Visitenkarten Erstellen word

Erstellen Sie ein Visitenkartenwort

Video-Dokumentationstutorial: In diesem Video-Workshop erfahren Sie, wie Sie mit der Tablet-Funktion von Word vierseitige Visitenkarten erstellen können. Erstellen Sie Druckdaten für Ihre eigenen Visitenkarten. Standardmäßig ist Word Teil des MS Office-Pakets.

So erstellen Sie mit Word ganz leicht Ihre eigenen Visitenkarten.

So ist es offensichtlich, dass Sie Ihre eigenen Visitenkarten so billig wie möglich gestalten wollen, besonders wenn Sie nicht so viele Visitenkarten benötigen. Wenn Sie Word auf Ihrem Rechner installierten, können Sie Ihre eigenen Visitenkarten erstellen. Außerdem werde ich Ihnen zeigen, wie Sie ein Unternehmenslogo einbetten können. Sie benötigen nur: Microsoft Word, die kostenfreie Microsoft Word- und 100 Visitenkartenpapiere von Avery.

Es wird empfohlen, mindestens ein 200g dickes Blatt vorzuziehen. Ich habe für diesen Beitrag das Visitenkartenpapier mit glatter Kante C32011 von Avery verwendet. Sie können den Avery 20 Form Assistant für Microsoft Office hier kostenfrei herunterladen. Nachdem Sie die Anwendung installiert und Word gestartet haben, ist der Wizard bereits ersichtlich.

Wenn Sie darauf doppelklicken, werden Sie gebeten, das Visitenkartenpapier auszusuchen. Im Beispiel haben wir die 200g Visitenkarten Quick and Clean gewählt. Anschließend selektieren wir Create sheets with identical layout und tippen auf Next. Die Visitenkarten werden linksbündig erstellt und durch einmaliges Betätigen der Eingabetaste und Anklicken von linksbündig in der linken oberen Ecke.

Wenn Sie ein simples Unternehmenslogo angelegt haben, wie hier in meinem Lehrgang Unternehmenslogo mit einem Brief, können Sie es nun als jpg-Grafik einbetten. Zur Einbettung dieser Graphik in "Visitenkarten mit Word" müssen Sie das fertigen Unternehmenslogo in Corel Draw mit STRG + ALT kennzeichnen und als jpg-Datei ausgeben.

Resultat: Weiterer Rechtsklick auf das Unternehmenslogo und Anklicken von Grafiken im Format. Klicke dann auf die Zeichen Fill und Line und klicke auf no fill bzw. no line. Dann können Sie Ihren Unternehmensnamen und Ihre Adressdaten in der gewohnten Word-Formatierung in das Eingabefeld eintragen. Schlussfolgerung: Wenn Sie Visitenkarten benötigen, ist es ratsam, den Assistant von Avery zu verwenden, um die Visitenkarten in Word zu erstellen.

Ich habe das bei anderen Visitenkartenprogrammen bereits anders erfahren.

Erstellen von Visitenkarten in Word

Nachfolgend wird beschrieben, wie man Visitenkarten mit Word 2010 erstellt und Bildschirmfotos unterstützt. Wenn Sie Word aufrufen, werden Sie ein freies Beispiel vorfinden. Sie können hier nun eine Tabellenerstellung durchführen und komplexe Formate erstellen, aber Word hat die besseren Aussichten. Wer das Word Visitenkarte in Word sucht, wird es nicht so leicht wiederfinden.

Hinter den Label-Funktionen verbergen sich die Möglichkeiten, solche Labels zu erstellen. Öffne den Abschnitt Lieferungen (1) und klicke auf Labels (2) auf der linken Seite. In das obere Eingabefeld können Sie bereits den gewünschten Schriftzug eintragen. Du kannst Texte auch formatieren, indem du Texte markierst und mit der rechten Maustaste für weitere Einstellungen klickst.

Klicke dann auf Options, um das Kartenformat der Visitenkarten vorzugeben. Sie können nun hier den Visitenkartenhersteller (1) und den Modelltyp auswählen. Wenn Sie den gewünschten Produzenten oder das gewünschte Dateiformat nicht gefunden haben oder einen eigenen eintragen möchten, können Sie einen bestimmten Produzenten und ein bestimmtes Dateiformat auswählen (da diese Informationen nicht berücksichtigt werden) und auf Neue Bezeichnung (2) zuweisen.

Sie können hier die genaue Grösse der Einzelkarten, den Kartenabstand, das Papierformat und die Blattränder vorgeben. Diese Information ist oft auf der Packung der Blätter aufgedruckt und muss nur noch an Word übergeben werden. Bei diesem Beispiel wird das Scheckkartenformat (EU) herangezogen, das Sie auch in der downloadbaren Version wiederfinden.

In den Kuverts und Labels erscheint nun ein Pictogramm der von Ihnen definierten Ausweise. Die Drucktaste sollte hier nicht verwendet werden, da die Visitenkarten noch mit Word aufbereitet werden müssen. Durch Anklicken von "Neues Dokument" wird nun eine entsprechende Kartenseite geöffnet. Jetzt können Sie den Inhalt einer beliebigen Speicherkarte beliebig gestalten, Fotos und Clipse einsetzen und alle in Word verfügbaren Funktionen ausnutzen.

Mithilfe ein wenig Phantasie kannst du eine attraktive Map erstellen. Kopiere dann den Inhalte der Formatierung der Visitenkarte in die übrigen Zellen der Tabelle. Sie können das Formular dann ausdrucken und Ihre persönliche, selbst erstellte Vignette aus Word 2010 entgegennehmen oder die Abmessungen später über die Tabellen-Eigenschaften abändern. Auf der Microsoft Office-Seite stellt Microsoft viele attraktive Templates für Visitenkarten zur Verfügung.

Auch interessant

Mehr zum Thema