Vinyl cd Bedrucken

Druck auf Vinyl-CDs

Druckbare CD-R-Rohlinge oder im authentischen Vinyl-Look ermöglichen optische Vielfalt. Wir sind Ihr Spezialist für CD-, DVD-, Blu-ray und Vinyl-Schallplatten. Wir haben unsere eigene Vinyl-CD im Retro-Look mit taktilen Rillen und einer schwarzen Unterseite. Ob bedruckt, aus dem Presswerk oder als Retro-Record-Produktion.

Verbrennen Sie CD mit Stil: Druck oder Vinyl-Look.

Wenn Sie auch beim Digitalisieren von Platten und Cassetten nicht auf die haptische Qualität eines Datenträgers verzichtet werden soll, müssen Sie Ihre Werke auf CD verbrennen. Auch hier gibt es visuell viel überzeugendere Möglichkeiten als die wohlbekannten CD-Rs mit dem Namen des Herstellers und den Speicherkapazitätsangaben auf der Vorderseite. CD-Rohlinge im Vinyl-Look sind ein schöner visueller Knebel.

Selbstverständlich sind die CD's ganz normal, aber die Groove-Struktur auf der CD-Oberfläche, die auf einer Vinylplatte basiert, ist beeindruckend. Der schwarze Disc sieht eher aus wie Vinyl-Singles mit dem klassischem Colour Labels in der Mittellinie. Der runde Aufkleber ist auch als Ausführung in der Farbe Weiss erhältlich, so dass Sie ihn selbst drucken können.

Allerdings ist das angebotene Produktangebot limitiert, da nicht jeder Produzent die "Vinyl-CDs" im Programm hat. Wenn Sie eine grössere Stückzahl von CD-Rohlingen in Vinyloptik brauchen, ist der Handgriff für die Welle definitiv lohnend. CD-R-Rohlinge im Vinyl-Look sind bei Amazon bei diversen Anbietern erhältlich. Es war einmal völlig in Ordnung, CD und DVD zu brennt.

Andererseits haben Notebook heute oft keine eingebauten Optikfestplatten mehr - das Brennprozess aus dem Wunschtraum von CDs oder DVDs. Der oben genannte Gedanke mit den CD-R-Rohlingen im Vinyl-Look ist eine gute Sache, aber es gibt auch CD-R-Rohlinge, die ganzflächig bedruckt werden können. Sie können nun mit Bildern (idealerweise dem Originalplattencover) und Beschriftungen (z.B. Titelliste) oder anderen grafischen Elementen gedruckt werden.

Druckbare Platinen sind von fast allen Herstellern erhältlich und auch im Fachhandel erhältlich. Wenn Sie eine leere CD drucken wollen, ist es natürlich nicht möglich, sie ganz normal in einen konventionellen Printer zu stecken. CD's können nur mit entsprechend ausgestatteten Geräten gedruckt werden. Über einen speziellen Zuführschlitz werden die Zuschnitte in den Printer eingebracht.

Im Lieferumfang des Druckers ist ein Fach als Zusatzausstattung enthalten, in das die leere CD eingesetzt werden kann. Wenn der Druckvorgang vom PC aus gestartet wird, werden Sie aufgefordert, das Fach in den Eingabeschacht zu stecken. Registiert der Printer die Schublade, nimmt er die weitere Bearbeitung an und fängt an, die Schublade zusammen mit dem Rohteil einzuzeichnen und die leere CD zu drucken.

Aber vor allem nur Inkjetdrucker können dies tun, Lasersysteme für den Heimgebrauch, die in der Lage sind, CD's zu drucken, sind uns nicht bekannt. Die Canon Pixel 7250 ist ein Vorbild für den CD-Druck. Eine Kopierstation ist für den Plattendigitalisierer zu Hause wahrscheinlich kaum eine Alternative für den kompletten Digitizer zu Hause, aber diese sollten genannt werden. Bei kleinen Stückzahlen ist dies nur in seltenen Fällen sinnvoll, weshalb es kleine Exemplarstationen für ebenso kleine Durchläufe gibt.

Bis zu 50 CD's in Folge werden von den Copy-Stationen gedruckt und gebrannt, und zwar ganz unkompliziert und voll automatisch. Doch der Kauf rechnet sich nur, wenn wirklich oft kleine Serien von ein und derselben CD dupliziert werden müssen.

Mehr zum Thema