Uni Bremen Druckerei

Druckerei der Universität Bremen

mit Mechthild Klostermann und der Druckerei. Antrag IFG: Kostenaufteilung der AStA-Druckerei auf neue Zielgruppen strukturell an der Universität. 3-D-Druck in Bremen mit Materialisierung In Bremen startete Wilfried Vancraen, Managing Director der belgischen Gruppe Materiallise NV, seine Erfolgsstory. Bereits vor 25 Jahren hatte er als Jungakademiker Kontakte zum BIBA Bremen Institute for Production and Logistics. Nach einem viertel Jahrhundert schliesst sich der Kreislauf und Bremen ist wieder der Spielort einer Novität im 3D-Druck.

Auch hier ist Vancraen vor Ort, und zwar im Jahr 2016 bei der Inbetriebnahme der Metalldruckerei Materiallise im Innovations- und Technologiezentrum BITZ Bremen.

Mit ihnen wÃ?chst die in Deutschland ansÃ?ssige Tochtergesellschaft Materiallise. Das BITZ in Bremen ist die Kindertagesstätte: In drei Sälen, die der Geburtshelfer von Materise für Technologie-Unternehmen an der Uni Bremen gemietet hat, befinden sich vier 3D-Drucker aus Metall: drei für die AlSi10Mg-Legierung und einer für die Titandioxid-Legierung TiAl6V4. Dies ist auch die Zielgruppen der Materiallinie in Deutschland.

"â??Die Technik kann von jedem beliebigen Hersteller komplexer Assemblies eingesetzt werden. Unsere Auftraggeber sind viele Firmen der Zulieferindustrie", sagt Dr. Ingo Uhckelmann, Technical Manager Metal 3D Printing bei Materialise. Ähnlich wie der Geschäftsführer der niederländischen Muttergesellschaft Vancraen kam auch die Bremer Firma als Studentin mit dem 3D-Druck in Kontakt und ist seitdem von ihm begeistert bis heute.

So sind in Bremen Komponenten bis zur Grösse eines Schuhschachtels, ca. 25 cm Randlänge, möglich. Daher sollten Firmen untersuchen, wo sie Komponenten kombinieren können, die bisher in vielen einzelnen Schritten hergestellt wurden. Von den ersten Ansprechpartnern im 3D-Druck bis hin zur Auslieferung schlüsselfertiger Systeme oder Komponenten in Serien.

Wer von Materialise-Geschäftsführer Wilfried Vancraen über Bremen redet, kann die vielen schönen Eindrücke von der Hanse-Stadt sehen, die ihm vor Augen leuchten. Die Entscheidung für Bremen als Sitz der Metalldruckerei ist jedoch keine Sentimentalitäten - sie hat mehr als einen triftigen Grund: "Bremen hat ein einzigartiges ökologisches System von Erforschung, Entwickung und Nutzung im 3D-Druck.

Die zweite Ursache ist Marcus Joppe. Ähnlich wie Vancraen oder die Firma hat auch der geschäftsführende Gesellschafter der Materialise Gesellschaft mit 3D-Druck beim BIBA in den 90er Jahren als Studierender Kontakt aufgenommen und blieb von dem Fußball mitgerissen. Im Jahr 2001 grÃ?ndete er Marcam Engineering und entwarf fÃ?r den 3D-Druck eine eigene Technologie - bis 2011 klopfte Vancraen an die TÃ?r und integrierten das Unter-nehmen in den belgischen Ma-tormarkt.

Seither ist er geschäftsführender Gesellschafter der German Materiallise Gesellschaft mbH und hat den Bremer Firmensitz zu einem Kompetenz-Zentrum für Metall- 3D-Druck für die Konzernmutter erweitert. An den beiden Bremer Produktionsstandorten BITZ und Mary-Somerville-Straße werden nun mit 40 Mitarbeitern entwickelt, geforscht und produziert. Nicht nur für die Industrie: Mit der Online-Plattform i. materialize können private Anwender Brillenfassungen aus Ti oder Alu aufbringen.

