Plakat Entwerfen

Poster Design

jeder kann jetzt ohne Designkenntnisse tolle Poster gestalten. Warum Sie ein tolles Poster gestalten sollten. Die Software Poster sind Teil der Basisausstattung aller PR-Arbeiten in der Jugendhilfe. Welche Voraussetzungen benötigen wir für die Erstellung eines Posters? Problematisch dabei ist, dass die erstellten Graphiken nicht so leicht ohne Qualitätsverlust hochskaliert (d.

h. vergrößert) werden können. So kannst du benutzen, was immer du willst. Bei der Erstellung von Postern ist die Wahl einer geeigneten und ansprechenden Schrift sehr hilfreich.

Ein guter Ausgangspunkt für die Suche nach neuen Fonts ist Font Squirrel. Sie verfügen über handselektierte Fonts, die zu 100% frei sind. Sie können Fonts in wahrscheinlich mehrere Dutzend verschiedene Rubriken einteilen; Manuskripte, Fonts mit der gleichen Poesie, Pixelfonts.... Eine Differenzierung ist jedoch von Bedeutung und sehr alt: Serifenfonts, wie Times New Roman, und Sans Seriffonts, wie z. B. Aral oder Hélvetica.

Bei Postern sind die serifenlosen Schriften die beste Wahl, bei Blocktexten, z.B. bei der Haushaltsarbeit, insbesondere bei Serifenschriften. Beim Auswählen von Schriften sollten Sie sich immer auf zwei unterschiedliche Schriften beschränken. Einer für die Kopfzeile und einer für den Ausschnitt. Möglicherweise ist die Schlagzeile etwas schicker, während es für den "normalen" Schriftzug besser ist, eine "normale" Schriftart zu verwenden, wie z. B. Aral oder besser Sans.

Achten Sie bei der Wahl der Schriften auf das Motto Ihrer Feier. Reicht das zum Themenbereich Schriften? Ja, dieser Teil ist wirklich lang geworden, aber er ist auch sehr bedeutsam. Wenn Sie also bei der Erstellung Ihres Posters entscheiden, was eigentlich wohin gehen soll, ist es unerlässlich, den Leseablauf zu berücksichtigen.

"Aber " unser" Lesefluss bezeichnet ein Zentimeter und so sollten Sie auch Ihr Plakat einrichten. Falls Sie sich entscheiden, Ihren Schriftzug oder Ihre Grafik zu neigen, gibt es einige Punkte, die Sie unbedingt berücksichtigen sollten. Dabei ist es besonders darauf zu achten, dass Sie nie mehr als zwei Ausrichtungen verwenden. Um 90° oder sogar 180 geneigter Schriftzug ist schwierig oder unmöglich zu deuten.

Ein herunterfallender Schriftzug verursacht also in der Regel eine schlechte Verbindung, während ein steigender Schriftzug eine gute Verbindung auslöst. Wenn Sie Ihre Dokumente und Graphiken platzieren, ist es am besten, sich einen Texteditor wie Word oder Libre Office anzusehen. Wenn du einen Schriftzug hineinschreibst, dann ist dein Schriftzug immer im gleichen Abstand vom Bildrand auf allen Bahnen.

Dies ist auch bei Ihrem Poster von Bedeutung. Sämtliche Graphiken und Schriften dürfen nur wenige Zeilen mit ihren Kanten ausbilden, d.h. sich an der selben Stelle befinden. Die weiße Fläche in einem Plakat ist im Großen und Ganzen der Ort, an dem es keinen Schriftzug gibt, d.h. kostenlos für Grafik und andere Gestaltungselemente. Es ist sehr hilfreich, dass Ihr Leerraum immer kohärent ist und nicht durch einen Schriftzug ausfällt.

Achten Sie also bei der Wahl mehr auf Ursprünglichkeit als auf alles andere. Grafik und Bild. Deshalb solltest du deine Grafik besser legal machen. Sie können sie entweder selbst erstellen (z.B. von Hand malen, scannen, bearbeiten; sehr zeitaufwendig) oder Sie verwenden eine Datenbasis für gebührenfreie Banner. Aufgezählt habe ich einige wenige Bezugsquellen, die Sie mit gutem Gewissen nützen können und was Sie vorhaben::

Bei nicht-kommerziellen Zwecken dürfen Sie alle Fotos verwenden, wenn Sie Urheber und Herkunft angeben. Sie können hier alle Graphiken und Abbildungen verwenden, ohne auf etwas achten zu müssen. Weil die Bildautoren dem ausdrücklich zustimmen. openclipart: Eine Zusammenstellung von Grafik. Sie dürfen sie auch ohne Auflagen verwenden, da die Bildautoren dem ausdrücklich zugestimmt haben.

Auch hier kannst du alle Fotos verwenden. Mal muss man nichts sagen, mal nur die Urheber, mal die Lizenzen oder die Quellen. Wenn Sie hier Fotos verwenden, sollten Sie dies gern tun, aber zuvor ausführlich darüber informiert sein, worauf Sie achten müssen. Achten Sie aber immer darauf, dass Sie keine unaufgeforderten Fotos verwenden.

Sie dürfen sie nur dann verwenden, wenn der Urheber (d.h. der Photograph oder Zeichner) ausdrücklich zugestimmt hat. Platzieren Sie Ihr Firmenlogo in einer der vier Eckpunkte Ihres Posters. Man kann auch nicht viel Falsches tun, denn beinahe jedes Plakat ist besser als kein Plakat.

Mehr zum Thema