T Shirt Bedrucke

T-Shirt Drucke

Sie können Ihr T-Shirt bei uns kostenlos bedrucken lassen. T-Shirt-Print ab 5,90?. Hast du noch weitere Informationen zum Thema Produkte oder Design? ¿Wie kann ich ein T-Shirt gestalten?

Dank unserer optimalen Produktionsverfahren ist Ihr T-Shirt in 1-3 Tagen* versandfertig. Sie erhalten eine E-Mail mit dem Lieferavis und dem Tracking-Link, sobald der Transport stattfindet. Neben der persönlichen Anlieferung kann der Transport auch an Packplätzen mitgenommen werden.

Lange Zeit, die uns viel Know-how und Freude am T-Shirt-Druck gebracht hat. Vieles hat sich seit den ersten Jahren des Individual-T-Shirtdrucks in Deutschland in den 90er Jahren ereignet.

Optimierung von Vectorgrafiken für den Druckvorgang

Wir bedrucken Vectormotive mittels digitalem Ausdruck oder Plotten. Zum Plotten brauchen wir eine Vektordarstellung. Bei der Plottdrucktechnik wird Ihr Entwurf zunächst mit einer Plotteranlage aus farbigem Druckfolienmaterial gestanzt. Die Unkrautmuster werden dann auf dem T-Shirt positioniert und unter Wärme und Dampf angedrückt. Ihr Entwurf darf eine maximale Größe von 38 x 38 cm haben.

Striche und andere Motive müssen einen Mindestdurchmesser von 1,5 m haben. Maximum 3 Farben: Im Plotsektor können wir bis zu drei Druckfarben ausgeben. Jede einzelne Farbvariante in Ihrem Entwurf erstellen Sie als eigene Zwischenebene. Achten Sie darauf, dass alle Bögen komplett verschlossen sind und sich nicht umlappen. Unterschreitet ein Teil des Entwurfs die geforderte Strichdicke, können sie beim Jäten einreißen und so das Motiv des Drucks nicht mehr verwendbar machen.

Wenn Lücken im Design oder ganze Teile des Designs zu gering sind (z.B. Punkte), können sie beim Jäten übersehen werden oder nur schwierig zu entfernen sein. Zudem kleben dünne Falten nicht so gut am Hemd und können sich lösen. Leinen und andere Motive müssen daher einen Mindestdurchmesser von 1,5 Millimetern und einen Elementabstand von 1 Millimetern aufweisen.

Wie man die Liniendicke misst: Um zu prüfen, ob die Striche Ihres Designs stark genug sind, erstellen Sie einen kreisförmigen Querschnitt von 1,5 Millimetern und legen Sie ihn auf die schmalste Fläche Ihres Designs. Wenn sich der Ring in die Reihe einfügt, ohne vorzustehen, ist er ausreichend stark. Wiederholen Sie dies mit einem kreisförmigen Abstand von 1 Millimeter, um die Abstände zwischen Ihren Entwürfen zu vermessen.

Wenn der Ring in den engsten Raum paßt, ist er groß genug. Beim Ausstanzen Ihres Designs durch den Plotter wird es entlang der Bögen aus der Bedruckungsfolie ausgeschnitten. Wenn die Plotter-Maschine ein geöffnetes Ende einer Kennlinie erreichen sollte, wird sie versuchen, diese zu schliessen. Es wird nach jedem Verankerungspunkt in der Umgebung gesucht und eine gerade Strecke zu diesem Zeitpunkt geschnitten.

Wenn die Kennlinie nicht abgeschlossen ist, treten Konstruktionsfehler auf. Überprüfen Sie, ob Sie wirklich alle Bestandteile Ihrer Konstruktion in Rundungen umgerechnet haben. Ungeformte Bauteile werden nicht bedruckt, da unser Printer sie nicht anerkennt. Überprüfen Sie, ob Sie wirklich alle Bögen in Ihrem Entwurf abgeschlossen haben. Wann immer die Plotter-Maschine einen Anschlagpunkt trifft und Ihr Motiv entlang der Bögen ausschneidet, wechselt sie die Fahrtrichtung.

Unnötige Befestigungspunkte an einer Schnur verursachen eine Unebenheit der Schnur und das Muster auf dem Hemd wirkt unrein. Bei einer Geraden reichen ein Startpunkt und ein Ende aus. Es sollten max. 2000 Anschlagpunkte pro Farbkombination vorhanden sein (max. 6000 bei einem Dreifarbenmotiv).

Auch interessant

Mehr zum Thema