Präsentationsmappe Inhalt

Vortragsmappe Inhalt

oft ungewissheit über den inhalt und die gestaltung einer attraktiven folder. arbeiten sie mit einer professionellen presentation folder. Auf einer Firmenpräsentation oder Pressekonferenz ist die Präsentationsmappe neben dem Inhalt auch die Visitenkarte Ihres Unternehmens.

Das ideale Portfolio - Überzeugend als Freelancer aus dem Stegreif.

Ob Architekt, Mediengestalter, Journalist, Werbetexter, Fotograf - für Freelancer aus den unterschiedlichsten Berufen sind Bewerbungs- und Präsentationsfolder ein wesentlicher Teil des Interviews mit potentiellen Käufern. Ungeachtet der großen Wichtigkeit der Präsentationsmappe für die Vergabe von Aufträgen sind auch erfahrene Freelancer oft beängstigend unsicher über den Inhalt und die Ausgestaltung einer attraktiven Folder. Dies liegt auch daran, dass Ideen und Anforderungen nicht für jeden einzelnen Verbraucher gleich sind.

Nichtsdestotrotz gibt es einige (fast) allgemeingültige Hinweise für die Gestaltung und den Inhalt eines Portfolios, deren Einhaltung die Gewinnchancen für einen Auftragseingang erheblich erhöht. Für die Gestaltung von Bewerbungsmappen jeglicher Art gelten folgende Richtlinien: - Präsentation und Lebenslauf: Präsentation und Lebenslauf der eigenen Personen oder Unternehmen ist wohl der grundlegendste Aspekt einer Bewerbungsmappe, auf den kaum zu verzichten ist.

  • Triff deine Wahl: Wie so oft im Zusammenhang mit Präsentations-Ordnern gilt: Weniger ist mehr! Es ist also besser, im Voraus eine Selektion zu machen, die den Konsumenten wirklich umbringt! - Keine Vorlagen: Gerade bei Fotos ergibt sich die Fragestellung, ob Vorlagen in die Antragsmappe aufgenommen werden sollen. Auf der einen Seite gibt es bei den Auftraggebern und Redakteuren oft viel zu viel Wertschätzung für unersetzliche Orginalfotos, auf der anderen Seite ist die Verwendbarkeit von Vorlagen schwierig zu beurteilen, wenn sie nicht im Zusammenhang betrachtet werden können (z.B. gedruckt in einer Zeitschrift).

Dabei ist jeder einzelne Konsument anders, hat gewisse Anforderungen und eine eigene Unternehmensorientierung. Dementsprechend können Präsentationsfolder nicht vollständig vereinheitlicht werden. Daher ist es sinnvoll, auf eventuelle Kundenbedürfnisse zu reagieren und diejenigen Werksmuster herauszustellen, die für den Klienten besonders wichtig sein können. - Verweise: Verweise sind ein wesentlicher Teil einer Bewerbungsakte.

Für eine optimale Anwendungsmappe sind neben den fachlichen Do's und Don'ts eine Vielzahl von Gestaltungselementen und Formalitäten zu berücksichtigen. Trotz aller kreativen Möglichkeiten sollte in einem Ordner immer ein interner Rotfaden vorhanden sein, den der Auftraggeber als Orientierung nutzen kann. Dazu gehört ein Überblick über Inhalt, Struktur und aussagekräftige Abstimmungen.

  • Das Titelblatt: Ein besonderer Schwerpunkt muss auf die Ausgestaltung des Titels gelegt werden, was Sie auf die Präsentationsmappe aufmerksam machen soll. Welche Design- oder Inhaltselemente könnten den Verbraucher besonders anregen? - Erscheinungsbild: Freiberufler, die ein Erscheinungsbild nutzen, sollten dieses ebenfalls in die Präsentationsmappe einbinden. Das Schöpferische muss nicht unbedingt nur durch Arbeitsmuster ausgedrückt werden, sondern kann auch durch eine eigene Ausgestaltung des Arbeitsbuches aufzeigen.

Zum Beispiel, warum nicht eine BroschÃ?re anstelle der traditionellen Ordner produzieren?

Mehr zum Thema