Visitenkarten Designer Kostenlos

Business Cards Designer Kostenlos

Sie können auch durch unsere exklusiven, anpassbaren Designvorlagen stöbern. Eine moderne Visitenkartenvorlage mit abstraktem Design. Entscheiden Sie sich für Ihre Visitenkartenvorlagen - völlig kostenlos. Das Aushängeschild eines Unternehmens beinhaltet das Firmenlogo, Webdesign, Visitenkarten, etc. Für Fakultäten und Institutionen sowie für die Verwaltung sind die Dienstleistungen kostenlos.

Corporate-Design der Uni Bielefeld

Der Unternehmensauftritt bestimmt ein einheitliches Erscheinungsbild der Uni Bielefeld auf Gestaltungsebene durch erkennbare Designelemente. Die Abteilung Communication Design| Graphics in der Abteilung Communication offeriert viele Services zur Umsetzung Ihrer Materialien in Ihr Unternehmen. Für Fachbereiche und Institutionen sowie für die Administration sind die Dienste kostenlos. Für sehr umfangreiche Projekte, die im Rahmen des Kommunikationsdesigns nicht realisierbar sind, werden Sie von uns betreut und Grafikdesigner vermittelt, die mit unserem Erscheinungsbild auskommen.

Wir betreuen die Außenumsetzung und führen eine Endkontrolle der Entwürfe durch. Es ist zu berücksichtigen, dass die Anforderungen des Erscheinungsbildes für das äußere Erscheinungsbild der Fachbereiche, Institutionen und Verwaltungen verbindlich sind. Auch wenn Sie eine Fremdvergabe an uns anstreben, können wir Sie im Voraus über Ihre Projekte informieren.

href="http://www.behance.net/silencemunky" rel="nofollow" target="_blank" title="Website von zarni">zarni

Es werden die Arbeiten von engagierten Grafikern, Typographen und Schriftkennern aus der ganzen Weltgeschichte vorgestellt und Ihnen gezeigt, wo Sie die kostenfreien Fonts herunterladen können. Wenn Sie kein eigenes Geld für eine Schriftfamilie haben, können Sie sich auch von unserer Kollektion nützlicher und bemerkenswerter Fonts begeistern und diese nach Belieben selbst verwenden.

Nach dem Anklicken der Graphik oder des Fontnamens gelangen Sie zu den Download-Möglichkeiten und natürlich ist auch der entsprechende Designer mit dabei. Der Name ist " Linear Antiqua ", eine so genannte " Slab Serif " Schriftart. Sie ist mit ihren blockförmigen Vererbungen geeignet, klassisches und modernes Gestalten in Print- und Digitalmedien gleichzeitig zu kombinieren.

Der Schrifttyp von Filipa Contente eignet sich ebenso gut für Poster, Prospekte, Websites und mobile Anwendungen. Die Schrift August hat ihren gestalterischen Hintergrund in den typischen Tätowierungen der Knöchel. Wenn Sie den Schlagzeilen einen besonderen Old-School-Charme geben wollen, sollten Sie sich die idiosynkratische Schrift der Spanierin Borja Fernández ansehen.

Er wollte so viele Funktionen wie möglich vom originalen Tattoo-Stil übernommen haben und brachte den Monat August in drei Gewichten unter einer Creative Commons License heraus. Dank der Querruder-Schriftart können Sie Ihren Entwürfen einen Retro-Touch geben. Der Junior Adilson Gonzales de Oliveira hat an der São Paulo State University Grafik-Design studiert und die Freischrift im Zuge eines Experimentalmodellbauprojekts entwickelt.

Das stilvolle Querruder ist ideal für Schlagzeilen und die klar gezeichnete Nummer ierung ist ebenfalls vielfältig. Dahinter verbirgt sich die Grafikerin Maulana Creativ aus Indonesien. Die schön gewölbte und von Hand gezeichnete Schrift gibt dem Design einen gemütlichen, wärmeren Ausdruck. Rissa wird auf eine Vielzahl von Motiven angewendet und ist ideal für Poster, Geschäftsdrucksachen und T-Shirts. Dabei ist Rissa besonders geeignet für Poster, Geschäftsdrucksachen und T-Shirts.

