen Anstrengungen nicht überrascht sein. Schon bei nur 30 EUR Betriebskosten pro Arbeitsstunde (das korrespondiert in Deutschland Österreich - sehr einfach - mit einem Nettojahresbruttogehalt von ca. 42.000 EUR) sind 10 EUR nur für die internen Auslagen hinzuzurechnen, wenn man die tatsächlichen Visitenkartenkosten errechnet.

Hinzu kommen zeitanteilige Aufwendungen für Mieten, Arbeitsplatzgeräte und Nachschulungen. Umso eklatanter wird es, wenn ein Entrepreneur nicht nur die reine Lohnkosten, sondern auch die Gelegenheitskosten festlegt: Denn ein guter Angestellter, z.B. in der Beschaffung oder im Vertrieb, generiert (hoffentlich) in 20 Gehminuten ein Mehrfaches von 10 EUR für das Untenehmen.

Auf diese Weise können Sie selbst einschätzen, wie viel Ihre Visitenkarten wirklich kosten:

Interner Prozessaufwand für die Visitenkartenbeschaffung: z.B. Erfassung von Veränderungen an der Altkarte, Scannen der Altkarte, E-Mail an den Einkäufer zur Anforderung neuer oder geänderter Visitenkarten, etc. Gesamte innerbetriebliche Prozeßkosten pro Visitenkartenset: Dieses Eingabefeld ist für Validierungszwecke gedacht und sollte nicht geändert werden.

Mehr zum Thema