Einzeln gestaltet - hergestellt in Bremen. Welchen Service die WFB Wirtschaftförderung Bremen anbietet, um Ihr Unternehmen zu digitalisieren, erfahren Sie auf der Übersicht Seite International. Anlässlich der internationalen Foto-Ausstellung "Space Mädchen Space Women" interviewte das Universitätsklinikum sieben Bremer Frauen, die ihren Wunschberuf in der Raumfahrtforschung ausüben. Der Physiker Dr. Tra-Mi Ho ist Mitarbeiter des DLR und Leiter des MASCOT-Projekts.

Aufschlussreich ist der international ausgerichtete Master-Studiengang "Digitale Medien und Gesellschaft", der im WS an der Universität Bremen beginnt. Die Bremer Naturwissenschaft ist ausgezeichnet! Die US-Amerikaner haben ihren europäischen Hauptsitz in Bremen. In einem Interview mit Innovationsleiter Peter Sander von Airbus darüber, wie der Bremer Aviation-Konzern die Technologie der additiven Fertigung nutzt und wie er zum globalen Marktführer im 3D-Druck geworden ist.

Anlässlich der internationalen Foto-Ausstellung "Space Mädchen Space Women" interviewte das Universitätsklinikum sieben Bremer Frauen, die ihren Wunschberuf in der Raumfahrtforschung ausüben. Anna Adamczyk, geboren in Polen, ist eine Wärmekontrollingenieurin, die über HE Space für die Ariane-Gruppe tätig ist. Die Bremer Naturwissenschaft ist ausgezeichnet! In diesem Gespräch lernen Sie, wie er das Raumklima mit Blatt und Bleistift spart, was seine bisher grösste Aufgabe ist und welche Aspekte von Bremen er besonders zu schätzen weiss.

"Mit Bremen war es Leidenschaft auf den ersten Blick! Auf den ersten Blick! Nun, das war es.... "An einem kühleren Februarsabend kommt der indische Paramjit Kohli zum ersten Mal nach Bremen - und verknallt sich auf Anhieb. Er erzählte uns im Interview, warum er hier ein deutsch-chinesisches Konzern gegründet hat und welche Fehler er im vergangenen Jahr gemacht hat.

In den letzten Jahren hat sich Bremen zu einem Brennpunkt für den industrietauglichen 3D-Druck aufbereitet. Selbst für den Mittelstand ist der Start alles andere als eine Raketenforschung. Dies wurde beim ersten Innovations-Forum Bre3D im Juli 2018 klar, bei dem erstmals der Bremen 3D-Award verliehen wurde. Damals hatte er keine Ahnung, dass diese Vorstellung zuerst die griechische Unabhängigkeit und dann sogar nach Bremen bringt.

In seiner neuen Werkstätte im nördlichen Bremen haben wir ihn mitgenommen. Bremen, das kleinste Land, wies 2017 das stärkste wirtschaftliche Wachstum aller Länder auf. Bremen liegt mit 3,3 Prozentpunkten im preisbereinigten Bereich weit über dem bundesweiten Durchschnitt von 2,2 Prozentpunkten. Die bremische Naturwissenschaft ist ausgezeichnet! Daniel Pika, der für die Ariane Group in Bremen tätig ist, möchte ich vorstellen.

In diesem Gespräch können Sie herausfinden, welche drei Merkmale er als persönliches Erfolgsrezept hat, warum ihn seine Karriere von Zürich nach Bremen geführt hat und warum er unsere Hansestadt mit einem Albatros aufzeigt. Mitverantwortlich für das Projekt war der bremische Geogeologe Dr. Angelo Pio Rossi. Der Bau des hochkomplexen Forschungs- und Innovationszentrums EcoMaT in der Flughafenstadt Bremen ist weit vorangeschritten.

Zukünftige Anwender werden neben Airbus und Testia eine Vielzahl namhafter mittelständischer und wissenschaftlicher Firmen sein. Der genaue Anlass ist, wie die Tier- und Pflanzenwelt ist, wo das Oekosystem stark gefaehrdet ist - davon kennen wir im Moment nur wenige Ausschnitte. Das wollen vier Bremer Nachwuchswissenschaftler umstellen.