Der Pinseltyp ist ideal für den Einsatz in Projekten und Webdesign-Grafiken. Hyun Seok Choi fertigte seine erste Schreibmaschine mit der Marke ein. Die charakteristische, elegante und zugleich hochmoderne Schriften in den Schriften Regular und Bold stehen dem sÃ??dkoreanischen Kunstmaler, Konstrukteur und Designer zur freien VerfÃ? Der Schrifttyp mit dem beliebten Markennamen umfasst Groß- und Kleinschreibung sowie Zahlen und eine Vielzahl von Umlauten.

Ihre Banda-Schrift ist gekennzeichnet durch eine große mittlere Länge und abgerundete Zwischenserifen. Eigentlich nur als kommerzielle Schrift konzipiert, hat sie sich jedoch schnell zu einer vielschichtigen Schriftfamilie entwickelt, die aus 7 Schriften und den entsprechenden kursiven Varianten besteht. Der Reguläre steht kostenlos zur Verfügung. Vom " Big Apple " kommt die folgende handgemachte Schrift.

Philipp Sawin aus New York produzierte die Schriftart nach den Vorgaben der DIN-Fett-Schrift. Die Art Directorin und Grafikerin aus Melbourne entwarf die aus 24 Gewichten zusammengesetzte Fontfamilie, die jeweils aus 200 Einzelzeichen bestand. Dahinter verbirgt sich die brandneue Schriftschrift GRAVO von Ilario Strazzullo aus Rom. Während seines Studienaufenthaltes an der Academy of Arts and Technology hat er die Schriftart mit dem Fokus auf geradliniges Design entwickelt.

Der GRAVO ist eine Großbuchstabenschrift, daher enthält er nur Grossbuchstaben. Zudem entwarf er die x-Höhe im Verhältnis zur Kappenhöhe als relativ gering, was die Schriften dynamisiert und für Werbetexte vorbestimmt. Lucerne enthält 5 Schriften mit verschiedenen Ausstattungen, wo Sie die reguläre und kursive Version kostenlos downloaden können. Die ADAM ist eine Groteskschrift, in der der Inder Shrenik Ganatra von der Futura inspiriert wurde.

Das 227 Buchstaben umfassende Display mit seinem übersichtlichen und präzisen Display ist ideal für Schlagzeilen, Plakate, Überschriften und Aufschriften. Gleichzeitig schließt er derzeit sein Studium in Grafik & Design an einer Privatuniversität ab. Er gestaltete die Schrift Artistes de la Fonts de la Farrays und veröffentlichte sie dann zur kostenlosen Nutzung. Angeregt durch das Baushaus erscheinen die unkonventionellen Kapitelle nur in großen Buchstaben - aber einige davon in einem sehr originellen Style.

Der folgende Zeichensatz ist nur für einen Twitter oder einen Beitrag auf LinkedIn kostenpflichtig. Sie erhalten 88 Grossbuchstaben und einige Umlaute sowie die Schriftartenschnitte Regular und Semi-Bold. Die Illustratorin und Grafikdesignerin Kamil Heidi war für diese serifenlose Schrift verantwortlich. Durch die hochdefinierte Kappenhöhe sowie die obere Länge der Buchstaben wird eine gute Ablesbarkeit erreicht.

Ein feiner, einfacher und klarer Fonts. Etwas mystisch wirkt die Fonts "Wolf in the City". Der Designer Thomas Boucherie (Montpellier, Frankreich) steht hinter dem Kürzel "Maelle Kaita". In Regular und Light publizierte er die Schriften. Beides unterscheidet sich stark in der Ausgestaltung der Einzelschilder, von denen es 145 gibt.

Der Londoner Charakterdesigner Simon Stratford hat für sein iPhone eine Applikation entdeckt, mit der er Schriftzeichen gestalten und in eine Schrift umwandeln kann. So entsteht eine nicht sehr aufwändige, aber schöne Schrift - kostenlos für den Privatgebrauch und wer gewerblich tätig ist, bezahlt nur 1,50 und mehr.

