Visitenkarte Abmessungen

Abmessungen der Visitenkarte

Nachfolgend finden Sie eine Zusammenfassung der beliebtesten Visitenkartenformate in Deutschland. Die Visitenkarte unterliegt keinem Standard und kann in beliebigen Dimensionen gestaltet werden. Zur Vereinfachung des Druckprozesses und um auch die Aufbewahrung der Visitenkarte in der Handtasche oder dem Visitenkartenetui zu ermöglichen, werden in Deutschland und den meisten osteuropäischen Staaten die Ma? 85 x 55 Millimeter auswählt. Die Grösse einer Checkkarte ist ungefähr gleichbedeutend mit der Grösse einer Checkkarte und somit ist eine Einlage in die Wallet leicht möglich.

Es ist nur eine Frage von Kosten und Geschmack, ob Sie beidseitig oder nur einseitig drucken. Selbstverständlich können auch faltbare Geschäftskarten produziert werden.

Abmessungen des Coverbildes

Guten Tag zusammen, da sich oft die Fragen nach den exakten Abmessungen des Umschlagbildes in der neuen Visitenkarte ergeben haben, füge ich Ihnen hier eine Übersicht dazu bei. Weil das Coverbild auf allen Endgeräten und in allen Bildauflösungen arbeiten muss, haben wir einen immer erkennbaren Bildbereich vorgeben. Es wird empfohlen, in diesem immer erkennbaren Feld Text und Logos zu unterbringen.

Sämtliche Abmessungen sind in Pixel ausgedrückt.

Design: Erstellung von Geschäftskarten - so funktioniert das Ganze

In der professionellen Software "Adobe InDesign" können Sie Ihre eigenen visuellen Karten mit Bild und Ton gestalten. Aber auch mit der Kreativ-Cloud hat das Thema Design seinen Platz. Bei den ersten Versuchen genügt dies und Sie können auch so rasch eine Visitenkarte einrichten. Starte das Programm und erstelle ein komplett neu erstelltes Original. Für die Formatierung sind die für Geschäftskarten gebräuchlichen Abmessungen geeignet: 55mm hoch und 85mm breit.

Verwenden Sie das Werkzeug Bewegen und Transformieren (schwarzer Pfeil oben ), um den rechten Rand des Textfelds an den rechten Rand (rosa Linie) zu bewegen. Der rechte Rand wird dann in die Mitte des Dokumentes bewegt. Wenn Sie sich in der Bildmitte aufhalten, zeigt sich eine rosafarbene Linien. Damit und mit einem Mausklick auf das Eingabefeld können Sie Ihre Visitenkartendaten eintragen.

Sie können auch die gewünschte Farbe, Größe usw. in der oberen Menuleiste ändern. Wenn Sie neue Textfelder hinzuzufügen, können Sie den Inhalt auch in der Mitte aufstellen. Dies geschieht wie in Punkt 3: Mit "Datei" und "Platzieren" können Sie dann ein Bild oder eine Vorlage in Ihre Visitenkarte einsetzen.

Du kannst sie genau wie den Schriftzug positionieren und ihre Grösse ändern. Sie können in der oberen Menuleiste auch Spiegelungseffekte und Rotationen definieren. Zur späteren Änderung können Sie das Original als ein InDesign-File unter "Datei" und "Speichern" abspeichern. Sie können unter "Export" Ihre Visitenkarte auch als Grafik abspeichern.

Mehr zum Thema