Visitenkarten Aufbau

Struktur der Visitenkarten

Hier finden Sie nützliche Informationen und praktische Tipps rund um die Visitenkarte. Die typische Struktur von Visitenkarten. sowie kostenlose Unternehmertipps für die Struktur und das Unternehmen von Unternehmen. Zur flexiblen Gestaltung von Visitenkarten stehen mehrere Optionen sowohl für die Vorder- als auch für die Rückseite zur Verfügung. Ihre Visitenkarte bedrucken wir im Digital-, Offset- oder Buchdruck!

Du kennst diese 11 Tatsachen über Visitenkarten noch nicht!

¿Visitenkarten sind ein Auslaufmodell? Mit Visitenkarten können Sie Ihr Firmenimage verbessern und in den Gedanken der Menschen halten, die Sie treffen. Beim Bau und der Implementierung der beliebten Karten können Sie auf unzählige Möglichkeiten zurückgreifen und Ihrer Marken ein moderneres Erscheinungsbild verleihen. Es werden 11 Tatsachen über die gedruckte Medienvisitenkarte vorgestellt, die Sie wahrscheinlich noch nicht kennen.

Außerdem gibt es einige erfolgreiche und aktuelle Gestaltungsbeispiele aus dem angelsächsischen Sprachraum als Anregung. Erste Visitenkarten wurden im fünfzehnten Jahrhundert in China hergestellt. Erste Visitenkarten in Europa gab es um 1600, auf den Visitenkarten gab es auch kleine Städtekarten, um das Unternehmen oder den Job der Person zu suchen.

Gegen 1800 galt es als grob, eine Geschäftskarte in einem Zimmer mit Freundinnen und Bekannten zu verteilen. Die Standardformat für Visitenkarten war um 1900 2 x 3,5?, konvertiert 5,08 x 8,89 cm. Dem Markt für Visitenkarten wird ein Volumen von rund 3.000.000.000.000.000 ? zugeschrieben. Potentielle Käufer halten sich farbig gestaltete Visitenkarten zehnmal mehr vor Augen als reine Weißvarianten.

40% der kleinen Betriebe sind nicht sehr stolzer auf ihr Visitenkarten-Design. Der wertvollste Visitenausweis kommt von der Firma Black Astrum und kostete 1500 - pro Jahr! Die modernen Visitenkarten funktionieren am besten, wenn sie nicht mehr als das Firmenlogo, einen Werbeslogan und Kontaktdaten enthalten. Hier sind ein paar Design-Ideen für Visitenkarten: Das waren nur einige wenige spannende Design-Beispiele für Visitenkarten.

Seien Sie nicht einer der 40 Prozentpunkte der kleinen Unternehmer, die ihr Visitenkarten-Design nicht mögen! Lassen Sie sich also inspirieren und erstellen Sie noch heute neue Visitenkarten! Sollten Sie weitere Informationen zum Thema Kartendruck haben, können Sie sich gerne an uns wenden.

Schutzraumvisitenkarten

Bei den Visitenkarten handelt es sich um ein einheitliches Gitter und ein Landschaftsformat im Format einer Scheckkarte von 85 x 55 Milimeter. Um Visitenkarten flexibel zu gestalten, gibt es mehrere Möglichkeiten sowohl für die Vorder- als auch für die Rückseiten. An der Frontseite können bis zu 10 Linien für Namens-, Funktions- und Absenderdetails verwendet werden, sofern die Anzahl der Linien der Bildzeichen dies erlaubt.

Der Rückenbereich ist frei wählbar für QR-Code, Social Media-Adressen oder fremdsprachige Auskünfte. Der Schutzbereich der Bild-Wortmarke wird bei Visitenkarten außergewöhnlich reduziert, um den Daten mehr Freiraum zu verschaffen. Die Entfernung vom unteren Rand der Beschriftung der Bildmarke zum Senderblock muss zumindest der Größe eines Adler-Elements entsprechen. Bei dieser Rückseitenvariante wird auf der Frontseite die Postadresse weggelassen.

Mehr zum Thema