Online Druckerei Heißfolienprägung

Internet-Druckerei Heißfolienprägung

Heissfolienprägung in Ihrer kostengünstigen Online-Druckerei. Die Heißfolienprägung als Veredelung von einem Prägestempel, der durch Hitze und Druck auf Ihre Visitenkarten übertragen wird, bis hin zu Sonderprodukten und Sonderformaten, die im Buchdruck überhaupt nicht veredelt werden konnten, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Embossing-Folien für Weißgold und Weißgold Das Heißfolienprägen ist ein sehr hochwertiger Veredelungsprozess. Metallhochglanzfolien oder Spezialeffektfolien werden durch Prägestift und Wärme auf dem bedruckten Blech befestigt. Ab Ausgabe 1 ist für Digitaldrucke ab sofort eine neue Version erhältlich, Digital Metal ®.

Das bedeutet nun ganz klar für unsere Digitaldruckkunden: Mit einer sehr kostengünstigen elektronischen Heißfolienprägung lassen sich nun Visiten-, Einladungs-, Buchdecken und vieles mehr wirkungsvoll veredeln.

Anleitung Daten Heißfolienprägung richtig drucken. Die Optik der Foliendecke korrespondiert im Wesentlichen mit der der altbekannten Heißfolie, die im Offsetdruckverfahren zum Prägen produziert wird. Die Umrisse des Prägestiftes sind beim herkömmlichen Prozess immer gut erkennbar, die Digitalfolie wird ohne starke Konturbeschränkung aufgebracht. Mit Hilfe der elektronischen Heißfolienprägung können Schriftarten von 8 Punkten angezeigt werden.

In der ersten Produktionsstufe wird der Druckauftrag, auf dem die Folie aufgebracht werden soll, gedruckt. Schriftarten, Logos, Verzierungen und Oberflächen sind möglich. Kontinuierlich lange Zeilen sind knifflig, da die Übertragung des Bildes im zweiten Druckdurchgang beeinträchtigt werden kann. In einem zweiten Arbeitsgang wird das farbliche Printmotiv auf den folienbeschichteten Bogen gedruckt.

Dabei ist zu berücksichtigen, dass die Wärme sowohl im Heißfolienverfahren als auch im digitalen Druck genutzt wird und sich die Maßgenauigkeit des bedruckten Bogens ändern kann. Daher wird ein Mindestabstand von ca. 6 Millimetern zwischen dem Folien- und dem Printmotiv empfohlen. Auf dem fertigen Rohblech ist das Printmotiv mit Blattgold und einem Mindestabstand von ca. 6 Millimetern zum Farbmoto zu erkennen.

Natürlich ist es auch möglich, präzise in Oberflächen mit Heißfolienprägung zu arbeiten. Der Kartonschrumpf, die Feuchtigkeitsentnahme während des Druckvorgangs müssen berücksichtigt werden. Das bedeutet, dass ein erhöhter Druckkostenzuschuss erforderlich ist, was die Ausgaben anhebt. Praktische Tipps: Benutzen Sie starke Schriftarten für das Hotfolienmotiv. Folien Sie Ihr Kardenmotiv vollflächig mit silberfarbenem Material, kann im anschließenden Druckverfahren ein interessanter Metalleffekt erreicht werden.

In diesem Beispiel wurden die Farbtöne sehr diskret eingesetzt, um eine unverwechselbare Schnee- und Eisklima zu schaffen. Aufgrund des metallischen Effekts der Druckerfarben wird das Motiv völlig anders empfunden als beim digitalen Druck auf Weiß. Ein Eigenentwicklungen für das gelblich-weiße Designboard MunkenPure ist die von der Firma entwickelte elektronische Heißfolienprägung Golden Anth. Der Einsatz von Heißfolienprägung im digitalen Druck ist nahezu unbegrenzt.

Druckerzeugnisse können ungeachtet der Papiersorte und Oberfläche mit Hochglanzornamenten, Schichtplatten oder OberflÃ?chenveredelt werden. Als Spezialist für den digitalen Druck sind wir spezialisiert. Grundsätzlich können Sie bei allen Artikeln mit digitaler Heißfolienprägung arbeiten. Wenn diese innovative Veredelungsmethode in Ihrem gewünschten Produkt im Geschäft noch nicht zur Verfügung steht, fragen Sie uns.

Mehr zum Thema