Poster Drucken Papier

Plakatdruckpapier

Ihr günstiger Posterdruck aus den vielen verschiedenen Papiersorten. Sie haben mehrere Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass Ihre Plakate eine besonders hohe Ausstrahlung entwickeln. Welche Papierformate können gedruckt werden? Die Druckerei in Berlin-Friedrichshain, Formate und Preise auf einen Blick.

drucken.de - Leitfaden für den Plakatdruck

Großformatige Prints erwecken jeden Wohnraum zum Leben, stimmen den Zuschauer in eine gute Laune und erwecken Erlebnisse. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um einen künstlerischen Plakatdruck oder ein selbst gestalt. Die Erstellung eines Posters ist eine Herzenssache und damit eine Selbstverständlichkeit. Daher sollte die Auswahl der geeigneten Papierart und der idealen Papierdicke sorgfältig abgewogen werden.

Ausschlaggebend für die Wirksamkeit des Plakats ist auch die Form der Aufmachung. Mit ihm kann jedes Bild zu einem wahren Gesamtkunstwerk werden. Wenn Sie also Ihrem Zuhause oder Ihrem Arbeitszimmer eine ganz spezielle Akzentuierung geben möchten, ist der einfachste Weg, dies zu tun, ein selbst gestalteter Posterserie. In der Regel werden große Drucke mit einem leistungsstarken Inkjetdrucker aufbereitet.

In vielen Betrieben gibt es auch Hightech-Belichter für die AP. Inkjetdrucker erzeugen die gewünschte Druckqualität zu einem etwas niedrigeren Preis. Trotzdem überzeugen die Posterprints durch ihre Farbkraft, klare Ränder sowie beste Gegensätze und Tiefen. Entwickelte / belichtete Plakate sind von besonders hoher Qualität und eignen sich daher auch für Gallerien, Vernissagen und Austellungen.

In beiden Verfahren können verschiedene Papiere in unterschiedlichen Dicken verarbeitet werden. Somit ist die Lust am Plakatdruck noch lange nicht verflogen. Diese werden nach dem Drucken in der Regel mit CNC-Maschinen genau und milimetergenau geschnitten, so dass sie genau und ohne Toleranzen den Spezifikationen entspricht. Das glänzende Papier bestechen durch eine edle Optik und verleihen dem Plakatdruck einen kostbaren Glanz.

Das Papier ist für alle Farb- und Schwarzweißdrucke geeignet. Dagegen wirkt das Photopapier matt, dieses Papier reflektiert nicht und es werden keine Farbabdrücke auf den Abzug gebracht. Mattiertes Photopapier kann auch für Farb- und Schwarzweißmotive verwendet werden. Seidenfotopapier ist das perfekte Papier für Foto-Poster mit brillianten Lichtwirkungen.

Er ist leicht gesiebt, was dem Print einen einzigartigen und einzigartigen Look gibt. Dadurch sieht das Bildmotiv beinahe wie ein 3D-Poster aus. Fotopapiere mit Perlmutteffekt verleihen den Plakaten dagegen einen subtilen Perlmutt-Schimmer, der je nach Lichteinfall den Gesichtsausdruck zum Leuchten bringt. In der Regel werden die Plakate mit einem Perlmutt-Schimmer versehen. Dadurch wird die Wirkung der Tiefe erhöht und wirkt beinahe wie eine plastische Oberfläche.

Neben der Papierart sind auch die Papierdicke und Lichtechtheit ausschlaggebend für die Wirksamkeit und Standfestigkeit eines Plakats. Papier mit einer Dicke von 135 g/m ist bereits für kleine Poster geeignet. In der Regel wird jedoch Papier mit einer Dicke von 250 g/m² eingesetzt. Um besonders standfest und widerstandsfähig zu sein, wird Papier mit einer Dicke von bis zu 360 g/m² empfohlen.

Wenn Sie Ihre Lieblingsbilder in XXL drucken möchten, gibt es viele Möglichkeiten für Sie. Aber wie kann man dem Plakat einen Mehrwert geben? Um ein Poster zu einem wahren Hingucker zu machen, gibt es eine Vielzahl von Veredelungsverfahren. Am einfachsten lässt sich ein Plakatdruck mit UV-Schutz durch Kaschieren absichern.

