Online Flyer Gestalten

Internet-Flyer-Design

Sie sind eine gute Alternative zum Online-Marketing. Planen, Gestalten, Texten: So erreichen Sie Ihren neuen Flyer Flieger sind klassische analoge Werbeträger. Sie sind eine gute Wahl für das Online Marketingmaterial. Wenn Sie einen Flyer in die Hände bekommen, werden Sie ihn sich anschauen und ihn sogar auslesen, wenn er ansprechend gestaltet ist. Wenn Sie auch Flyer für die Vermarktung und Kundengewinnung verwenden wollen: Grundfrage: Profitierst du überhaupt von Flugblättern?

Inwieweit sich ein Flyer rechnet, hängt davon ab, ob Sie sich und Ihre Offerten im "realen Leben" oder zum Teil auch in analoger Weise einbringen.

Flugblätter sind eine gute Option, wenn Ihre Kundschaft in Ihre Geschäfts- oder Büroräume ein und aus geht, wenn Sie Ihre Kundschaft anderweitig treffen, wenn Sie oft an Konferenzen, Fachtagungen und Fachtagungen teilnehmen, wenn es viele Post- oder Paketzustellungen gibt und Sie Ihre Flugblätter beifügen können, wenn Sie in einem größeren Maßstab nachdenken und Ihre Flugblätter in Cafés, Geschäften oder anderen Räumlichkeiten präsentieren wollen.

Wenn Sie Ihre Kundinnen und Servicekunden jedoch hauptsächlich online erreichen, werden Online-Formate empfohlen: ein Weblog, regelmässige Newsletter, eBooks oder Social Media Aktivitäten. Die Anzahl der Seiten, das Design und der Inhalt sind unmittelbar miteinander verknüpft. Die Aufmachung Ihres Flugblattes sollte die bereitgestellten Angaben untermauern. Ist Ihr Flyer für Fachleute oder Amateure gedacht? Was sollen die Leserschaft Ihres Flugblattes tun: Sie erreichen, Ihre Webseite aufrufen oder sich in Ihrem Shop umsehen?

Es werden hier gesonderte Flyer empfohlen. Dies trifft natürlich auch dann zu, wenn Sie verschiedene Gruppen anspricht. Sollte Ihr Flyer mehrere Produkt- oder Angebotsbereiche haben? Plane eine Flyerseite für jeden Fokus - und setze dich auf vier, sechs, acht oder sogar zehn Unterseiten. Wie die Textbausteine angeordnet sind, richtet sich danach, wie der Flyer geöffnet wird.

Abhängig von der Falzart sehen Ihre Leserschaft die Einzelseiten in verschiedener Aufeinanderfolge. Der Flyer sollte lehrreich, aber dennoch überschaubar sein. In den meisten Fällen werden die meisten Besucher sowieso auf Ihre Webseite klicken: Sie können dort Details eintragen. Aber mit Rubriken und Unterrubriken, Eckpunkten und deutlich begrenzten Textbausteinen können Sie Ihren Flyer lockerer machen. Das, was für Website-Texte gültig ist, trifft noch mehr auf Flyer zu:

Kommunikationsbrüche irritieren Ihre Leser: Wenn Sie auf Ihrem Flyer eine ganz andere Wortwahl treffen als auf Ihrer Webseite oder in Ihren Newslettern. Damit Ihr Flyer in punkto Texte gut ankommt. Da der durchschnittliche Kunde aber erst dann zu lernen anfängt, wenn das Design "passt" und sich das Blatt gut anfühlt, sollten Sie Ihren Flyer professionell gestalten und nicht am Drucken sparen. In diesem Fall ist es wichtig, dass Sie sich die Zeit nehmen.

Um drei oder vier Linien zu befüllen, benutzen Sie bitte lediglich eine kleine Anweisung - und für mehr Platz ein großes Anführungszeichen oder mehrere kleine Rückmeldungen.

Auch interessant

Mehr zum Thema