Diejenigen, die die Schriften "Lobster" mögen, werden auch die Schriften "Blenda Script" vorziehen. Bei den Grafikdesignern des Senior Studios in Indonesien hat man sich von der in Google-Schriften verwendeten Schriften leiten lassen. Herausgekommen ist eine gewaltige, aber lebendige Schriften mit Vintage-Look, die für eine Vielzahl von Anwendungen wie Überschriften, Plakate und Logos verwendet werden können.

Johnstons Railway Font (auch bekannt als "Underground") wurde 1916 von Edward Johnston entworfen und von der Londoner Verkehrsbetriebe genutzt. Die Grafikstudentin Lexi Griffith aus Kansas (USA) wurde inspiriert, ihre Schrift durch die aufwändigen Filamente in Glühbirnen zu entwickeln. Der sehr ungewöhnliche Font enthält nur Großbuchstaben, kann aber in Ihren Entwürfen ganz ohne Elektrizität verwendet werden.

Einen absoluten Höhepunkt stellt die neue Vollkornschrift 3. 0 dar. Als Teil der Google-Schriften bietet der Fullkorn 3. 0 nun noch mehr Sprachversionen, mehr Styles und ein erstes Kyrillenset. Der Gebrauch ist völlig kostenlos und wird von Herrn A. E. A. gerne entgegengenommen. Die in Myanmar lebende Designerin sarni nutzte die verspielten Seiten der Darstellung und entwickelte die BoB-Schrift.

Mit der kostenlosen Schriftart können Sie gut ausprobieren und auf Plakaten und Schlagzeilen anzeigen. Das BoB enthält Groß- und Kleingeschriebene sowie Zahlen und eine Vielzahl von Satzzeichen. Ich wünsche dir viel Freude beim Spiel mit dieser Universalschrift. Die geschwungene Linienführung der Braxton-Schrift ähnelt vorsichtig gezeichneten Pinselstrichen.

Jewgeny Thorshevsky aus Wladiwostok, Russland, steht hinter dem Drehbuch. Wunderschöne Briefe, Ziffern, Satzzeichen und Umlaute sind in normaler Schreibweise kostenlos erhältlich und für den stilsicheren Gebrauch in Print- oder Web-Projekten geeignet. Sie ist mit ihren kräftigen serifenbetonten und rauen Linien auf Kalligraphie aufgebaut. Die Schriften von Fernando Díaz aus Uruguay nutzen den verfügbaren Raum durch ihre proportionalen Verhältnisse bestmöglich aus.

Elegant für große Textstellen geeignet, überzeugt der Feix aber gleichzeitig auch in einem kleineren Display mit guter Ablesbarkeit. Vorsicht bei der Flex Display-Font, die Font des jungen Designers Álvaro Thomáz aus Brasilien ist sehr anfällig. Der freie Dünnschliff enthält nur kleine Buchstaben (Minuskeln) und einige wenige ausgesuchte Satz- und Umlaute.

Nichtsdestotrotz eignet sich die Geometrie gut für Marken, Süßwarenrezepte, Web-Projekte und andere Kreativprojekte. Alle Designer Lukas Bischoff aus Trier möchten, dass Sie für den Herunterladen der Schriftart "zwodrei" eine Freigabe haben, eine Nennung auf Ihrem Facebook-Profil. Das Schriftbild mit den schönen, flächigen Serifen ist nur auf Wunsch für den gewerblichen Gebrauch freigegeben.

Bei der " Zwangsjacke " erhalten Sie Groß- und Kleinschreibung, Zahlen und Umlaute sowie einige Umlaute. Ein weiterer Font von Altipo der spanischstämmigen Designer Ismael González und Raúl García Del Pomar ist die klassizistisch inspirierte Kalender-Plus. Beim Gratis-Download ist nur ein Twitter erforderlich, wahlweise auch ein beliebiger Teil.