Auch in Bremen arbeitet die Wirtschaft und Forschung an der Entwicklung entsprechender Techniken, die auch auf der Welt zum Einsatz kommen können - zum Beispiel in Desertregionen. Von der Containerriese zur kleinen Personenfähre mit einem Mausklick, eine leichte im neuen Schiffsimulator der Universität Bremen. Ziel des global agierenden Netzwerks WIA (Women in Aerospace) ist es, die Chancengleichheit von weiblichen Führungskräften und ihre Visibilität in der Luft- und Raumfahrtindustrie - auch in Bremen - zu verbessern.

Im Gespräch mit Antonella Sgambati und Michaela Cantisani, Koordinatoren des WIA Bremen. Bekanntester Vertreter der Bauindustrie ist die NEVARIS Bausoftware GmbH. Von der Airport City Bremen aus operiert die Zentrale von NEVARIS seit Anfang Jahr. Der Diebstahl von Informationen aus diesem Datenzentrum würde Tom Cruise von Mission Unmöglich ins Wanken geraten lassen.

Die bremische Naturwissenschaft ist ausgezeichnet! Dr. Eva Hackmann, Gruppenleiterin der Schwerkrafttheorie am ZARM ( "Center for Applied Space Technology and Microgravity") der Uni Bremen, wird vorgestellt. Bei der Räumung unterstützt das Internetportal bremenspendet.de. Das will ein bremisches Forschungsvorhaben mit dem Verpacker unter den Industrierobotern IFiS abändern. Was machen wir morgen?

Diese Frage wird in der bremischen Ueberseestadt nun mit dem Daimler "Innolab" beantwortet. Egal ob die Chansonsängerin Cecilia Bartoli, der Bassbariton Bryn Terfel oder der Leiter Herbert von Karajan - die Bremenerglocke hat durch ihre hervorragende Akkustik viele musikalische Herzen gewonnen. Workshop für Design-Entwicklung und Möblierungsbau, aber auch Raum für Experimente und Gedanken zu neuen Lebensgestaltungen: So bezeichnen die Initiatoren Paula Eickmann und Tanja Engel ihr Vorhaben Neserholz in Bremen.

Im Hause der Firma bestecke wurden die folgenden Leistungen erbracht: gg. Im Industriegebiet Steinmamm im nördlichen Bremen kümmert sich der Automatisierungsexperte von der Projektierung, Installation und Inbetriebnahme bis hin zur Instandhaltung und Umrüstung solcher Systeme um alles. In Bremen ist der Erfolg so groß, dass die Beschäftigten nun ein eigenes Unternehmensgründung betreiben. Von Wildshausen in Niedersachsen bis Bremen:

Die Gesellschaft ist ein Dienstleistungsunternehmen für die Getränkeindustrie in den Bereichen Hotellerie, Convenience, Einzelhandel und Grosshandel. Nun geht die Erfolgsstory im Industriegebiet Airport City weiter. Die Bremer Naturwissenschaft ist ausgezeichnet! Noch immer schotten sich viele Firmen von den Digitalisierungsmöglichkeiten ab. Mit dem neuen Kompetenzzentrum Bremen 4. 0 für kleine und mittlere Betriebe soll vor allem kleinen und mittelständischen Unternehmern geholfen werden.

Dafür sorgt die Redux in Bremerhaven: Die Firma ist der weltgrößte Verwerter von tragbaren Batterien. Die in Bremen entstandene und kommerziell genutzte ISS-Plattform " Bartolomeo " soll der Ökonomie ein Versuchsfeld im Weltraum zur Verfügung stellen. Das bedeutet für die Betriebe, die ihre Abläufe noch nicht darauf eingestellt haben, dass die höchsten Bahnen vorherrschen.

