Visitenkarten Ideen

Geschäftskarten-Ideen

Betrachten wir einige Ideen für Visitenkarten von Designern, die Funktionalität mit exquisitem Design kombiniert haben. Acht Ideen für originale Visitenkarten Ob Sie als Freiberufler eine eigene Visual Identity oder als Grafikdesigner für ein befreundetes Untenehmen entwerfen, es gibt ein wesentliches Merkmal, das Sie nicht übersehen sollten: Visitenkarten, so original und umsichtig wie möglich. Wenn Sie auf der Suche nach guten Ideen für Visitenkarten sind, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse!

Selbst wenn die Kommunikation in der Werbung immer digitaler wird, unterstützt eine originell und raffiniert entworfene Geschäftskarte Ihre Kundschaft dabei, sich an Ihre Marken oder das Unternehmen zu errinern. Auf dieser Seite findest du unsere Zusammenfassung mit acht großartigen Ideen für Visitenkarten: Von den gängigsten Formen über Schriften und Sprachen bis hin zur Nutzung von Kartenvorlagen - wir haben in acht Kapiteln einige hilfreiche Hinweise zur Gestaltung von originellen Visitenkarten für dich aufbereitet.

Ausführlichere Informationen zu dieser Reihe von Visitenkartenideen haben wir diesmal an einen Fachmann geschickt, den Grafiker Mattheo Pietra. Zu den Ideen für Visitenkarten, die wir hier präsentieren, gehört eine, die die Grundlage für all Ihre Arbeiten bilden wird: Die graphischen Gestaltungselemente der Visitenkarte müssen in perfekter Harmonie mit den anderen graphischen Ausdrucksformen der jeweiligen Marken sein (Website, Logos, Prospekte, Schreibwaren usw., wenn Sie bei einem Arbeitgeber beschäftigt sind; oder CV, Mappe und Rechnungskopie, wenn Sie ein Freelancer sind).

Diese Überlegung wird sich, wie wir in den folgenden Ideen für Visitenkarten erkennen werden, auf die Auswahl von Farbe und Schriftart, aber auch auf die Entwicklung von neuen grafischen Elementen auswirken. Welche ist die geeignete Lösung für die Entwicklung Ihrer Visitenkarten? Wer seine Visitenkartenideen verwirklichen will, sollte entweder professionelles Desktop-Publishing wie Adobe InDesign oder eine der vielen freien (oder nahezu kostenlosen) Möglichkeiten nutzen, die im Internet verfügbar sind:

Der professionelle Grafikkünstler unter Ihnen wird sicherlich gerne den Einsatz von Adobes InDesign bevorzugen, mit dem Sie verschiedene Designs für Druckprojekte erstellen können. Aber auch die freien oder sehr billigen Angebote können durchaus ausreichen und sie stellen auch Visitenkarten-Modelle zur Verfügung, die Sie als Kopiervorlage her. Der Einsatz von Visitenkartenvorlagen: Ja oder Nein? Sich ganz auf die Kartenvorlagen zu verlassen, ist wohl keine gute Sache, denn Originaltreue ist der Ausschlag!

Nichts ist schlimmer als eine anonymisierte, uneigennützige Geschäftskarte, die genau wie tausend andere ausieht. Das bedeutet aber nicht, dass die Verwendung von Geschäftskartenvorlagen komplett ausreicht. DTP-Programme wie Microsoft Word oder Canva stellen eine Datenbank mit mehreren hundert Ideen zur Verfügung, die Sie durchstöbern können, aber auch der Name kann sehr hilfreich sein. Aus diesen Templates oder aus bereits abgeschlossener Arbeit können Sie viel über die Platzierung der einzelnen Bausteine erfahren und einige ungewöhnliche Ideen für Ihre Visitenkarten erlernen, die Sie entsprechend Ihrer eigenen Person oder den bestehenden graphischen Mitteln der visuellen Identitätsfindung eines Betriebes adaptieren und weiterentwickeln können.

Betrachtet man die unterschiedlichen Ideen für Visitenkarten, die im Umlauf sind, wird man feststellen, dass das Rechteckformat das häufigste ist. Dies hat in erster Linie praktischen Charakter, denn eckige Visitenkarten lassen sich problemlos in der Brieftasche oder anderen Fächern unterbringen. Beim Drucken von Visitenkarten wird empfohlen, Papier mit hohem Flächengewicht zu benutzen.

Lasst euch von den originalen Visitenkartenvorlagen begeistern, die ihr im Internet findet. Im Überblick über tolle Ideen für Visitenkarten sollten einige Vorschläge für geeignete Schriften und deren Verständlichkeit nicht zu kurz kommen. Falls Ihre Geschäftskarte nicht leicht zu lesen ist, wird sie von Zufallsbetrachtern übersehen und von Interessenten als ärgerlich wahrgenommen.

Um die Zeichen gut ablesbar zu machen, müssen sie sich vom Hintergund absetzen und eine Schriftgröße haben, die dem grafischen Format entspricht: Die Schriftart sollte nicht zu groß sein und die Schriftfarbe sollte sich klar von der Grundfarbe abgrenzen. Wer mit seinen Visitenkarten einen beruflichen Auftritt machen will, sollte keine besonders spielerischen Schriften verwenden (es sei denn, sie entsprechen seinem Job), sondern lieber schlichte, transparente Striche.

Das Kriterium für die Farbauswahl ist klar: Wenn es Corporate Colors gibt, sollten sie immer dazu dienen, der optischen Erscheinung des jeweiligen Unternehmen gerecht zu werden, wie zu Anfang unserer Visitenkartenübersicht beschrieben. Ist Ihr Firmenlogo z. B. ein grünes, sollten Sie nicht die Farbe Schwarz als Grundfarbe für Ihre Geschäftskarte wählen, sondern einen erkennbaren roten Zweig!

Visitenkarten sind kleine Kartonagen mit wenig Schriftzug, die leicht zu verstehen sein sollten. Das Design für Ihre Visitenkarten ist erfolgreich, wenn es Ihnen gelingt, diese drei Aspekte umzusetzen: Daher ist es notwendig, im Vorfeld zu prüfen, welche Komponenten Sie einbinden möchten und überschüssige Angaben wie z. B. Bilder oder andere Angaben zu unterdrücken.

Ein erfolgreicher Visitenausweis sollte die nachfolgenden Informationen enthalten: Dabei sind die gestalterischen Ideen für erfolgreiche Visitenkarten grenzenlos, haben aber immer noch ihre Grenzen, denn wir müssen uns an dem Image des Unternehmens, der Branche und unserer angestrebten Effekte ausrichten. Für die Erlangung origineller Visitenkarten ist es sinnvoll, Unterscheidungselemente zu verwenden, d.h. solche, die unsere Visitenkarten von allen anderen unterscheiden und die wir aus dem Firmenlogo selbst übernehmen oder daraus herleiten können.

Auffallende oder schlichte Formgebungen, Farbtöne oder Schattierungen und viele andere Gestaltungselemente können graphisch gestaltet werden, um das Unternehmensimage zu verstärken und das Interessensgebiet Ihres Partners zu wecken. Seien Sie zuversichtlich, dass Sie mit dieser Visitenkartenübersicht den direkten Draht zu Ihren zukünftigen Käufern halten können!

Mehr zum Thema