Shirt selbst Bedrucken

Drucken Sie Ihr eigenes Hemd

Druck auf Textilien wie T-Shirts, Sweatshirts oder Langarmshirts. Es ist viel einfacher, sein eigenes T-Shirt zu Hause zu gestalten. Sie können Ihr eigenes T-Shirt in unserem Designer gestalten. Wir bieten einen Festpreis pro gedruckter Seite an.

Drucken Sie Ihre eigenen T-Shirts | Entwerfen Sie Ihr eigenes T-Shirt.

Sie möchten ein Motive zu einem speziellen Themenbereich auf einem einzelnen T-Shirt aufziehen? Danach kannst du bei uns dein eigenes T-Shirt bedrucken. Sie erhalten von uns eine Druckerei oder unseren preiswerten Dienst, damit Sie z.B. ein Hemd oder einen Hoodie drucken können. Sie besuchen unseren Laden und wählen ein T-Shirt aus, das Sie sich nachträglich selbst bedrucken nachträglich.

Sie haben die Wahl zwischen T-Shirts mit Lang- oder Kurzarm, Pullover, Hoodies, Kinderhemden und vielem mehr. Selbstverständlich haben wir auch besondere Tops für Sportaktivitäten, wenn Sie Ihre eigenen Trikots entwerfen möchten, z.B. für Ihre Fußball-Mannschaft oder einen anderen Verein. Der Selbstdruck von Hemden wird immer modernerer und populärer.

Auch nach der Auswahl des Motivs bestimmen Sie die Farben und die Grösse Ihres gestalteten T-Shirts. Damit können Sie ganz einfach eine Tasche oder eine Schürze bedrucken - vielleicht mit dem schönsten Foto Ihrer Großmutter, dann haben Sie ein ganz besonderes und einzigartiges Weihnachtsgeschenk. Egal ob Erwachsener, Kleinkind oder Säugling - bei uns finden Sie alle Arten von Kleidung zum Drucken.

Eine absolute Verkaufsschlager ist es, ein Startnummerndruck zu haben. Selbstverständlich können Sie auch Kinder-T-Shirts mitgestalten. In unserem Shop können oft Paaren in Wäsche bedruckt werden - als gemeinsames Liebesenken. Damen, die ihren Mann oder Liebhaber überrumpeln wollen, aber nicht in gedruckte Wäsche gleiten wollen, haben oft unsere Printboxerhosen.

Hot Herren-Boxershorts und sexy Damenunterwäsche sorgen sicherlich für eine großartige Nacht der Liebe. Wenn Sie es etwas zurückhaltender mögen, können Sie auch einfach selbst einen Kapuzenpulli entwerfen, eine schöne Hosenschürze für Großmutter oder Großmutter drucken oder Ihren besten Freund eine einzigartige Stofftasche für sich drucken lässt.

Kids T-Shirts bedrucken selbstständig

Tshirts mit Bagger als Abdruck sind kaum zu sehen, und auch Hemden mit Schlagerstars sind meistens nur schwerfällig und zu teuer, mit langem Angebot und hoher Portokosten über das Intranet. Es ist viel leichter, sein eigenes T-Shirt zu Haus zu gestalten. Noch so klein, selbst kleine Kinder haben bereits eine klare Vorstellung davon, was sie mögen.

Natürlich ist ein selbstgedrucktes, persönliches Hemd ein ganz spezielles Erlebnis. Für den Selbstdruck stehen folgende Verfahren zur Verfügung: Der Druck eines Hemdes mit Stempel ist der einfache und sehr schnellste Weg, es zu gestalten. Es ist besonders für kleine Kinder gut durchdacht, da die Anforderungen an die feinmotorischen Fähigkeiten noch recht niedrig sind und der Materialumschlag vergleichsweise unbedenklich ist.

Die Gewebe werden, wie der Namen schon sagt, mit Stempel gedruckt. In der Regel sind diese aus hartem Gummi, werden in die Lackierung getaucht und anschließend angedrückt. Wenn Sie ein persönliches Motiv wünschen, können Sie es auch selbst auskaramellisieren. Bei besonders feinen Motiven können die Kinder eine Schablone aus Plastilin erstellen.

In der Regel können mit Briefmarken nur Rohmotive bedruckt werden. Neben dem Schneiden der Briefmarken können auch sehr kleine Leute den Druck selbst machen. Ein kleiner Tipp: Der erste Stempeldruck sollte immer auf einem Probenmaterial oder einem Papierblatt gemacht werden, damit die überflüssige Tinte entfernt wird.

