Pdf Drucker mit Briefpapier

Pdf-Drucker mit Briefpapier

Einbettmittel für Schreibwaren Für das Ausgangsformat PDF können Sie dann dort das Briefpapier einrichten. Eine Problematik, die oft im Verbindung mit Briefpapier und bestehenden PDFs auftritt, ist die folgende: Möglicherweise ist das Briefpapier nicht zu sehen, da es durch das eigentliche Papier abgedeckt ist, wenn Sie ein bestehendes Papier mit einem Digitalpapier verknüpfen.

In manchen Fällen wird der Untergrund mit einer bestimmten Hintergrundfarbe durchzogen. Füllt nun das aktuelle Schriftstück seinen Untergrund mit einer weissen Schriftfarbe, so wird das Briefpapier sozusagen übergemalt und ist nicht ersichtlich.

PDF-Briefpapier - Ihr Briefpapier im Hintergund Ihrer PDF-Dateien

Wie kann ich das Projekt von der Befehlszeile aus aufzurufen? Anwort: PDFLetter.exe "c:\test\background.pdf" "c:\test\file1.pdf" "c:\test\file2.pdf" "c:\test\file3.pdf" muss spezifiziert sein. Dabei werden die Daten nicht in einem Verzeichnis gespeichert, sondern die Originaldaten überschrieben. werden spezifiziert, um die Option zu setzen, die letzten Seiten immer zu wiederhol.

Fragestellung: Kann ich auch für dieses Projekt festlegen, da sich der Briefkopf nur auf der ersten Webseite eingefügt befindet und nicht alle folgenden Seiten verändert sein werden?

PDF Drucker unter Windows mit Briefpapier

Gelegentlich habe ich auch das fragwürdige Gefühl, an einem Fenster "arbeiten zu dürfen". Da hatte ich vor einiger Zeit das Gefühl, PDFs zu erzeugen, die in der Regel direkt ein wasserzeichenbasiertes oder Briefpapier haben. Sollte es nicht anders kommen, würde ich etwas mit Hilfe von Brettspiel entwickeln, um die beiden Dateien zu verlinken, aber unter dem Betriebssystem ist es viel bequemer.

Für Windows gibt es das wohlbekannte Progamm FreePDF, das unter Windows einen Drucker aufsetzt, der aus den Daten ein ausdruckt. Es hat auch die Fähigkeit, Vorlagen mit einem Briefpapier zu " verknüpfen " - aber die Variante ist etwas verborgen. Streng genommen richten Sie einen weiteren FreePDF-Drucker zum "normalen" ein, der dann zwei PDF-Dateien mit jedem Ausdruck so miteinander verknüpft, dass einer als wasserzeichenbasiertes Zeichen dient.

Aber vor allem ist der Briefkopf als PDF-Datei notwendig. Normalerweise erhalten Sie es von dem Drucker, auf dem Sie es ausgeben. Dazu benötigt man Free-PDF und das verknüpfte Geisterscript. Nun wäre Free-PDF betriebsbereit, aber wir bräuchten auch ein anderes Progamm, das Free-PDF zum Einfügen des Wasserzeichens verwendet: das PDF Toolkit (PDFtk).

Free-PDF ist das Anwendungsprogramm, das den PDF-Drucker und die dazugehörige Schnittstelle bereitstellt, im Hintergund mit Gostscript erstellt es die PDF-Dateien. Es ist notwendig, dass das Dokument zwei PDF-Dateien verbindet, so dass eines als Hintergrundbild dient. Nachdem du Free-PDF installiert hast, gibt es einen Drucker namens "FreePDF".

Beim Ausdrucken sehen Sie eine Schnittstelle, über die Sie wählen können, wo Sie das erzeugte PDF speichern möchten. Geeignet zum Ausdrucken eines Dokuments als PDF, aber ohne die Option, ein Wasserzeichen/Briefkopf zu benutzen. Über das Start Menü wird " Free-PDF " gestartet und die Settings aufgerufen - oder " Free-PDF Config " gestartet.

Im sich öffnenden Dialogfenster wähle auf der linken Seite die Option "Profile" und auf der rechten Seite die Option "Neue Profile". Auf der linken Seite fangen wir mit "Basisoptionen" an und weisen dem "Profilnamen" auf der rechten Seite zu. Das ist es, wie der Drucker danach genannt wird. Anschließend wählt man auf der linken Bildschirmseite "PDF-Wasserzeichen" und gibt über die Schaltfläche mit den drei Pünktchen auf der rechten Bildschirmseite den Weg zu der PDF-Datei an, die wir als Wasserzeichen/Briefkopf nutzen möchten.

Danach drücken wir auf "Speichern" und kehren zum Dialogfenster "FreePDF-Konfiguration" zurück. Hier selektieren wir auf der rechten Seite unser neues Produktprofil (es hat den von uns vergebenen Namen) und drücken weiter unten auf " Erstellen Sie Ihren eigenen Drucker für das neue Produkt ". Es gibt nun einen Drucker, der den gleichen wie das von Ihnen angelegte Gerät hat.

In der erzeugten PDF-Datei ist das ausgewählte Briefpapier als Hintergrundbild enthalten. Free-PDF ist daher eine freie und unkomplizierte Methode, um Dokumenten als PDF ein Wasserzeichen oder einen Briefkopf hinzuzufügen.

Mehr zum Thema