T Shirt Druck Qualität

T-Shirt Druckqualität

kann auf vielfältige Weise gedruckt werden, aber gerade hier spielt die Qualität eine wichtige Rolle. Mit den Sternen erhalten Sie Informationen über die optimale Druckqualität. Sie können bei Marken T-Shirts von namhaften Herstellern wie American Apparel, Continental Clothing oder Fruit of the Loom bedrucken und bestellen lassen. Es gibt auch verschiedene Möglichkeiten für die Qualität des Stoffes. Sie sind Unternehmer oder Privatperson, die einen T-Shirt-Druck bestellt, dann wollen Sie stilvolle Qualität und schnelle Lieferung!

Gestaltung & Druck

Auf einem XL-T-Shirt 3543x4134 Bildpunkte und 300 dpi für einen Druck von ca. 300x35 cm.

Das Anzeigen der Sternen richtet sich nach der Lösung des ausgewählten geladenen Objekts, bekannt als dpi. In den Sternen wird die Abbildungsqualität des geladenen Objekts angezeigt: Die Abbildungsqualität ist schlecht. Es wird empfohlen, ein Motiv von höherer Qualität zu wählen. Von der Verwendung der upgeloadeten Daten wird abgeraten. Was für Druckverfahren gibt es? Als Orientierungshilfe gibt es hier einen Überblick über die von uns angebotenen Druckarten: leicht glänzend, Vorteile:

Wofür steht der direkte Druck? Bei der Direktbedruckung wird eine Spezialdruckfarbe unmittelbar auf das Füllgut aufgedruckt. Während des Trocknungsprozesses schmilzt die Färbung mit der Textilfaser des Hemdes. Weil keine Folien für den Druck verwendet werden, ergibt sich ein sanftes und sehr schönes Traggefühl. Anders als beim Transfermodus gibt es keinen Hintergrundbild oder Bildrahmen um das Objekt herum. Weil alle Druckerfarben möglich sind, stehen Sujets mit mehr als 3 Farbtönen und Farbverläufen zur Verfügung.

Für Motive, die von unseren Auftraggebern hochgeladen werden, wird diese Art des Drucks zum größten Teil eingesetzt. Auf Grund der verschiedenen textilen Eigenschaften können wir diese Art des Drucks nicht für alle Stoffe ausarbeiten. Die Bedruckung geschieht mit Hilfe einer Dünnfolie, aus der das entsprechende Printmotiv - aus bestimmten passenden Farbtönen zusammengesetzt - ausgeschnitten wird. Dieser Film wird dann unter sehr hohem Druck und großer Hitze mit dem entsprechenden Substrat verklebt.

Die Flockdrucktechnik ist eines der nobelsten Verfahren aufgrund ihrer sehr hohen Qualität und langlebigen Druckergebnisse. Die verwendeten Motive erhalten einen sanften und plüschigen Eyeffekt. Hier sind auch hier max. drei Farbtöne pro Bild möglich. Mittels eines Thermodruckers wird eine Spezialtinte auf ein zusätzlich gestrichenes Druckerpapier aufgebracht, das dann unter Hochdruck und hoher Wärme auf das zu druckende Produkt gedrückt wird, das eine Polymerbeschichtung, d.h. einen gewissen Anteil an Polyester, aufweisen muss.

Kann man genaue Weißtöne, wie z.B. Pantone-Farben, ausdrucken? So ist z.B. der Druck von Pantone-Farben nicht möglich. Sollte ich das Image in CMYK- oder RGB-Farben erstellen? Digitaler Sofortdruck wird in CMYK durchgeführt. Weil wir die Graphik jedoch vor dem Druck überarbeiten müssen, empfiehlt es sich, RGB zu verwenden.

Weshalb hat mein Bekleidungsstück einen leicht riechenden Duft und einen Rand um den Druck? Bei der Direktdrucktechnik kann ein Rand und ein leichter Duft zurückbleiben. Dies ist eine technische Produktionssituation, die im Allgemeinen beim direkten Druck vorkommt. Kaum werden gefärbte Stoffe im direkten Druck gedruckt, müssen sie zunächst mit einer Fixierlösung vorgereinigt werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema