Produktkatalog Online Erstellen

Online-Erstellung des Produktkatalogs

In wenigen Minuten kann ein Online-Produktkatalog erstellt werden. Erstellen Sie einen Online-Katalog - mit Warenkorb und Einkaufsfunktionen! Mit der ePaper-Software erstellen Sie einfach Ihren Katalog aus Ihrer PDF-Datei. Sicherlich hat jeder von Ihnen schon einmal einen Flip-Katalog online genutzt und sich die Frage gestellt, wie er realisiert werden könnte.

Gratis Katalog-Design-Tool, All-in-One-Software zur Katalogerstellung für Konstrukteure und Vermarkter.

Das Flip-PDF ist eine leistungsstarke und dennoch einfach zu bedienende elektronische Katalogsoftware. So kann jeder einen ansprechenden Webkatalog gestalten, der zum Nachlesen animiert. Die Katalogsoftware stellt Ihnen eine Vielzahl von Werkzeugen zur Verfügung, um einen schönen Look für eCatalog zu gestalten. Auf der anderen Seite können Sie den Look mit flexibler Gestaltung gestalten, ganz nach Ihrer Firmenmarke oder Ihrem persönlichen Vorliebe.

Für den eCatalog stehen mehrere audiovisuelle Materialien zur Verfügung. Du kannst deine persönlichen Inhalte mit Bild-Diashows, Sounds und Videoclips animieren. Im Gegensatz zu gedruckten Katalogen können Digitalausgaben ein weltweites Interesse wecken. Die Zielgruppe kann auf Ihren zauberhaften elektronischen Katalog zurückgreifen, unabhängig davon, welches Endgerät sie verwendet. Du kannst deine persönlichen Inhalte mit anderen auf sozialen Netzwerken wie Facebook, Google+ und Linksedin, What's Popular? austauschen.

Einen Produktkatalog mit kostenloser Technologie erstellen? Keine Probleme [Schritt-für-Schritt-Anleitung]

Erstellen Sie jetzt Ihren kostenlosen Produktkatalog! Auf der Suche nach wirksamen Lösungsansätzen zur Erstellung eines Warenkatalogs wurde mir rasch klar, dass diese viel zu teuer oder fachlich notwendig waren. Ich war völlig verärgert, dass das angestrebte virtuelle Katalogziel für meinen Online-Shop nicht erreichbar erschien und dass ich nicht ohne weiteres ein eigenes Artikelmagazin erstellen konnte, weil ich sofort Dienstleister für diesen Dienst gefunden habe, aber sie zu viele Beträge für einen solchen Dienst gefordert haben.

Allerdings war ich mir nicht sicher, ob ich eine geeignete Lösungsmöglichkeit finde, um meinen Interessenten einen einfach zu bedienenden Überblick über die Artikel zu geben. Nun musste umgehend eine kostenlose LÖsung gefunden werden. Ihr Onlinekatalog könnte so aussehen:

Erstellen von Produktkatalogen - das spart Ihnen Zeit und Kosten.

Für die Gestaltung eines Kataloges ist noch konkrete Grafikarbeit erforderlich. Wenn sie von vornherein über das entsprechende Equipment (Assets) und die erforderlichen Auskünfte ( "Data") verfügt, ist es für sie einfach, Produkt- und Umgebungsbilder, Artikeldaten und Texte zu erstellen: Daher ist die Gestaltung eines Produktekatalogs mit InDesign keine der problematischsten Aufgabenstellungen im beruflichen Alltag eines Grafiker.

Wenn es kein zentralisiertes Produktdatenmanagement gibt, müssen die Mitarbeiter manchmal Tage oder sogar Wochen auf die richtigen Produktabbildungen auswarten. Die Rückmeldungen aus dem Projektmanagement, ob es sich nun um die Produkte A oder B auf S. 22 handeln soll, sind noch nicht eingegangen. Die Katalogproduktion wird in einigen Vertriebsabteilungen und Vertretungen wie ein Gespenst behandelt, so plötzlich, trotz der verstrichenen Zeit, drängt es sich immer noch - nervtötend, weil die Bedürfnisse und erforderlichen Vermögenswerte schon seit geraumer Zeit feststehen und immerhin schon die letzen paar Kataloge ganz gleich verlaufen sind.

Bevor mit der eigentlichen Erstellung eines Produktkataloges überhaupt begonnen werden kann, müssen viele Daten zur Verfügung stehen. Auch hier ist das Zusammenstochern von Produktionsdaten unter hohem zeitlichen Druck eine nahezu unerschöpfliche Ursache für mögliche Probleme aller Größen. Zeitverluste bei der Datenzusammenführung durch zersplitterte Datenbanken, Zeitverluste bei der Datenzusammenführung durch inkonsequente Datenbanken, Zeitverluste durch undurchsichtige Abläufe und undeutliche Arbeitsabläufe, Zeitverluste durch vermeidbare Korrektionsschleifen, Qualitätsverluste durch Fehldarstellungen, die in der Schnelllebigkeit der Dinge übersehen werden.

Welche der nachfolgenden Fragestellungen haben Sie beim Briefinggespräch oder in der Vorbereitung richtig beantwortet und welche Daten müssen Sie zuerst sammeln? Auf welche Artikel sollte bei der Gestaltung des Kataloges geachtet werden? In welchen Ländern/Märkten/Sprachen wird der Katalysator tatsächlich gebraucht? Wie finde ich zuverlässige Daten zu den Produkten?

Wann, wie und von wem werden die Produktinformationen zur Verfuegung gestellt? der Firma? Von wem werden die Daten auf ihre Richtigkeit geprüft und freigegeben? Wenn die Zusammenführung von Artikeldaten Sie immer wieder vor die gleichen Probleme stellen und die Prozessabläufe verzögern, sollten Sie handeln: Lean Production ist im digitalen Publizieren jedoch ein Muss: Nur wenn Arbeitsabläufe und Zuständigkeiten eindeutig definiert und für alle Projektbeteiligten verständlich sind, kann die Erstellung eines Produktekatalogs effektiv durchgeführt werden.

Denken Sie darüber nach, wie Sie Ihre Produkt- und Anlagendaten permanent aufbewahren wollen und ob Sie die Betreuung durch eine bestimmte Anwendung (z.B. ein CMS oder ein PIM) wünschen. Das schlüssige Katalogeinschlagskonzept ermöglicht es Ihnen, sich einen schnellen und einfachen Eindruck von den erforderlichen To-Dos zu verschaffen. Darüber hinaus verkürzt die Automation Ihre Fertigungsprozesse erheblich, indem sie von Anfang an die Fehlerquote reduziert und überflüssige Änderungsläufe vermeidet.

Die Druckprozesse sind wirkungsvoll, wenn sich aus einer durchgängigen Datastruktur Produkt- und Produktabbildungen ableiten lassen, die dem Design Ihrer Produktkataloge entsprechen. Nach unserer Erkenntnis sind die Werkzeuge selbst weniger wichtig (sie sind nur ein Mittel zum Zweck) als das entsprechende Zusammenwirken von Prozess und Werkzeug.

Ist dies erfolgreich, ist die Erstellung eines Produktkataloges kein Gespenst mehr, sondern eine übliche, lösliche Aufgabenstellung im Marketings.

Auch interessant

Mehr zum Thema