Eine weitere gängige Alternative ist die Anschaffung eines Posterrahmens. Bei der Auswahl eines geeigneten Gestells sind alle erdenklichen Farbtöne und Materialen verfügbar. Sie haben die Auswahl zwischen schlichten Plastikrahmen, natürlich aussehenden Holzgestellen, Gestellen aus hochwertigen Vollholz- und Aluminiumgestellen mit glatten oder gebürsteten Oberflächen. Dieser hat eine bestimmte Form und gibt dem Plakat eine besondere, klassische Ausstrahlung.

Die Motive werden auf eine Plane aufgedruckt und auf einen Spannrahmen gestreckt. Dazu steht der Keilarmierungsrahmen in verschiedenen Festigkeiten zur Verfügun. Ein optimales System für den Posterkunstdruck in Profiqualität..... Als Sondervariante der Plakatpräsentation ist die fachgerechte Laminierung auf Alu Dibond möglich. Aufgrund des Aluminiums ist der Aufdruck besonders formstabil und trotzdem leicht.

Ein wirklich edler und moderner Weg, um dem Plakat eine besondere Note zu geben. Auch ein Poster auf Plexiglas ist eine attraktive und auffallende Präsentationsform. Die Acrylglasscheibe verleiht dem Plakatdruck eine einzigartige Tiefenwirkung. Die Motive werden auf die Acrylglasrückseite aufgebracht und verschweißt. Acrylscheiben sind langlebig und langlebig, das Poster wird noch Jahrzehnte lang mit der gleichen Leuchtkraft glänzen.

Oder Poster können auf Echtglas im gleichen Herstellungsprozess aufbereitet werden. Der Gallery-Print kombiniert die Oberflächen von Alu Dibond und Akrylglas. So wird jedes Plakat zu einer authentischen Kunst. Zur Dekoration von Tür, Fenstern und Möbeln mit eigenen Plakaten ist die Klebfolie perfekt als Sticker geeignet. Der Druck des gewünschten Motivs erfolgt auf einer Trägerschicht, die sich leicht aufkleben und rückstandsfrei entfernen lässt.

Plakatmotive können für spezielle Gelegenheiten auch auf PVC-Planenbedruckt werden. Bedruckt mit dem gewünschten Motiven auf einer Backlitefolie, kann das Poster mit einem Leuchtkasten oder einer anderen auf der Rückseite montierten Leuchtmittel als lichtgeflutetes Gesamtkunstwerk präsentiert werden. Wie groß ein Posterdruck ist, hängt von der Stelle ab, an der er aufgehängt werden soll. Auf diese Weise können Sie aus einer Vielzahl von Plakatformaten wählen, die Ihren Bedürfnissen entsprechen.

Aber es gibt auch andere Formen, die sich für Poster eignen. Poster mit einem Format von 16:9, 1:1 (d.h. quadratisch), 2:1, 2,5:1, 3:1, 4:1, 5:1, 6:1 und in festen, standardisierten DIN-Formaten können bestellt werden. In der kleinsten Abmessung hat das so genannte Poster die Abmessungen 20 cm x 30 cm.

Besonders verbreitet ist das Plakatformat 80 cm x 60 cm. Somit können Poster bis zu 2,70 cm x 1,30 cm oder Spezialformate bis zu 4,50 cm x 0,75 cm mit der entsprechenden Schablone erreicht werden. Manche auf Plakatdruck spezialisierte Firmen produzieren in der Regel auch Einzeldrucke nach Vorgaben.

Für die Herstellung von Plakaten gibt es viele passende Lieferanten. Das Unternehmen hat auch ein umfassendes Sortiment an Plakaten und deren Veredelung. Auch Poster XXL und PosterJack überzeugen durch ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Auch im Bereich der Erlebnisposter können allposters und poster.de mit aufsehenerregenden Werbeangeboten aufwarten. Das Poster ist ein langfristiger Wegbegleiter.

Sie gibt jedem Wohnraum eine eigene Individualität und einen eigenen Stil. Die Wirkungsweise jedes Motives ist unterschiedlich, da es auf vielfältige Weise gestaltet und adäquat präsentiert werden kann. Das macht die Plakatwelt so aufregend, denn es können die unterschiedlichsten Empfindungen erregt werden. Egal ob ein Ferienerinnerung, ein Freizeitbeschäftigung, ein Porträt eines Liebsten oder ein Naturschauspiel in einem Saal unsterblich gemacht wird, das Plakat reflektiert die Bedürfnisse seines Eigentümers.

Noch nie waren die technologischen Einsatzmöglichkeiten der Plakatproduktion so vielseitig wie heute.

Mehr zum Thema