Von Lissabon kommt diese schöne Schrift. In seinem Cinzel orientiert sich der Portugiese Natanael Gama an den lateinischen Aufschriften des ersten Jahrhunderts. Manuelle Persa ist ein Multimedia- und Grafikdesigner aus Spanien und Entwickler der atemberaubenden Schrift FeatherType. Deshalb wurden die QualitÃ?t und die FunktionalitÃ?t gesteigert und so haben wir hier eine einfache, aber edle und sehr umfangreiche Schrift vor uns.

Die große Nur-Buchstabenschrift ist in den Gewichten Regular und Curricula erhältlich und ideal für Schlagzeilen, Plakate und knappe Aufschriften. Bereits in der dritten Ausgabe steht die ANANANDA NAMASTTE zur Verfügung und ist eine von der "Devanagari" beflügelt. Für das Schreiben von "Sanskrit" wird die nordindisch-nepalesische Handschrift "Devanagari" verwendet.

COCO ist eine serifenlose Schriftfamilie und wird in 8 unterschiedlichen Schriftarten angeboten. Die sehr eigenwillige Schrift von Hendrick Rolandez aus Frankreich kann für verschiedene private und kommerzielle Objekte in Print- und digitalen Medien eingesetzt werden. Jede Aussparung besteht aus 209 Buchstaben, darunter Klein- und Grossbuchstaben, Ziffern, Sonderzeichen und Interpunktionszeichen. Die Schrift ist, wie der gleichnamige COCO schon sagt, ideal für Schriftliebhaber, die z.B. ein Fashion-Projekt weiterentwickeln wollen.

Der Newcastle-Designer Jonathan Hill ist der Designer der Schriftart Corbet. Der geometrisch anmutende, Groteskschriftzug ist von den Schrifttypen des Bauhauses und der Postmoderne nachempfunden. Details umfassen 540 Buchstaben mit abwechselnd klein geschriebenen Buchstaben, 5-stellige Variationen, handbearbeitete Kerne und OpenType-Funktionen. Außer den beiden freien Schriftarten "Regular" und "Italic" können Sie 16 weitere erwerben.

Eigentlich ist es keine Schriftart, mit der man wie üblich arbeiten kann - ein Vektorprogramm wie Adobe Illustrator wird benötigt, um die Einzelbriefe für Kurztexte, Titel oder Poster zusammenzuführen. Natürlich können die Einzelcharaktere auch zu einem Gesamtkunstwerk kombiniert werden. Die Serifenschrift Polaris wurde vom deutschen Grafikdesigner Felix Brasden unter Einbeziehung der historischen Gegebenheiten entworfen.

Kombiniert mit moderneren Formen und einem technischeren Design entfaltet die Fonts einen außergewöhnlichen und kühlen Retro-Charme. Im Atelier Atipo der spanischstämmigen Designer RAUL GARCía DEL POMAR und Ismael GONZÁLEZ entstand die abgerundete und leicht gekürzte Schriftenreihe Bariol. Die gut aussehende Schriften sprache sieht bekannt und ordentlich aus, ist aber auch bei kleinen Schrifthöhen gut ablesbar.

Diese Tatsache ist der Schriftfamilie durch ihre schlichten Linien und ihren schlichten Aufbau zu verdanken. Das Schriftbild ist ungeschickt, seine Form rückläufig, und die Briefe ähneln den Formularen auf Postern der Zeit. In den Schriftarten Extra Bold und Hairline werden von Geomantie nur Grossbuchstaben, aber in verschiedenen Versionen angeboten. Schlichte Geometrien wurden mit exakten Detaillösungen zu einer reizvollen, schlichten und gleichmäßigen Schriftenform verbunden.

Mit einer Gesamtzahl von 460 Anschlägen wurde auch darauf geachtet, die Abstände zwischen den Anschlägen so zu optimieren, dass die Schriften in Textlayouts immer klarer und klarer werden. Vor mehr als zwei Jahren entwarfen Ivan Gladkikh und Oleg Pospelov aus St. Petersburg die sehr moderne Antiqua-Schrift unter dem klangvollen Titel Öranienbaum und brachten sie 2012 zur freien Verwendung.

