Visitenkarten Heft

Broschüre für Visitenkarten

Klicken Sie hier für Visitenkarten. Oh und kauft unser Notizbuch! Die Visitenkarten haben eine Sondergröße, für die das Visitenkartenetui speziell geformt ist.

Visitenkartenspeicher

Sie können in jedem Geschäft mit dem Trusted Shops Prüfsiegel unbesorgt einkaufen - nicht zuletzt dank unserer Geldzurück-Garantie. Unmittelbar nach der Kaufentscheidung können Sie sich den laufenden Kauf sowie alle weiteren Käufe in Geschäften mit dem Trusted Shops Prüfsiegel mit nur einem Mausklick bis zu CHF 4'000 kostenfrei sichern und abspeichern.

Der Sicherungszeitraum pro Kauf ist 30 Tage. Das Rating "Sehr gut" errechnet sich aus den 5.014 Trusted Shops Ratings der vergangenen 12 Monaten, die im Ratingmuster ersichtlich sind.

Fachzeitschrift für Ideenschreibung Issue VI/4 2010 Winter: Drug Theory

Nicoleben BERG, geboren 1967, ist Historikerin, lebt am Simon-Dubnow-Institut für Judentumsgeschichte und Judentum in Leipzig und ist zurzeit Fellow am German Historical Institute, London. Im Jahr 2011: Kapitalismus-Debatten um 1900: Über antisemitische Semantik der Juden. BÜRGER, geboren 1968, ist Forschungsassistent am Dt. Literaturarchiv in Marbach. Hillde Domin: Love in Exile ist 2009 erschienen.

Das Jahr 2011 ist veröffentlicht: Phillipp p FELSCH, geboren 1972, ist Juniorprofessor für Geistesgeschichte am Kulturwissenschaftlichen Seminar der Humboldt-Universität zu Berlin. Der JOST PHILIPP KLENNER, geboren 1979, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Rahmen des Editionsprojekts "Ernst H. Kantorowicz" am Dt. Literaturbetrieb in Marbach. Mathias KROSS, geboren 1953, ist Wissenschaftsreferent am Einstein Forums in Potsdam.

Die 1978 geborene TIM B. MÜLLER ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Hamburgischen Sozialforschungsinstitut. Zuletzt als Herausgeberin (zusammen mit Bernd Greiner und Claudia Weber) erschienen: Macht und Spirit im Künstlerischen Kriegsdienst (2011). Maritz NEUFFER, geboren 1985, hat in Hamburg, Paris und Berlin Geschichtswissenschaften studiert und eine Arbeit für die Fachzeitschrift "Alternative" geschrieben. Herr Paull, geboren 1987, hat in Konstanz, Athen und London Deutsch, Philologie und Kulturwissenschaft studiert.

Im Jahr 2008 veröffentlichte sie: ERFREUNDNERAUSWAHL. Der 1950 geborene ULRICH RAULFF ist Leiter des Marbacher Literaturarchivs. Thomenas THIEMEYER, geboren 1976, ist Juniorprofessor am Ludwig Uhland Institut für empirische Kulturwissenschaften. Das Jahr 2010 ist erschienen: Fortführung des Kriegs mit anderen Methoden. Im Jahr 2011 erschienen seine Edition Ali Baba und vierzig Einbrecher.

Visitenkarten Diese Karte ist ein MIDI Stylophon.

Loyale Kunden werden wissen, dass wir Anhänger kreativer Visitenkarten sind. Angesichts der immer stärker digitalisierten Zeit mag es für viele ein etwas überholtes Mittel für das mittlere Management vor dem Pensionsalter sein, aber seien Sie sicher: Es gibt Ansatzpunkte, die Schritt halten können. Damit ausgewählte Geschäftskontakte einen Einblick in sein Tun und einen Aha-Moment bekommen, hat er eine kleine Leiterplatte aufgebaut, die als MIDI-Stylophon verwendet werden kann.

Klicken Sie hier für Visitenkarten.

Mehr zum Thema