Egal ob barocke Trompete, Bassposaune oder Dreieck - die Werkzeuge der bremischen Meisterschmiede Thein Messing geniessen Weltruf. Internationale Verkehrsdrehscheibe, hervorragender Ort für die Luft- und Raumfahrtindustrie, für Wissenschaft und Lehre: Die Bremen Airport City hat eine Vorbildfunktion unter allen dt. Flughafenstandorten. Innovation ist der Lebenssaft von Unternehmungen. Mit dem Zentralen Innovationsprogramm der Bundesregierung (ZIM) werden Subventionen eingesetzt, um die Umsetzung neuer Konzepte zu unterstützen.

Die bremische Naturwissenschaft ist ausgezeichnet! Sie werden Dr. Valerie Schröder kennenlernen, die bei Airbus an der Weiterentwicklung von CIMON mitwirkt, einem fliegendem, sprechendem, sphärischem Industrieroboter für die ISS. Eine Einkaufstour in Bremen hat viele Vorzüge. Bereits vor vier Jahren hat sich die Thimm-Gruppe entschlossen, eine Produktionsstätte in Bremen in Gang zu setzen.

Die Bremer Naturwissenschaft ist ausgezeichnet! Prof. Dr.-Ing. Uwe Apel, Studiengangleiter Luft- und Raumfahrt-Technik an der Fachhochschule Bremen und stellvertr. Direktor des DLR. Ein Großteil dieser Behälter kommt aus Bremen. Damit hat sich das Traditionsunternehmen JO-BA in ganz Europa als Brand durchgesetzt - und will auch in puncto Sustainability ein Vorbild sein.

Die ORTEC GesmbH ist im Dez. 2014 von Niedersachsen nach Bremen umgezogen. Der Softwarespezialist wollte seine Marktstellung mit dem neuen Firmensitz in Ueberseestadt ausbauen. Computerwissenschaftler der Uni Bremen erarbeiten eine Probe, die eines Tages auf dem Saturnmond Enceladus Menschenleben aufdecken wird. In Bremerhaven trafen im Jänner 2018 zehn Behälter mit Honigtonnen aus China ein.

Dewin Geschäftsführer Lin Zhao kooperiert in enger Zusammenarbeit mit den bremischen Labors zur Qualitätskontrolle. Der Digitalisierungsprozess ist im Umbruch begriffen. Inwiefern müssen Firmen in Zukunft handeln, um die besten Spezialisten zu gewinnen? Eine Unterhaltung mit Prof. Sven Voelpel von der Jacobs University in Bremen. Beginn der Blitzdigitalisierung in Bremen? Als Lebensmittelsparer versteht sich das bremische Start-up FoPo: Unschönes, aber leckeres GemÃ?se und Ã??berhaupt wird zu Pulver verarbeite.

Mit Hilfe der bremischen Aktionskraftwerk - Stadtbeschleuniger bremen konnte das Unter-nehmen erfolgreich etabliert werden. Inwiefern wird aus einer Ideen ein Konzern? Die acht Start-ups aus Bremen weisen den Weg und beweisen, dass die Firmengründung in der Hansestadt zugleich der Baustein für ein erfolgr. wirtschaftliches Handeln ist. Am ZARM ( "Center for Applied Space Technology and Microgravity") der Uni Bremen wird an einer Problemlösung gearbeitet.

"Bremens erste Bienenhauptstadt können wir werden! "Dieter Schimanski nahm 2016 mit dieser Initiative am ersten Ideenwettbewerb "Ideen für Bremen" teil und war einer der sieben Gewinner. Das GOP Varieté-Theater ist ein im wahrsten Sinne des Wortes strahlendes Beispiel für eine erfolgreiche Firmenansiedlung in der Bremer Mehrzweckstadt. Eine Erscheinung ist Sophia Lewerenz: Die 12-Jährige ist bereits seit zwei Jahren als junge Studentin an der HfK Bremen angemeldet.

Mit ihrem Pianospiel begeistert die Brünnerin ihre Hörerinnen und Hörer regelmässig und kann auch bei nationalen und internationalen Wettkämpfen überzeugen. Dabei haben wir Firmen, Vereine und wissenschaftliche Einrichtungen befragt, was Bremen als digitalen Standort auszeichnet. Aus Bremen erfahren fünf Menschen, warum Kurzstrecken und ein hoher Fachkräftebedarf so kostbar sind. In der Theorie konnte er von überall auf der Erde handeln, aber aus guten Gründen entschied er sich für Bremen und gründete hier die Brefeo Hanse Gesellschaft.