Es ist nicht nur für Schlagzeilen, sondern auch für ganze fortlaufende Texte geeignet. Der Internetauftritt www. znikomit.de ist eine weitere Entwicklung des 2011er Znikomits, das unter der SIL-Lizenz für offene Schriften (Open Font License, OFL) von Herrn Dr. Luk (Polen) veröffentlicht wurde. Der polnische Schriftzug mit den unterscheidungskräftigen Schriftzeichen gehört zu ihren vielen Briefen und Umlauten.

Übrigens, das heutige Polnisch-Alfabet umfasst 35 Zeichen. Eine weitere Schriften des bulgarischen Schriftdesigners Svetoslav Simov. Alter ist eine Schriften für jede Form von Grafikdesign - Web, Druck, Motion Graphics, etc. - und ist auch ideal für T-Shirts und andere Artikel wie Plakate und Logos.

Die Opentype-Schrift enthält 162 unterschiedliche Schriftzeichen und bietet eine große Auswahl an Sprachversionen. Obwohl die Freakshow schon seit einigen Jahren auf dem Programm steht, ist sie immer noch eine empfehlenswerte Veranstaltung. Egal ob Werbematerial für Circus-, Karnevals- oder ähnliches Veranstaltungen, dieser Schriftzug wird das Erscheinen von Flyern und anderen Werbemitteln angemessen fördern.

Die 110 Charaktere enthalten alle gebräuchlichen Briefe, Umlaute und einige Fantasiesymbole. Aleksander Schewtschuk aus Moskau wollte eine komplett runde Schriftentwicklung, die in dieser Erscheinungsform noch nicht möglich war. In einem langwierigen Prozess vervollständigte er die Schriftart mit kyrillischen Lettern und stellte sie kostenlos zur Vefügung.

Bei einer Gesamtzahl von 179 Anschlägen können Titel und fortlaufender Text hervorragend optimiert werden. Mosaikblatt ist eine sehr künstlerische und kostenlose Schrift aus dem Leerseiten-Design. Die Schriften beinhalten alle west- und zentraleuropäischen, sowie die Ostsee- und Türkischzeichen. Außerdem sind die nordischen Buchstaben, Ziffern, Satzzeichen und Währungszeichen inbegriffen.

Der etwas stämmige Typ ist mit harmonischen serifenbetonten Buchstaben ausgestattet und wird in mehreren Sprachversionen in der Standardschrift Regular angeboten. Ein sehr guter und universeller Font. Ajita Pro ist eine Groteskschrift, die von Jim Ford und Steve Matteson entwickelt wurde. Die Bezeichnung sollte den Rhythmus und den Ablauf der Schriften wiedergeben.

Mit ihrem modernen und kompakten Aufbau ist die Schrift für eine Reihe von Anwendungsbereichen geeignet. Zur Schriftenfamilie gehören 14 Schnitte, von denen die "Ayita Pro Thin Italic" und die "Ayita Pro SemiBold" kostenlos erhältlich sind. Die Exo besteht aus neun Schriften, alle in Regular und Kursiv. Die Schriftart bietet auch offene Funktionen wie Kapitälchen, Binden und eine Fülle von Umlauten.

Mit " Jennas Sue Design Co. " hat die hochkreative Jennasue Sue 2011 ihren eigenen Kreationsmarkt eröffnet. Der passionierte Blogger gestaltete auch ihre eigene Schrift. In der Schriftenfamilie gibt es nur Grossbuchstaben und sechs der 32 Variationen sind kostenlos erhältlich. Selbstverständlich zählen auch Ziffern, Interpunktionszeichen und eine große Anzahl von Umlauten zum Angebot an rationalen und geometrischen Schriften.

Das schlanke Schriftbild ist ideal für zeitgenössisches Styling, während die starken Oberflächen für einen Retro-Look sorgen. Für eine ansprechende Optik. Die talentierten Mitarbeiter veröffentlichten die Schrift " Stroke ", die kursiv, regelmäßig und fett gedruckt ist. Der " Stroke " ist eine ordentliche Schrift mit sehr modernen Linien. Der noch recht kleine Schrifttyp "47" ist im Vintage-Look gehalten und enthält alle Zeichen von A-Z (Groß- und Kleinschreibung identisch) sowie die Ziffern von 0-9. Die sehr starke Schrift ist in "Bold" und "Bold Italic" erhältlich und Überschrift oder Firmenlogo werden Ihnen danken, wenn die Schriftauswahl für sie auf die "47" fällt.

