Visitenkarte Digital

Digitale Visitenkarte

Dank einer NFC-Visitenkarte können Ihre Kunden Sie ganz einfach kontaktieren. Wofür steht die digitale Visitenkarte? Die 7 digitalen Varianten zu echten Geschäftskarten Das Weitergeben von Kontakten über eine Visitenkarte wird in der Regel sowohl als positive haptische als auch als optische Erfahrung empfunden. Neugierig ist man auf die Bereitstellung der Adressdaten seines Mitbewerbers. Als Medium eignet sich daher eine ursprünglich entworfene Visitenkarte.

Doch bis die neu verbreitete Visitenkarte schlagartig obsolet wird, sich der aufgedruckte Domainname ändert, das Corporate Design der Webseite überarbeitet wurde oder die eigene Handynummer verlängert wurde, ist es gelungen.

Schließlich sind die digitalen Daten ein guter Ausweg, wenn Sie sie durch die Änderung Ihrer Adressdaten oder durch eine gelegentliche Aktualisierung des optischen Eindrucks zu jeder Zeit auf den neuesten Stand bringen können. Darüber hinaus gehen wir auf die Möglichkeit ein, Daten über Ihre Kontakte zu hinterlegen, ohne die Geschäftskarten abzulegen.

Außerdem besteht nicht mehr die Möglichkeit, dass sie ihre Kontaktdaten aufgeben. Mit Carddrop können Sie innerhalb weniger Minuten eine Visitenkarte entwerfen und standortbezogen speichern. Dein Gegenüber muss die Anwendung nicht einmal auf sein Handy herunterladen. Oder er kann Ihre Kontaktdaten direkt über das Internet abfragen. Du kannst bestimmen, wie lange deine Angaben zugänglich sind.

LinkedIn's Kartenmunch der iPhone Applikation ist eine gute Möglichkeit, schnell und einfach Kontaktdaten zu erfassen, ohne je ein einzelnes Signet für die Angabe von Rufnummer oder E-Mail-Adresse einzutippen. Mit einer weiteren plattformübergreifenden Applikation werden die beiden großen Smartphone-Betriebssysteme von Apple und Google angesprochen: iPhone und Android-Nutzer nutzen die Vorteile von Mount Hello in gleicher Weise.

Die Google Brille ist eine großartige Möglichkeit für Android-Nutzer, Kontaktinformationen zu speichern. Durch die ausgefeilte Schrifterkennung ist dies genauso komfortabel und unkompliziert wie die Suche im Internet nach einem fotografierten Gegenstand, wie einem Einband. Machen Sie ein Foto und recherchieren Sie mit Google nach weiteren Infos - ganz unkompliziert geht es wirklich nicht. Egal ob Texte, Buchumschläge, Kontaktinformationen, markante Werke.

Die Besonderheit: Es ist möglich, die Datenmenge zu begrenzen, d.h. nicht den gesamten Ansprechpartner (wie er im Adreßbuch des iPhone eingegeben wird), sondern nur die ausgewählten Informationen werden weitergegeben. Das bedeutet, dass sensible Informationen ausschließlich zum Versenden an besonders zuverlässige Menschen weitergegeben werden können und vor anderen geheimgehalten werden.

Mit der benutzerfreundlichen Applikation können Sie aus den Adressdaten Ihres Mobiltelefons und den darauf abgelegten Bildern Ihre individuellen Geschäftskarten zusammenstellen. Letztendlich verbleiben alle Adressdaten auf dem Handy und sind von der Applikation nicht betroffen, so dass eine Archivierungspflicht der Karte nicht mehr besteht. Auf Wunsch können jedoch auch ausgedruckte Landkarten hergestellt werden.

Für alle, deren Adressdaten sich ab und zu verändern oder die ihren eigenen Geschäftskarten in wenigen Minuten ein sehr persönliches Aussehen verleihen wollen, eine erfolgreiche LÖsung. IdentityMe ist ideal, wenn Sie die Zeit haben, ein benutzerdefiniertes Entwurf für Ihre Kontaktinformationen zu entwerfen und diese im Internet zu speichern. Hast du jemals einen virtuellen Visitenausweis entworfen oder erwägst du, ihn zu benutzen?

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu virtuellen Geschäftskarten ganz unkompliziert und komfortabel über die Kommentar-Funktion!

Mehr zum Thema