Jede Firma ist ein Objekt von Cyberangriffen. Wofür die Firma Bremers Trust-IT steht, beweist die Firma Bremersysteme. Aus Bremerhaven kommt die Hoffnung auf Hip-Hop in Deutschland. Dies soll im nächsten Jahr endlich erreicht werden - bei der WM in Bremerhaven. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, hat die Firma die idealen Voraussetzungen am neuen Firmensitz im Industriepark Bremen und führt damit ihre mehr als 40-jährige Unternehmensgeschichte fort.

Patentvertreter Holger Veenhuis hat uns über das geistige Eigentumsrecht, das Innovationspotential in Bremen und die Überzeugung gesprochen. In einer Industrie, die von großer Anziehungskraft und höchster Vertraulichkeit gekennzeichnet ist, agiert das bremische Traditionsunternehmen Home & Marine: Es rüstet Mega-Yachten mit aufwändigen Unterhaltungssystemen aus. Die Motivation der Mitarbeiter und der Vorsprung des bremischen Softwareunternehmens vor seinen Vorgesetzten.

Im Landesvergleich hat Bremen die am zweithöchsten verdichtete Gründung. Er begann in Bremen-Blumenthal mit den Bereichen Möbel, Schiffbau und Innenarchitektur. Farbenfroh, kosmopolitisch, international: Bremen ist laut der aktuellen Untersuchung einer der gefragtesten Standorte für Auslandsinvestoren. Nachfolgend finden Sie einige Firmen, die sich 2017 in der Hansestadt niedergelassen haben. Der Digitalisierungsprozess ist vielschichtig und vielschichtig.

Jeder Betrieb muss seinen eigenen Weg gehen, denn der ideale Weg existiert nicht. Einen anderen Weg geht die in Bremen ansässige Universität für Informatik: Mit ihrer Open Source-Lösung kann jeder überprüfen, was mit den Informationen passiert. Dies macht die digitale Verarbeitung viel zuverlässiger und durchschaubarer. Mit der von dem bremischen Start-up-Unternehmen ThonePedia entwickelten Technologie können Musikliebhaber nun auch im Internet authentische Vergleiche von Guitarren, Bässen, Verstärkern und Effektgeräten anstellen.

Eine Yacht aus nachwachsenden Rohstoffquellen - so erregt die kleine bremische Schiffswerft GreenBoats derzeit Aufsehen.

Der in Bremen errichtete, vierstrahlige Focke-Wulf FW 200 Condor war das erste Verkehrsflugzeug, das den Großen Weiher non-stop passierte. Durch die Beharrlichkeit und Sorgfalt von Dutzenden bremischen Rentnern werden Luftfahrtfans bald wieder den Blick auf sie genießen können. Gemeinsam mit dem EFRE-Beteiligungsfonds Bremen setzt sich das BAB für die Förderung der Ideen des Jungunternehmens ein. Mit edlem Kunstbier hat die Unionsbrauerei das brach liegende Brauereigrundstück in Bremen-Walle wiederbelebt.

Bereits seit zwei Jahren haben Stifter, Tüftler und Gestalter in Bremen und Bremerhaven die Möglichkeit, über die örtliche Publikumsförderungsplattform des BAB - Die Förderungbank für Bremen und Bremerhaven und des WFB Geld für Unterstützungsleistungen im Internet zu sammeln. Aus Bremen kommen wesentliche Bestandteile der Ariane-Rakete, ein Forschungslabor für die Weltraumstation ISS und Satellitensysteme für das europaweite Satellitennavigationssystem Galileo:

Der Universität Bremen ist dies bewusst und hat nun zwei einmalige grenzüberschreitende Masterprogramme aufgesetzt. Die in Deutschland einmalige Ausbildungseinrichtung für Notfallhypnose in Bremen will dies ändern: Logisten können mit der Viskoboxx ihre Behälter in das Digitalzeitalter bringen: Mit der handlichen Box werden Standort- und Sensorinformationen drahtlos an jeden Ort der Welt ins Netz übertragen. Die in Bremen ansässige Tochtergesellschaft OHB Logistics Solutions des Raumfahrtunternehmens OHB will mit dem Retrofit-Gerät mehr Klarheit in die Supply Chain bringen. Für die Kunden ist es wichtig, dass sie sich über die gesamte Wertschöpfungskette informieren.