Die erste von Ania Kruk publizierte Schriftart wurde umgehend in Googles Webfonts integriert. Da es sich bei Grogy um eine Großbuchstabenschrift handele, bestehe sie ausschliesslich aus Grossbuchstaben. Die Schrift "Mensch" wurde von dem Designer Morgan Allan Knutson entwickelt, der für die Firma Dropsbox in Los Angeles arbeitet. Dies ist eine schmale Schriftart, die die Gewichte Regular, Thin, Inline und Bold beinhaltet.

Der runde Font verfügt über alle aktuellen Groß-, Kreis- und Kleinbuchstaben und wirkt vor allem in der Inline-Version recht ungewöhnlich. Er ist ein gotischer serifenloser Gothic und in der Test-Version auch kostenlos verwendbar. Angeregt durch die Industrieschriften des neunzehnten Jahrhundert, wird die lineare und geometrisch strukturierte Schriftschrift bereits heute in RiBNo2 eingesetzt.

Es gibt zwei verschiedene Versionen der Chrome-Font, die "Chrome" und die "Chrome Black". Eigentlich habe ich nur eine der beiden Schriften "laufen" lassen, aber die Schrift von Archtem Sukhinin (Moskau/London) ist ein klarer und effektiver Schrifttyp. Die Lato ist eine serifenlose Schriftfamilie und wurde im Hochsommer 2010 vom Warschauer Designer Lukasz Dziedzic entworfen.

Unterstützt von Google wurde die Lato-Schriftfamilie endlich im Dez. 2010 unter der SIL-Lizenz für offene Schriften freigegeben. Grundsätzlich ist die Schriftart Oil Can, die nur aus Grossbuchstaben und den üblichen Umlauten besteht, verhältnismässig unauffällig. Die Schrift kommt, wie der Namen schon sagt, aus Schweden, von Måns Grebäck, einem Schrift-, Logo- und Typografie-Designer.

Er ist auf Logo- und Schriftdesign fokussiert und entwickelte den Bemio, einen UltraBold San mit einem umfassenden Schriftzug. Der Schriftzug bildet eine Verbindung zwischen den uralten handwerklichen Merkmalen und den zeitgenössischen Gestalten mit ihrer Schlichtheit. Mehr als 1000 Charaktere und volle Unterstützung der Sprache machen den ÄMIO zu einem vielseitigen und robusten Gerät.

Der auch unter dem Künstlernamen Future Millenium bekannte Zdenek Gromnica kommt aus der Tschechei und arbeitet als Designer, Programmgestalter und Sänger. Elemental Top ist eine sehr zukunftsweisende Schreibweise ohne Züge. Es ist für Schlagzeilen bestimmt, in Regular oder Kursiv. Der Font ist nur aus Grossbuchstaben aufgebaut, wodurch die Grossbuchstaben durch einige Alternativformen gekennzeichnet sind.

Der Brasilianer Álvaro Thomáz hat die in sechs Schnitten erhältliche Schriften entwickelt und die "Thin Variant" hat eine besondere Eigenschaft. Im Falle von Symbolen, d.h. der graphischen Repräsentation, z.B. der Buchstaben B, T, N, V und W, ist das Resultat der sogenannte "gedruckte Stil". Ein recht umfangreicher Font ist der Schrifttyp Smartphone. Der Schriftdesigner Brian in den USA, Zick, bezeichnet seine Schriften als eine etwas zeitorientierte, klare, schwarze und niederländische Schriftenart.

Ungewöhnlich: Zwei Kursivschnitte (Kursiv & Kursiv) sind dabei. Die Schriftart mit diesem Titel muss nur gut ausfallen. Der Schrifttyp Alphageometrie von Markie Darkie alias Ferdinand Mark Basa ist nicht als True-Type oder OpenType verfügbar, sondern nur in Bahnen. Die Schriftart ist in den Farben Regular, Schräg und 2-farbig erhältlich.

