Postkarten Selber Drucken Papier

Karten Selbstdruck Papier

Beidseitig bedruckbares Fotopapier eignet sich am besten für den Druck. Ich drucke gerne hochwertige Postkarten, die ich aus Ferienorten kenne. Guten Tag, nehmen Sie einfach Fotopapier und drucken Sie beide Seiten, die glänzende mit dem Foto und auf der Rückseite die Striche und Texte wie Absender. Jetzt möchte ich eine Art eigene Postkarten verschicken.

Re: Qualitativ hochwertig Postkarten zum Selbstdrucken?

Re: Qualitativ hochwertig Postkarten zum Selbstdrucken? Hier ist ein verhältnismäßig günstiger OKI C3450 (derzeit erhältlich unter 250¤). Selbstverständlich befördert es auch dickeres Papier, aber dann drängen sich die Transportrollen als Ringel auf dem Druckbild ab und es kann zu anderen Effekten kommen. Tatsächlich war der Printer nur für das Office vorgesehen.

Doch ich war überrascht, wie gut die Druck- und Farbwiedergabe mit einem so preiswerten Farb-Laser ist. In einigen FÃ?llen ist jedoch die StrapazierfÃ?higkeit des Drucks von groÃ?er Bedeutung als die Anforderungen der bildenden Kunst. Während ich an Ihrer Anfrage arbeitete, kam mir die Vorstellung, sie auf ein Haftetikettenpapier (z.B. Avery Universal) zu drucken und auf einen geeigneten Pappkarton zu kleben.

Die Pappe kann sehr leicht auf die Rückwand des Tintendruckers mit den erforderlichen Postkartenzeilen und Texten gedruckt werden. Anders als beim Tintenstrahldrucker kann der Scanner nicht grenzenlos drucken. Damit sind die Spielkarten, wenn sie grenzenlos sein sollen, dennoch eine kleiner als D6. Der HM Photo-Rag-Satin 310g (bedingt) könnte übrigens auch für Fine Art Druckkarten geeignet sein.

Kannst du deine eigenen Postkarten drucken?! der ( "Post, Briefe, Papiere")

Hallo, nimm ein Photopapier und drucke beide Parteien. Die Hochglanzpapier mit dem Photo und auf der Rückseiten die Linien und Schriften wie z.B. Sender...... Hoffentlich kann ich dir helfen.... du benötigst einen Printer und Hochglanzpapier, es sollte etwa 380 g/m² sein. Sie können mit der Bildergalerie drucken. Die Belastung in der schulischen Ausbildung wird immer grösser.

Die Eltern des Hubschraubers üben großen Zustrom aus.

Drucken Sie Ihre eigenen Bildkarten - Fotografie-Forum

Jetzt möchte ich eine Form von eigenen Postkarten verschicken. Ich möchte ein Bild auf der Vorderseite der glänzenden Fläche und einen Schriftzug auf der Rückseite der Unterlage haben. aus ( "anstatt ein Bild auf Photopapier zu drucken und es dann auf eine gedruckte "Normalpapierkarte" zu kleben). Ist ein solches Papier zu erwerben?

Doch: Wenn es für diesen Printer welche gibt, müssen Sie diese neu anordnen können. Darf ich sie dann nicht nur für meinen Printer ausgeben? Es ist sehr hilfreich, die originale Kanonentinte zu benutzen, auch habe ich das originale Kanonpapier für 10 x 15 Prints (99% meiner eigenen Fotoabzüge). Außerdem kenn ich das Problemfeld, dass auf der Vorderseite die Textfarbe schlecht aufliegt.

All das haben Sie mit dem Printer auf ISO. Meiner Meinung nach können Sie das Papier nicht für den Selphy Thermosublimationsdrucker benutzen. Ob es nun nobel sein muss - bei uns gibt es diverse Papierarten im Postkarten-Format in der Dose. Drucken Sie die Vorderfront mit einem Photo und entwerfen Sie die Rückwand selbst als Kartenformular in einem Textverarbeitungsprogramm oder dergleichen.

Man muss nur etwas mit dem Kugelschreiber für die Handschrift ausprobieren, das Schriftsystem wird auf diesen Papierarten nicht immer so gut sein, aber es sollte gut mit einem Kugelschreiber oder einem Faserschreiber auskommen.... Also will ich nicht wirklich Postkarten haben, ich will auf Photopapier im Postkartenformat BOTH SIDE by side drucken. @Dietmar: so schreibt man "dass die Lackierung schlecht auf der Rückwand klebt".

Drucken Sie auf beiden Seiten des Photopapiers? Dasjenige, das als Startpaket mitgeliefert wurde, befand sich auf der Rückwand, wie man es von georderten Bildern kennt: nicht druckbar. @bella: Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich Sie richtig verstehe. Mit "und der Rückseiten in der Wortverarbeitung oder ähnlichem Design als Kartenformular" meinen Sie, dass ich Texte, die ich in Word oder ähnlichem verfasst habe, ganz unkompliziert auf der Rückseiten des Photopapiers drucken kann?

Mit welchem Papier? Die, die beim Einkauf dabei war, war, wie gesagt, nicht auf der Rückwand druckbar. justtideas schrieb: Zitat:Hm..... deshalb möchte ich nicht wirklich Postkarten haben, aber ich möchte auf Photopapier im Postkartenformat BOTH SIDE drucken. @Dietmar: so schreibt man "dass die Lackierung schlecht auf der Rückwand klebt". Drucken Sie auf beiden Seiten des Fotopapiers?

Dasjenige, das als Startpaket mitgeliefert wurde, befand sich auf der Rückwand, wie man es von georderten Bildern kennt: nicht druckbar. Das 10 x 15 glänzende Fotopapier "Everyday Use" von Canon hat derzeit einen leicht aufgerauhten Rücken. Vorderer Glanzgrad und hintere Mattierung. Es ist wie jede gewöhnliche Ansichtskarte. Warum versuchst du nicht, eine matte Rose auf beiden Seiten zu machen?

Aber es gibt wunderschönes Papier und es wirkt auch edl. Keine Postkarten also doch........ So ein Papier in 10x15 auf beiden Seiten gestrichen....hmm, schwer, mir fallen jetzt keine mehr ein. picturesmoppi wrote:Quote:Front gloss und back mat. Es ist wie jede gewöhnliche Ansichtskarte. So kann ich ein Photo auf der Vorderseite und einen Schriftzug auf der Rückseite drucken.

Wenn ja, wie lautet der Name des Papiers? Angebot: Versuchen Sie, eine auf beiden Seiten matte und in der Mitte der Vorderseite gefaltete Visitenkarte zu machen. Anstatt sie bei einem Online-Druckdienstleister zu beziehen, möchte ich meine eigenen Einladungs- und Dankeschönkarten im A6-Format entwerfen. Geeignet für Hobbyisten und Heimwerker. Tragen Sie zunächst das selbstklebende Papier A6 auf die nicht bedruckbare Unterseite des Fotopapiers 10x15 auf.

Nimm, wieder ein solches Gerücht, einen Testbericht, der belegt, dass es keinen Gegensatz zu Nachfüll- oder Drittherstellern gibt. Ich benutze seit Jahren Dritthersteller für meinen canon ip 4500. Quasi-Fotopapier im Postkartenformat BEIDER SEITE Druck.

Mehr zum Thema