Auch Rope Access Solutions aus Bremen macht jetzt Lust auf virtuelle Flüge: Dank der bremischen Beratungsunterstützung für die Automatisierung konnte sich das Unter-nehmen die Finanzierung eines digitalen Projekts erkämpfen. Aber was halten sie von Unternehmungen? Durch die Applikation "my opinion" der smar insight Gesellschaft mbH bekommen Untenehmen ihre Meinung in Realzeit und können sofort mitwirken. Mit " Pfeffer " entwickelte das bremische Start-up-Unternehmen Blackout Technologies in ganz Europa eine einmalige Technologie auf der Grundlage der künstlichen Intrigen.

Eine Besichtigung der Robo-Schmiede in Bremen. Am Rande der Umsetzung dieser Idee steht das bremische Start-up-Unternehmen "Bake in Space". Der Erfolg des Unternehmens lag im Eintritt von C. Melchers, einem traditionsreichen bremischen Traditionsunternehmen. Umweltfreundliches und sozialverantwortliches Verhalten - immer mehr Firmen setzen auf ihren gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Fu??abdruck.

Digitalisieren lernen und mit besten Karriereperspektiven starten: Die Fachhochschule Bremerhaven rüstet die Masterstudenten mit einem Masterstudiengang in den Bereichen Lokalisierung, Innovationen und Informations-Management für die zukunftsträchtige Arbeit. Sie hat ihr "Digilab" in Bremen aufgebaut und geht damit einen großen Schritt in die richtige Richtung für die Nachbearbeitung. Das ist nicht ohne Gründe, wie die beiden Innovationsmanager Jakub Piotrowski und Christoph Homeier aufzeigen.

Mit jedem weiteren Etappenziel auf der 21,0975 Kilometern Länge will der 48-Jährige sein Können aus dem Umfeld von Bremen zeigen: Im FabLab Bremen kann man lasern, drucken, programmieren und basteln - das FabLab Bremen ist ein Treffpunkt, an dem jeder neue Produktionstechniken ausprobieren kann. Mit dem Start-up Mac Panel Materialien bringt der bremische Bruder einen neuen Metallschaum in den Handel.

Eine verrückte Idee wird zu einem echten Geschäft: Gut neun Monaten nach der Lieferung der ersten Flasche zirkuliert "Nork" in ausgesuchten Barren in Hamburg und Bremen - und jetzt auch in Berlin. Die FUCHS FISURA ist ein nachhaltiger und ressourcenschonender Schmiermittel für die Umformtechnik mit dem Namen FUCHS VISURA.

Mit Hilfe des WFB haben sich im vergangenen Jahr 34 Firmen aus dem In- und Auslande in Bremen niedergelassen - zum Beispiel aus den Bereichen Konstruktion, Automobil, Verpackung, Offshore und Wassermanagement. In Bremen verstärken sie mit ihrer Wahl den Ort, steigern die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit, erschaffen und schützen Jobs. Mit " Elliase " hat das Forschungsteam aus Bremerhaven um den Marinebiologe Dr. Christian Hamm eine Spitzenposition in diesem Feld erlangt.

Wie lange gibt es die digitale Verwertung schon? Schon seit wann gibt es den Digitalisierungs- und Industriebereich 4. 0 - und wo gibt es einen Unterschiede? Es war ein einjähriges Referendariat in Bremen vorgesehen. In Bremen gibt sie uns Auskunft darüber, warum es eine Wohnstadt ist, eine Entdeckungsreise und eine perfekte Gelegenheit für alle. Es handelt sich um ein Projekt aus einer Zusammenarbeit mit Hochtief, das die dt. Tochtergesellschaft der belgischen DEME Group aus guten Gründen von Bremen aus managt.

