Textildruckerei Düsseldorf

Texdruckerei Düsseldorf

Stoffdruck | Folienplots & Fensterbeschriftung. bedruckbares Logo. Stickerei ist eines der hochwertigsten Verfahren zur Veredelung von Textilien. Texildruck Düsseldorf, Ihr Partner für den direkten Textildruck auf T-Shirts, Poloshirts oder Sweatshirts.

Textdruck Flexodruck Siebdruck Sublimation Fahrzeugbeschriftung Schilder Banner Visitenkarten Flyer Düsseldorf Heerdt Oberkassel Lörick Niederkassel.

Transferdruckverfahren

Für Abbildungen mit Schrift empfiehlt sich der Folien-Transferdruck, der jedoch nur für leichte Stoffe einsetzbar ist. Bei klaren Linienzeichnungen oder Texten empfiehlt sich der Flex- oder Beflockungsdruck. Bei Bildern mit Textaufdruck auf bunten oder weißen Stoffen setzen wir in der Regel den Textil-Direktdruck ein. Im Folien-Transferverfahren bedrucken wir alle leuchtenden Stoffe, ob für Partys, Sportveranstaltungen oder Jobs, mit Ihrem digitalen Foto `s, immer eine tolle Geschenkidee. Von der Idee bis zur Umsetzung.

Mit einem Klick auf die untenstehenden Abbildungen kommen Sie zu unseren Stoffen. Transferverfahren ist die unkomplizierteste Art der Textilveredlung und ermöglicht es auf einfachem und schnellem Weg, farbverlaufene Sujets auf weißen oder hellen Stoffen in Foto-Qualität zu bedrucken. Dadurch ist es möglich, kundeneigene Motivs wie z.B. Photos, Logos, etc. mit vielen verschiedenen Farbtönen und Farbabstufungen auf verschiedenen Produkten zu bedrucken.

Gegenüber dem Flex- und Beflockungsdruck ist der Transferverfahren nicht so dauerhaft, da die Farbe beim Wäschewaschen allmählich verblasst. Weil alle Druckerfarben möglich sind, stehen Sujets mit mehr als 3 Farbtönen und Farbverläufen zur Verfügung. Die Flexodrucke sind weich und leicht glanzvoll und eignen sich besonders für Sujets ohne Farbverlauf, Schriftarten und Logos.

Pro Sujet sind bis zu drei Farbtöne möglich. Die Drucke haben eine samtweiche, leicht erhöhte OberflÃ?che, so dass sich das Muster wie eine dÃ?nne Plüschschicht anfühlt. Dieses Druckverfahren ist besonders geeignet für Sujets ohne Farbverlauf, Schriftarten und Logos. Pro Sujet sind bis zu drei Farbtöne möglich. Beim Direktdruck (Direct-To-Garment, DTG) wird die Tinte unmittelbar auf das Gewebe aufgedruckt.

Die Bedruckung kann auf hellen, farbigen oder schwarzen Stoffen wie T-Shirts, Polo-Shirts, Sweatshirts, Pullovern und vielem mehr durchgeführt werden - eine flache textile Struktur ist von Bedeutung. Photorealistische Sujets mit Gradienten und Rastertönen können wir ohne Aufpreis bedrucken. Der Textil-Direktdruck ist besonders kostengünstig bei Ausgaben mit Motivwechsel, z.B. bei Mustersammlungen.

Mit der speziellen Bedruckung und der speziellen Befestigung wird eine gute Waschfestigkeit des textilen Direktdrucks gewährleistet. Sämtliche Vorzüge auf einen Blick: weiche Schattierungen, Farbverläufe, "leuchten nach außen" Waschanleitung: Sobald ein T-Shirt gedruckt ist, gilt die Information auf dem Label nicht mehr vollständig, da das Motivausdrucke selbst nicht mehr ansprechen.

Mehr zum Thema