Postkarten Drucken Lassen jetzt auch in Kleinauflage

Ansichtskarten drucken Jetzt auch in kleiner Auflage drucken lassen

Ab sofort auf zahlreichen neuen Papieren erhältlich! Es ist möglich, Kleinauflagenkataloge aus einem Exemplar zu drucken! Insbesondere wenn Sie Kataloge drucken lassen, die ein hohes Papiergewicht aufweisen sollten.

Ansichtskarten

Der Postkartendruck ist eine rechtwinklige Karte, meistens aus Pappe, auf der einen und oft mit Raum für die Nachricht, auf der anderen mit einem Absender und einem Anschriftsfeld. Diese werden offen als leserliche Nachrichten per Post versandt. Ansichtskarten drucken billig in kleiner Auflage. Der Druck von Postkarten war in den USA bereits ab 1861 als Privatkarte erlaubt, und ab 1878 konnten sie aus Europa in viele Staaten der Welt versandt werden.

Seit 1760 führen die privaten städtischen Postgesellschaften, zuerst in Paris, dann 1784 in Wien und dann an anderen Stellen, offen verständliche Kommunikation ein. Im Jahr 1840 tauchte die erste Marke in England auf und dies war eine Vorbedingung für den Postkartendruck und die Post in der jetzigen Ausprägung. Seit 1865 gab es auch in Deutschland, zunächst in Preußen, Kartenpostanweisungen.

Die früh geöffneten Nachrichten wurden nicht so sehr für Privatpost, sondern für die Geschäftskommunikation verwendet. Bei der so genannten Korrespondenzkarte mit gedruckten Briefmarken wurde die geöffnete Kommunikation per Mail an die Österreichisch-Ungarische Nationalpost geschickt. Seit 1870 wurde die Karte auch in Deutschland flächendeckend eingesetzt. Das Drucken von Postkarten hatte den Nachteil, dass Kurznachrichten und Anzeigen viel billiger versendet werden konnten als per Briefform.

Die Ansichtskarte war daher lange Zeit sehr beliebt. funktioniert anders als eine einfache E-Mail. Auch heute noch kann sie verwendet werden, weil sie einzeln gedruckt und kosteneffizient verschickt werden kann, z.B. an einen festen Kundenkreis oder an Interessierte, die sich bei Ihrem Unternehmen zur regelmäßigen Unterrichtung angemeldet haben.

So können Sie Geschäftsfreunde daran errinern, Glückwünsche senden oder sie kurz über Innovationen aufklären, sie an Terminvereinbarungen errinern oder zu gewissen Events einladen. Postkarten, d.h. mit einer Bilderseite, sind nach wie vor für kleine Grüsse populär und können auch als Werbemittel eingesetzt werden, mit dem Nachteil, dass die Verbreitung besser gesteuert werden kann, als dies bei Flyern der fall wäre.

Mehr zum Thema