Das ist für zwei Bremer Jungdesigner der aufregende Kernbereich ihrer Tätigkeit. Mit ihren beiden "Stilhütte"-Filialen in Burgfeld und Schlosshausen vernetzt die gebürtige Studentin Nina Stern den Online- und Offline-Handel durch moderne Kassen- und Warenwirtschaftstechnik. Rene van den Hoevel, Managing Director der Deutsch-Amerikanischen Industrie- und Handelskammer in San Francisco, und Christoph Ranze, Managing Director der encoway GmbH, erläutern, warum nicht nur Großunternehmen einen genaueren Einblick in das "Auge des Hurrikans" geben sollten.

So hat der Wolkendienstleister Alextrion die bremische Patentverwertungsgesellschaft InnoWi in die Wolke geholt. Dabei steht neben der Datensicherheit die rasche und unkomplizierte Zusammenarbeit mit den unterschiedlichsten Kooperationspartnern im Mittelpunkt. Schrott, der von zerstörten Raumfahrzeugsatelliten und anderen Gegenständen im All herumfliegt, war Anlass für eine Gesprächsrunde in der Bremen-Repräsentanz in Brüssel, zu der Martin Günthner, Senator für Wirtschaft, Arbeits- und Hafenwesen, im MÃ?

Nur sechs Kilometern zum nahegelegenen Kundenstandort - ein ausschlaggebender Anlass für die DRÄXLMAIER-Gruppe, ihr schlüsselfertiges logistisches Zentrum im Gewerbegebiet Hannsalinie zu errichten. Auf diese Weise holt Roland Umschlag Waren aus Bremen in die ganze Weltgeschichte. "Das Projekt zur Förderung unternehmerischer Aktivitäten im Raum Bremens in Größenpelingen heißt "Gründen vor Ort".

Unternehmensgründer und Selbständige können sich seit Anfang 2016 im Start-Up-Büro Pasdocks aus erster Hand beraten lassen und ihr eigenes Unternehmens kennenlernen. Vom Ursprung bis zum Meer: Die Techniker und Software-Experten der DHI WASY sind in der Lage, nahezu jeden Tropfen Wasser zu daten. Für drei der bedeutendsten Industrien des Standortes fertigt das bremische Traditionsunternehmen Haindl einzelne Kunststoffkomponenten: Luft- und Raumfahrt- sowie Seefracht.

Vom Anderen profitieren - unsere Beispielbeispiele verdeutlichen, wie Sie mit der digitalen Umsetzung beginnen können. Die bremische Naturwissenschaft ist ausgezeichnet! Prof. Dr. Lutz MÃ? dler of the Foundation Institute of Materials Technology (IWT) and the University of Bremen. Die internationalen Mitarbeiter des bremischen Start-ups Space Products and Innovation UG ( "SPiN") arbeiten an dem Adapter MA61C, der die Luft- und Raumfahrtindustrie grundlegend verändern wird.

"â??Industry 4. 0 ist ein nÃ?tzlicher Marketingbegriffâ?? Die Firmen mÃ?ssen mandantenorientiert zu denken haben, sagt Christoph Ranze, GeschÃ?ftsfÃ?hrer des bremer Mittelstandsunternehmens encoway. Denn nur wer für seine Kundschaft einen Mehrwert erzeugt, kann durch die Automatisierung einen echten Mehrwert schaffen. Bei uns ist eine Dame für den von Männern dominierten Sport verantwortlich - mit großem Eifer. Die AES - Flugzeugelektro/Elektronik Systeme aus Bremen liefern passende Beleuchtungs-, Kommunikations- und Steuersysteme - auch im offiziellen Flugzeug des Kanzlers.

Im " Bremen Umgebungsunterstütztes Wohnen " ist dies kein Zukunftstraum mehr, sondern Teil der Forscher. Der Digitalisierungsprozess ist kompliziert und beginnt schwierig. Diese Frage stellen sich viele Firmen.

Mehr zum Thema