Ringbuchbindung

Ringordnerbindung

Bei der Metallringbindung handelt es sich um eine praktische Bindung. Garnbindung oder als Softcover sowie Ringbuch mit Buchschuber und Buchkassette nach Maß. Ringbindung, auch Spiralbindung genannt, ist eine beliebte Art der Buch- oder Blattbindung, die besonders bei Präsentationen beliebt ist. Möchten Sie einen Ringbinder binden lassen oder suchen Sie einen geeigneten Weg, eine komplexe Betriebsanleitung zu binden? Lassen Sie Ihren Ringbuch drucken und mit Hardcover-Bezügen binden.

Vorzüge

Neben dem sehr gutem Schlagverhalten sind mit der Drahtbindung auch komplizierte Kombinationen möglich. Wünschen Sie ein Ringheft oder sind Sie auf der Suche nach einem geeigneten Weg, um eine aufwändige Betriebsanleitung zu verbinden? Der Wire-O-Binder oder die Ringbuchbindung als Hervorhebung für Ihr geflochtenes Heft könnte eine ideale Ergänzung sein. Doch auch bei der Herstellung von Prospekten, Foldern oder Kalendaren zeigt die Drahtbindung ihre Stärke.

Das bedeutet, dass die Wire-O-Bindung neben der Heftung auch das bestmögliche Schlagverhalten erbringt. Darüber hinaus ist die absolut plane Form des Produktes beim Öffnen ein großer Vorzug. Die Ringbuchbindung ist in Bezug auf Ordnung und Benutzerfreundlichkeit unübertroffen. Als Betriebsanleitung oder Beipackzettel mit Wire-O-Bindung können komplexe Fakten ausgezeichnet transportiert werden.

Dabei liegt die Besonderheit der Wire-O-Bindung auch in der Möglichkeit, unterschiedliche Werkstoffe zu verbinden. Egal ob Normalpapier, Wellpappe, Vollpappe oder auch transparente Folie und Kunststoff: Den als Wire-O-Bindung zu verarbeitenden Erzeugnissen sind praktisch keine Einschränkungen mehr gesetzt. Für die Formate der Ringordner mit Wire-O-Bindung gibt es zudem eine Vielzahl von Möglichkeiten: Einen weiteren großen Pluspunkt der Wire-O-Bindung für die Broschürenbindung stellt die inhaltliche Flexibilisierung dar.

Ähnlich wie bei der Klebebindung wird der Blattumfang der Wire-O-Bindung in aussagekräftige Unterschriften (Blechabschnitte) unterteilt und übereinander gelegt. Anders als bei der Wire-O-Bindung kann der Wickeldraht einer Wendelbindung nach vorne auseinander gebogen werden. Ein wesentlicher Unterscheidungsmerkmal zur Klebverbindung oder Heftklammerheftung ist der vergrößerte Oberflächenverlust für das Design.

Durch den Vierseitenschnitt in Verbindung mit der Lochung für den Sieb geht hier im Vergleich zur Klebe- oder Klammerbindung viel Raum ein. Diese Platzverluste können Sie jedoch mit der Wire-O-Bindung ausgleichen, indem Sie die richtige Ringmechanik aus Kunststoff oder Stahl und die vielen verschiedenen Farben wählen, um ein visuelles Glanzlicht zu schaffen.

Es wird zwischen verschiedenen Typen von Wire-O-Bindungen unterschieden. Zu den gebräuchlichsten gehören: offener Wire-O-Binder mit sichtbarem Drahtkamm, geschlossener Wire-O-Binder mit innerer Drahtkamm-Öffnung, halbkanadischer Binder, vollkanadischer Binder, doppelt gelochter Wire-O-Binder mit Doppellochung und Doppelfalzbügel, und Skip-Binder. Gern informieren wir Sie darüber, welcher Wire-O-Bindungstyp die für Ihre Anwendung beste ist.

Mehr zum Thema