Plakat Anfertigen

Poster erstellen

Mit dem Begriff "Poster" assoziieren die meisten Menschen Werbung für Kinofilme, Veranstaltungen oder Produkte, die an Litfaßsäulen oder Hauswänden haften. Mit dem Unterrichtsposter können die Schülerinnen und Schüler ihren Mitschülern mit visueller Unterstützung Inhalte (Informationen), die sie selbst entwickelt haben, vermitteln. Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "Create poster" - französisch-deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von französischen Übersetzungen. mit hell bemalten Wänden, an denen seit jeher einige Bilder oder Poster (oft auf Polnisch) hängen, die eigentlich niemand mehr ansieht.

Lernposter gestalten

Zusätzlich zur dauerhaften Anwesenheit im Klassenzimmer hat ein Lernposter den Vorzug, dass die Lernenden selbst die Verantwortung für die Darstellung der erlernten Inhalte tragen. Obwohl die Darstellung oft vom Lehrer durchgeführt wird, ist es oft die Pflicht der Teilnehmer, die Inhalte zu beobachten, zu hören, zu verstehen und zu kopieren.

Dieses Verfahren ist insoweit schwierig, als die optischen Spezifikationen des Lehrers oft nicht so verständlich sind, wie sie aus Sicht des Lehrers erscheinen. Es ist daher ratsam, die Jugendlichen so weit wie möglich ihre eigenen grundlegenden Sehmuster entwerfen zu lasen, da diese ihre eigenen mentalen Verbindungen und Anker bilden. Die Erstellung eines Lernplakats, z.B. zum Themenbereich "Merkmale repräsentativer Demokratie", ist eine Ergänzung des im Rahmen des Unterrichts gezeigten Panelbildes.

Die Verwendung dieser Technik hat mehrere Vorzüge. Durch die mit dem Design verbundene Visualisierungstätigkeit der Kinder wird ihre Leistungsbereitschaft verbessert, das bewusstes Erlernen und das Gedächtnis verbessert. Zusätzlich zu diesen Vorzügen sprechen auch die konstante Anwesenheit des Lernmaterials in Gestalt des Posters für diese Ansatz. Ausbildungsmodule für den Lehrbetrieb, Weinheim und Basel: Beltz Verlage 1999, S. 168 (B22 Visualisieren im Klassenraum).

OpenOffice: Plakate gestalten - so funktioniert das Ganze

Sie können mit OpenOffice Posters und Billboards in allen gebräuchlichen Formen einrichten. Zunächst müssen Sie das passende Plakatformat wählen: OpenOffice öffnen und auf das Menüpunkt formatieren tippen. Wähle "Seite...." und klicke hier auf die Registerkarte "Seite". Jetzt können Sie im Formatbereich auswählen, wie groß Ihr Plakat sein soll.

Anschließend sollten Sie einen Hintergrundbild für Ihr Plakat einrichten, wenn Sie nicht wollen, dass es weiss bleibt. Dazu rufen Sie über "Ansicht" > "Symbolleisten" das Menütitel "Zeichnen" auf. Jetzt können Sie ein Motiv als Hintergrundbild in das Original einlesen oder eine Figur mit den farbigen Figuren ganz oben auf der rechten Seite einsetzen. Zum Beispiel, wenn Sie einen monochromen Hintergrundbild wünschen, markieren Sie das Kästchen und verschieben Sie es über das ganze Projekt.

Sie können nun Text, Form und Bild nach Belieben einfügen und auf dem Plakat anordnen. Wenn alles auf dem Plakat korrekt ist, müssen Sie es nur als PDF-Datei abspeichern. Auf " File " > " Export als PDF " tippen. Für "Grafiken" wähle eine Güte von 100 prozentig, aktiviere "Grafikauflösung reduzieren" und dann "300 DPI".

Aktivieren Sie am unteren Rand das Kontrollkästchen "Standardschriften einbetten" und wählen Sie dann "Exportieren".

Auch interessant

Mehr zum Thema