Heimwerker benötigen es: Sie können in Österreich handelsübliche Bildschirmrahmen erwerben oder selbst montieren, indem Sie einen sehr feinmaschigen Stahldraht an einem Holzrahmen befestigen. Dann wird das aus der opaken Ausgabe ausgeschnittene Firmenlogo oder Motiv auf dem Bildschirm platziert. Das Gestell wird auf das Hemd aufgelegt und die Lackierung wird mit dem Abzieher auf das Raster auftragen.

Nach dem Trocknen der Lackierung können Sie den Rand entfernen und Ihr fertig gestelltes Werk bestaunen. Ein sehr professionelles Verfahren zur Gestaltung von T-Shirts ist der Flock- oder Flexodruck. Besonders beliebt ist es für Texte oder Drucke mit detailreichen Sujets, Schriften oder Bildern. Das Bild wird auf das T-Shirt gelegt und mit einem Eisen oder einer Transferpresse aufgedruckt.

Bei der Konfektionierung der T-Shirts ist es besonders darauf zu achten, dass zwischen den beiden Gewebelagen ein Trennmittel wie z.B. Pappe eingelegt wird oder dass das T-Shirt auf das Bügeltisch gezogen wird, so dass nur die zu druckende Fläche wirklich genutzt wird. Das Bleichen sollte nur von größeren Kinder durchgeführt werden, und auch dann nur unter Anleitung der Väter.

Das Druckverfahren selbst ist sehr einfach: Auf das T-Shirt werden individuelle Druckschablonen aus Pappe oder Kunststoff aufgebracht. Das T-Shirt wird dann im Mischungsverhältnis 50:50 mit etwas Weißbleiche, vorzugsweise aus einer Spraydose, auf das T-Shirt auftragen. Der Clou dabei ist, dass durch den Druck keine Farbigkeit ins Spiel kommt, sondern das gesamte Hemd ein- oder mehrfarbig gefärbt ist.

Die Bereiche, die die Farbgebung des T-Shirts beibehalten sollen, werden mit Kabelschellen, Ästen oder Leinen gebunden. Dann wird das Hemd in die Lackierung eingetaucht und trocknet, und erst dann werden die Fäden wieder entfernt. Sie ist harmlos und auch für kleine Kinder geeignet, aber ein Elternteil sollte vor dem Einfärben prüfen, ob die Fäden wirklich gespannt sind, damit die Farben nicht in den Gewebe eindringen können.

In der Regel sind jedoch nur weisse, recht weit ausgeschnittene T-Shirts erhältlich. Daher ist es sicherlich von großem Nutzen, das Top selbst im Laden zu erwerben und vorab auszuprobieren. Darüber hinaus können die selbst entworfenen Kleider von Kindern und Erwachsenen mit einem ganz besonderem Hochmut getragen werden, da sie sie alle selbst hergestellt haben und das Erfolgsgefühl noch stärker ist.

Für Kleinkinder, die bereits etwas mehr Handwerkskunst zeigen, gibt es auch die Möglichkeit, ihre Hemden zu sticken oder zu nähen. Aber die Erziehungsberechtigten sollten ihnen dabei behilflich sein und wenigstens eine Zeichnung zusammen mit ihnen zeichnen. Es ist auch möglich, in 3-D zu entwerfen, z.B. durch das Aufnähen von Bögen, glitzernden Steinen oder Blumen während des Unterrichts.

Ein besonders einfacher, aber absolut unter Anleitung der Erziehungsberechtigten, um die Organisation sform zu verwirklichen, ist der Druck mit Bilder. Das Bild wird dazu ganz unkompliziert auf das T-Shirt geklebt und dann mit einem Heißbügeleisen gebügelt. Wie auch immer das Resultat aussehen mag, das Spezielle am Drucken ist der Bastelunterricht, den die Kinder zusammen mit ihren Kleinen verbrachten.

Für die Erziehungsberechtigten ist es sowieso das Beste, wenn sie erleben, wie ihre Nachkommen glücklich und begeistert über etwas sein können. Möglicherweise gibt es für den kommenden Müttertag ein Hemd eines angehenden Designers. Übrigens: Gedruckte Hemden sind auch eine gute Sache für ein einheitliches Gewand für eine Junggesellenparty mit einem witzigen Slogan oder dem Thema des Abend.

Mehr zum Thema