Visitenkarten Offsetdruck

Geschäftskarten Offsetdruck

Bei vielen Produkten ab einer bestimmten Auflagenhöhe wird nicht mehr im Digitaldruck, sondern im Offsetdruck produziert. Qualitativ hochwertige Duplex-Visitenkarte aus zwei Papiersorten in verschiedenen Farben. Ursprünglich und edel im Offsetdruck.

Offsetdruck von Visitenkarten - sehr preiswert

Bei vielen Produkten ab einer gewissen Auflage wird nicht mehr im Digitaldruck, sondern im Offsetdruck produziert. Die Effektivität eines der unterschiedlichen Verfahren ist nämlich vor allem von der zu fertigenden Stückzahl abhaengig. Der Offsetdruck ist ein indirektives Verfahren, bei dem eine teure Offsetdruckplatte verwendet wird. Inwieweit sich dies also rechnet, ist von der Zahl der zu druckenden Gegenstände, aber auch von vielen anderen Einflussfaktoren wie dem eingesetzten Werkstoff geprägt.

Damit werden ab einer gewissen Stückzahl auch Visitenkarten, die sicher häufiger in großen Stückzahlen gebraucht werden, im Bogenoffsetdruckverfahren gefertigt. Damit ist der Visitenkarten-Offsetdruck für alle, die Kosten einsparen wollen, geradezu das Passende. Testen Sie es und profitieren Sie von einer Kostenersparnis!

350 g Offset weißer Druck

Visitenkarten: 350g Offset-Weißdruck in Ihrer kostengünstigen Internetdruckerei..... Die Visitenkarten auf 350g Offsetdruckpapier, weiss, haben das 1,1-fache des Volumens, was eine sehr gute Handhabung Ihrer Visitenkarten gewährleistet. Unsere Offsetpapiere weisen einen höheren Weißheitsgrad auf und ermöglichen so eine bestmögliche Bild- und Textreproduktion. Der doppelseitige Disperslack (Vollflächen-, Mattlack) gibt Ihren Visitenkarten zusätzlich Sicherheit, damit sie von Ihren Auftraggebern lange in Erinnerung behalten werden.

ZurÃ??ck zur ProduktÃ?bersicht Ihres Online-Druckers..... Präsentations-Ordner, Broschürendruck, Briefpapierherstellung, Briefpapierherstellung, Broschürendruckerei, Flyerdruck, Drucksaal, Biermattendruckerei, billiger Visitenkartendruck, kostenloser Visitenkartendruck, Katalogdruck, Zeitschriftendruck.

Geschäftskarten - einige fachliche Informationen über den Unterscheid zwischen Digital- und Offsetdruck - Bestellungen & Kundenakquise, Unabhängigkeit & Ökonomie, Vorstellungen & Ansprechpartner

Sehr geehrte Mitglieder der Gruppe, zum Themenbereich Visitenkarten war ich nun mit einigen technischen Details auskommen. Ist das digital oder versetzt? Ist das digital oder versetzt? Digitaler Druck: Tinte wird auf das Material aufgetragen. Offset: Die Tinte gelangt in das Material. Verschleiß fachlich nahezu ausgeschlossen. Offset: Nahezu jedes denkbare druckbare Material. Buntes, strukturiertes Spezialpapier, sehr starkes Einlegepapier.

Arbeitsaufwand: Digital: Die Preise pro Geschäftskarte sind nahezu gleich. Eine 100er Karte kostet X, eine 200er Karte kostet 2 * X (außer dem Rabatt). Offset: Die Anlage muss vorgerüstet sein. Zum Beispiel: 100 Visitenkarten kosteten X, 2000 Visitenkarten kosteten 2 * X. Die Stückkostenreduzierung von 1 EUR / Stk. auf 10 Cents / Stk. bei der Stufe von 100 bis 2000 ist also kaum lohnend, bei dieser Grössenordnung sind die Preise in etwa gleich.

Von da an wird der Offset kostengünstiger. Farbe: Pantone Color können auch solche Farbnuancen darstellen, die nicht durch CMYK dargestellt werden können.

Ein Effekt: "Bunte Visitenkarten" pro Offset sind in der Regel 4/0 oder 4/4 - Visitenkarten (vierfarbig nur Vorder- oder beidseitig). Selbst wenn nur zwei Farbtöne für den Benutzer ersichtlich sind. 2-farbige Visitenkarten mit Pantonefarben sind 2/0 oder 2/2 - Visitenkarten (Rückseite kostenlos oder bedruckt). Schnelligkeit: Digital: Print and go - alle Expressangebote im Netz sind digital gedruckt.

Geschäftskarte "riecht nicht". Offset: Die Vorarbeiten dauern, die Bogen müssen getrocknet werden, bei mehreren Farbtönen eventuell mehrmals -> eine Woch. Visitenkarten können leicht nach Druckertinte aufsteigen. Zweifarbig - Bedruckung Donnerstags + Freitags, Wochenendtrocknung, Mo / Di-Verpackungen. Spezialpapier, Spezialfarben, höhere Ausgabe, ausreichende Zeit -> Offset. Reicht eine Standardlösung aus, probieren Sie selbst mit dem Entwurf, Ihre Partner tippen die Karte trotzdem gleich selbst -> selbst oder überlassen den digitalen Ausdruck in kleinen Stückzahlen ins Netz.

Sie haben Ordner mit allen Arten von Visitenkarten. Nur dann sehen Sie, was im Offsetdruck möglich ist, z.B. die Auswahl eines Papiers mit Muster. Ein Visitenblatt auf Spezialpapier mit eigener Papierschicht und Papierstruktur - hebt sich auch im Visitenkartenstapel ab. An dieser Stelle bitten wir Sie nur zur Differenzierung Digital / Offset.

Auch interessant

Mehr zum Thema