Spuckis Drucken Lassen

Bei Spuckis Print Vermietung Druck

Sie können Ihr Papier auch sofort drucken lassen. Wofür stehen Smockies? Wofür stehen Smockies? Spuckys sind kleine Sticker, die im Unterschied zu echten Sticker keine selbstklebende Oberfläche haben, sondern, wie bei Stempeln, einseitige, vorklebende Oberflächen haben. Spuckys werden oft als Mittel für die Verbreitung politischer Nachrichten eingesetzt, sind in der Branche populär und haben sich als kostengünstige Variante zu Aufklebern durchgesetzt.

Der Vorteil von Spitznamen gegenüber "normalen" Sticker liegt klar im günstigen Angebot und in der sehr einfachen Herstellungsweise. Alle, die einen eigenen Printer, ein kleines Grafik-/Schreibprogramm und einen Copyshop in der Umgebung haben, sind in der glücklichen Situation, große Mengen an Spucken für wenig Aufwand zu produzieren. Weil die Spucke auf einfaches Seidenpapier gepresst wird, widerstehen sie nicht so lange wie " echte " Sticker und verschwinden nach ein paar Jahren.

Woher bekomme ich einsseitig vorgegummtes Polymer? Sie können das Blatt entweder in einem Kopierladen, einem Kunsthandwerksladen oder im Netz beziehen. Die Suche nach einer Lieferquelle kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Die Suche nach einer Lieferquelle kann einige Zeit in Anspruch nehmen. der Kopierladen: Sie können Ihr Dokument auch sofort drucken lassen. Mit zunehmender Größe des Copyshops steigen Ihre Erfolgsaussichten.

Kunsthandwerksladen: In der Regel die etwas teurere Variante zum Copy-Shop, aber mit etwas Rechercheaufwand sollten Sie sie auch hier finden. Je grösser der Handwerksbetrieb, umso besser sind Ihre Erfolgsaussichten. Wenn Sie aber trockenes gummiertes oder gummiertes Altpapier, vorgummiertes Altpapier, Haftpapier oder Stempelpapier suchen, sollten Sie es auch hier finden.

Dabei ist es ratsam, zwischen den Einzelmotiven so wenig Weißraum wie möglich zu lassen, um Raum und Material zu schonen. So können z. B. Printvorlagen auch mit Wort und anderen Textverarbeitungsprogrammen erzeugt werden. Falls Ihnen der Arbeitsaufwand nicht gefällt, können Sie hier bereits fertiggestellte Vorlagen nachladen. Drucken der Vorlage: Zuerst müssen Sie entscheiden, ob Sie in Schwarz-Weiß oder in Farbe drucken möchten.

Im Grunde genommen gibt es zwei Arten, wie Sie drucken können. Sie drucken das Blatt entweder mit Ihrem eigenen Printer oder Sie lassen es im Copy-Shop drucken. Ihr eigener Drucker: Natürlich können Sie auch Ihren eigenen Vordrucker verwenden, um die Schablone auf ein Blatt zu legen, aber es wird aus mehreren Gruenden nicht empfohlen.

Den Copy-Shop: Es wird empfohlen, dass Sie Ihre Spucke im Copy-Shop nachdrucken. Mit konventionellen Druckmethoden werden die Druckwalzen zu warm und die Vormaterialbeschichtung schmelzt! Ausschnitt der Spucke: Wenn alles gedruckt und vervielfältigt ist, verbleibt die schwere Arbeit: Ausschnitt. Natürlich kann man es mit der Wendeschere ausprobieren, aber besser wäre eine Papierschneidemaschine, wie sie in jedem Copy-Shop zu haben ist.

Deine Spucke ist bereit!

Mehr zum Thema