Ostmarkt ist eine Retro-Schrift und erinnerte mich an die Buchstaben auf großen Neonschildern aus den 50er Jahren. Außerdem beinhaltet die Schale deutschsprachige Omlaute und hat eine Gesamtzahl von 165 Stellen. Der Ostmarkt ist eine von über tausend gestalteten Texten von Nick Curtis. Der Grafikdesigner Arnold Hoepker aus San José (Costa Rica) hat diese Schriftform 2011 entworfen.

Bei der phantasievollen Leselorena erinnert die Serifenschrift an Fischhaken und die 3 Schriften Regular, Midi und Bold sind enthalten. Der Name der Schriften stammt von dem wunderschönen Küstenort Melbourne, in dem der Designer wohnt. Alexej Frolow kommt aus St. Petersburg und deshalb beinhaltet seine Fonts Sumkin wahrscheinlich die englische und russische Sprache.

Der eher dicke Font ist wohl am besten für grössere Schlagzeilen geeignet, aber ich finde auch einen Zweck für das Logo-Design. Der Casper Typeface ist eine holistische Fortentwicklung des Casper Regular und enthält die lateinischen und kyrillischen Alphabete. Die Casper Schriftart mit 4 Schriften enthält 582 Buchstaben, darunter Pfeile und Umlaute.

Der Designer von "Das Reifencht Gut" ist inzwischen als Developer für die Bank of America tätig. Dieser Zeichensatz benötigt keine großen Buchstaben und ist nur 45-stellig. Aus schlaufenförmigen Geometriekurven entwarf Rositsa Gorolova die anspruchsvolle Schrift Art der Lemniskate. Das Schriftbild umfasst ausschliesslich Grossbuchstaben und Nummern. Die leicht komprimierte Schrift kann in mehreren Sprachen verwendet werden und ist sowohl für Überschriften als auch für fortlaufenden Text geeignet.

Die Inspiration für die Weston-Schrift wurde der freiberufliche Designer Pavel Pavlov von den langjährigen Hits Hawaii und Rockwell erhalten. Wenn Sie diese Schriften auf raffinierte Weise verwenden, werden sie Ihr Motiv auf Hochglanz bringen, ohne den Anschein zu erwecken, dass Sie die Standard-Schriftart wieder einnehmen. Der Weston ist zunächst nur mit großen Buchstaben und kostenlos in den Gewichten Regular und Leicht erhältlich.

Der thailändische Designer und Designer Tarin Yuangtrakul ist der Erfinder der Infinity-Schrift. Er erschuf die Schriften aus der Schlichtheit von Strichen und Rundungen mit abgerundeten Kanten. Unglücklicherweise unterstützt die Schriften keine deutschsprachigen Inlaute. Die 108-stellige Kerata-Schrift wurde von Beycan Çetin aus Istanbul entworfen. Die Schriften enthalten neben den üblichen Spezialzeichen auch deutschsprachige Umbrüche.

Der kostenlose Font Null wurde von dem Schriftdesigner Svetoslav Simov (Bulgarien) erstellt. Der Font kann in jedem Entwurf ausgezeichnet eingesetzt werden. Für diese Texte sind 162 Buchstaben verfügbar. Die Schriften der Serie Sattel wurden vom Designer Matt Yow gestaltet und sind eine echte Augenweide. Der Satellit ist eine geometrisch grobe Serifenlose mit 194 Buchstaben.

Der Font beinhaltet viele spezielle Zeichen und bietet Unterstützung für verschiedene Sprachversionen in Regular und Schräg. Der Font ist ideal für Schlagzeilen. Laut der Designer Andrea McKennan hat die Tortuga (Spanisch für "Schildkröte") eine nostalgische maritime Note. Bei einer Serie von Minuspunkten tauchen am Himmel spritzende Wogen auf und die Segeln eines Schiffes sind in den großen Buchstaben zu sehen.

Mehr zum Thema