Postkarten Selber machen

Erstelle deine eigenen Postkarten

Jetzt können Sie mit uns ganz einfach Ihre eigenen Postkarten gestalten. mw-headline" id="Tips">Tipps Wussten Sie, dass Sie jedes Blatt mit einer Marke als Ansichtskarte versenden können, solange es die richtige Größe hat? So sind die Einsatzmöglichkeiten für Ihre ganz individuelle Ansichtskarte unendlich. Um zu erfahren, wie man eine phantastische Ansichtskarte herstellt, die deine Freundinnen und Bekannten lieben werden, lese weiter!

Verwenden Sie starkes Material. Wählen Sie ein robustes Blatt Pappe, z.B. Fotokarton, um sicherzustellen, dass Ihre Karte nicht im Postfach vernichtet wird. Sie sollte etwa so groß sein wie eine gewöhnliche Ansichtskarte. Falls Sie befürchten, dass Ihr Blatt zu schlank ist, können Sie mehr als ein Teil davon kleben, um es standfester zu machen.

Sie können beliebig farbige Papiere benutzen, solange die Anschrift gut ablesbar ist. Schneiden Sie das Blatt auf das gewünschte Format. Nehmen Sie ein Messlineal und messen Sie eine Visitenkarte aus einer Größe zwischen 8,75 und 10,625 cm und einer Größe zwischen 12,5 und 15 cm. Schneiden Sie die Visitenkarte sorgfältig aus und achten Sie darauf, dass sie nicht krumm oder verformt ausfällt.

Das USPS sendet keine Postkarten, die nicht eckig sind. Zeichne einen Strich auf der Rückwand in der Kartenmitte. Jetzt sieht Ihr Blatt mehr wie eine Grußkarte aus! Zeichne mit einem Taktlineal eine gerade Lineallinie in der Mitte der Kartenrückseite. Die Fläche links neben der Zeile ist für Ihren Werbetext und die Fläche links neben der Zeile für die Anschrift des Adressaten belegt.

Sie müssen die Grenze nicht unmittelbar in der Kartenmitte ziehen. Möchten Sie mehr Raum für Ihren Schriftzug, verschieben Sie die Zeile leicht nach links, so dass Sie mehr Raum auf der rechten Bildschirmseite haben. Zeichnen Sie drei waagerechte Striche auf der rechten Mittellinienseite.

Auf Wunsch können Sie in der rechten oberen Eckleiste eine Box platzieren, in der der Stempel geklebt wird. Sammle die künstlerischen Accessoires, die du benutzen willst, um eine individuelle Visitenkarte zu erstellen. Sie können das Bild auch gleich auf der Ansichtskarte zeichnen. Ein paar witzige Sachen, mit denen du deine Visitenkarte dekorieren kannst:

Dekorieren Sie die Grafik. Sie können Ihre Variante einer herkömmlichen Grußkarte entwerfen oder etwas Originäres und Außergewöhnliches für den Adressaten schaffen. Kleben Sie ein hausgemachtes Bild auf die Karten. Dekorieren Sie es mit einer unterhaltsamen Bordüre aus farbigem Seidenpapier und Glitter. Schneiden Sie Worte aus einem Magazin aus und legen Sie eine Wortcollage auf die Vorderseite zu.

Versiegeln Sie die Karten. In diesem Arbeitsschritt wird die Vorderseite in der Mail geschützt. Holen Sie sich Mod Podge oder einen anderen Dichtungskleber und tragen Sie ihn mit einem Bürsten auf die Kartenvorderseite auf. Lassen Sie es einige Std. lang antrocknen, bevor Sie Ihre Karten fertig stellen. Decken Sie die Kartenrückseite nicht mit Dichtkleber ab.

Schreibt euren eigenen Schriftzug auf die Kard. Benutzen Sie das Feld auf der rechten Spalte auf der Kartenrückseite, um eine individuelle Mitteilung an den Adressaten zu senden. Sie können auch einen Rahmen um die Rückseite herum zeichnen oder kleine Verzierungen in den Eckpunkten anbringen. Adressiere die Landkarte. Notieren Sie den Empfängernamen und anschließend seine vollständige Adresse auf der rechten Kartenseite.

Frank die Ansichtskarte. Kleben Sie einen Stempel auf die Rückwand der rechten oberen Ecke. Postkartenstempel sind um einen Prozentpunkt günstiger als Briefsendungen. Falls Ihre Karte nach dem Dekorieren und Versiegeln schwer und dick geworden ist, sollten Sie besser einen Stempel für einen Buchstaben benutzen. Schicken Sie Ihre Karte! Werfen Sie die fertig gestellte Ansichtskarte in den Postfach, damit sie sich auf den Weg zum zufriedenen Kunden machen kann.

Sie wurden bisher insgesamt 489 Mal aufgerufen.

Mehr zum Thema