Visitenkarten Briefpapier

Geschäftskarten Briefpapier

Von Briefpapier mit passenden Kuverts über Blöcke und Visitenkarten bis hin zu Ordnern und Broschüren. Deine wertvollen Visitenkarten, persönlichen Umzugskarten und dein wertvolles Briefpapier begleiten dich Tag für Tag in deinem Privat- oder Geschäftsleben. Entwerfen Sie ganz unkompliziert Briefpapier und Visitenkarten selbst. Tutorials

Ähnlich wie im letzen Handbuch für die Erstellung unserer neuen Ordner (und der dazugehörigen Registerblätter) ist dies eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die harmonische Präsentation von Briefpapier und Visitenkarten. Wieder einmal haben wir den Grafikdesigner Roland Geyer gebeten, eine Template zu erstellen. Die InDesign-Vorlagen für Ihr eigenes Design erhalten Sie am Ende des Texts als Download-Paket.

Im Beispiel wird das Template für das Design von Adobe verwendet. Wenn Sie dem hier beschriebenen Beispiel genau folgen möchten, können Sie es auch als Inline-Datei downloaden und einfach den Inhalt des Briefkopfes anbringen. Vor Beginn des eigentlichen Designs sollten Sie alle notwendigen Daten sammeln, die Sie auf dem Briefkopf platzieren möchten.

Den zentralen Teil des Briefes bildet der Kopffeld, in dem der Betrachter zuerst den Blicken nachgibt. Natürlich sollten Sie in diesem Feld Ihr Firmenlogo und Ihren Firmennamen eintragen. Verwenden Sie dazu den rechten Kopfende des Kopfs, hat dies den Vorzug, dass Ihre Briefe auch beim Blättern durch einen Aktenordner sehr rasch wiederzufinden sind.

Das könnte allzu leicht verwirrend erscheinen, vor allem, da der größte Teil des Briefes - der eigentliche Text - hinzugefügt wird. Mit einem Farbstreifen oder einem ähnlichen Designelement auf dem Briefkopf, das sich bis zum Blattrand erstreckt, können Sie einen speziellen Schwerpunkt schaffen. Darüber hinaus ist Ihr Schreiben auch in einem dichten Stau von anderen Dokumenten leicht zu wiederzufinden.

Jetzt kommt die Geschäftskarte. Es kann mehr Aufsehen erregen, wenn Sie Ihre Karten im Portraitformat erstellen und die dazugehörige Schablone benutzen. Zur Gewährleistung eines einheitlichen und unverwechselbaren Erscheinungsbildes sollten Sie die gestalterischen Elemente des Briefkopfes mit der Geschäftskarte wieder einnehmen. Wenn das Design erfolgreich ist, sollten Sie alles noch einmal auf seine Korrektheit prüfen.

Auf unserer produktseitigen Seite im Abschnitt "Upload & Vorschau" haben Sie schließlich die Option, Briefkopf und Geschäftskarte in einer Onlinevorschau zu sichten. Im Download-Paket stehen Ihnen die geöffneten Indesign-Vorlagen für Ihr eigenes Design zur Verfügung:

Mehr zum Thema