Spielkarten selbst Gestalten und Drucken

Entwerfen und drucken Sie Ihre eigenen Spielkarten.

Du kannst fast jede Spielkarte individuell gestalten und drucken. Durch den erweiterten Designer können Sie Ihr individuelles Kartenspiel völlig kostenlos gestalten. Dies ist in der Regel nur online mit einem nachfolgenden Druckauftrag möglich. Kennt jemand was/auf was, um die Karten zu drucken, damit sie professioneller aussehen?

Die Spielkarten selbst drucken - so funktioniert das Ganze

Wenn Sie Spielkarten selbst drucken wollen, ist dies in der Regel nur im Netz möglich. Die Spielkarten selbst drucken - ist das möglich? Unglücklicherweise gibt es im Netz keine Templates, um Spielkarten selbst zu drucken. Du kannst jede einzelne Karte nur aus dem Netz laden und selbst drucken. Dies ist jedoch ein mühsamer Prozess, da Sie sicherstellen müssen, dass Sie die Karten in der richtigen Grösse drucken und die Karten am Ende schneiden.

Unter Meinspiel.de können Sie fast jede Karte einzeln gestalten und drucken. Verwenden Sie dann Bilder und Zahlen, um Ihre eigene Karte zu erstellen. Die bedruckten Spielkarten werden Ihnen nach etwa einer Weile in guter QualitÃ?t nach Haus zugestellt.

Finden Sie ein Programm, mit dem Sie Ihre eigenen Spielkarten mit dem Programm

Hello hexe-xl, ein Bekanntschaft hatte das Paket, aber die Templates waren mit amerikanischen Landkarten und die Anwendung hat nicht gut funktioniert. Bei für habe ich ihn dann das Artwork mit CorelDraw erstellt. Wenn Sie die Schablone verwenden, platzieren Sie die Kartenkonturen auf einer unsichtbaren Schicht oder löschen Sie sie vor dem Drucken, sonst haben Sie am Rande der Karte einen grauen Rahmen.

Hello marphsuite, Was meinen Sie damit?

Drucken Sie Spielkarten selbst aus

Für den Test ist das in Ordnung, aber nicht wirklich für das permanente Spiel. Weiß jemand mit was/auf was, die Visitenkarten zu drucken, um sie professioneller auszusehen? So gibt es bei spielmaterial.de druckbare Kartenblätter, die man vielleicht auch noch anderweitig erfährt. Hierfür verwende ich 300 g/m Paper. Aber da ich es mit meinem Drucker nicht drucken kann, drücke ich auf Normalpapier, beklebe ganzflächig. Auf das 3000er... und schlage die Visitenkarten heraus.

Oder Sie können natürlich mit einem Eckschneider auf dickerem Material, Laminat, Beschnitt und runden Winkeln drucken. In seltenen Fällen mache ich aber, wenn, dann kauf ich ein Stinknormale Card Play - tutlichst im Kartenformat gewünschten, print auf selbstklebendem Labelpapier im Din A4, cut out und paste die cards.

Wenn mein Printer die Einzelkarten gleich drucken kann, muss ich nachsehen.

Mehr zum Thema