Motive Visitenkarten

Sujets Visitenkarten

Viele schöne Visitenkartenmotive haben die Designer von Frick Kreativbüro zur freien Verwendung online gestellt. So werden Visitenkarten heute optimal zugeschnitten Heute erhalten Sie 250 Visitenkarten kostenlos für weniger als 10 EUR. Was macht es tatsächlich, dass die Spielkarten zum Zeitpunkt des Kaufs noch gut dastehen? Abhängig vom Druckprozess gibt es sehr verschiedene Wege, die Karte aus dem gedruckten Bogen zu sägen. Die Herstellung von Visitenkarten im Offset- oder Digitaldruck ist kein Qualitätsmerkmal.

Beispielsweise wird eine Druckplatte für den Endkunden mit den Wunschexemplaren 250 Exemplaren und 300 g/m Bilderpapier zusammengetragen und zusammendruckt. Es wird empfohlen, den Stapel nach dem Drucken mind. einen Tag lang antrocknen zu laßen. Es gibt sicherlich Motive, die mit viel Farbigkeit aufgetragen werden. Wenn die Visitenkarten zu frühzeitig abgeschnitten werden, kann sich eine schwarze Karte beim Abstechen ablösen.

Bewertungsdruck: Das Drucken von leichten und schwarzen Sujets auf eine Druckplatte ist eine große Aufgabe. Diese Methode eignet sich besser für leichtere Motive. Auswertung Schneiden: Die Buchbinderin muss beim Zuschneiden darauf achten, dass die Pakete nicht zu hoch sind. Der Schnitt erfordert ein hohes Maß an Sorgfältigkeit. Bei dieser Form der Visitenkartenherstellung kommt dem menschlichen Aspekt eine entscheidende Bedeutung zu.

Jeder gedruckte Bogen enthält bis zu 25 Visitenkarten mit dem gleichen Bild. Eine Bestellung von 250 Visitenkarten erfordert in der Regel 10 Blatt + 1 bis 2 Blatt Druckzugabe. Bewertungsdruck: Hell und dunkel können Visitenkarten sehr gut bedruckt werden. Die Tinte ist nach dem Drucken getrocknet und kann unmittelbar abgeschnitten werden.

Auswertung Schneiden: Die Guillotine ist nicht gut zum exakten Zuschneiden von Visitenkarten und Visitenkarten in der Lage. Die Buchbinderin muss sehr vorsichtig sein, dass alle Spielkarten gleich werden. Für eine große Anzahl ähnlicher Aufträge werden die bedruckten Bogen gelocht. Die Visitenkarten sind auf drei verschiedenen Ebenen perfekt gelocht. Alternativ werden die Ausweise mit einem DokuCutter aus dem bedruckten Bogen ausgeschnitten.

Die DokuCutter hat übereinanderliegende Trennscheiben zum Trennen von Schnitten und eine Querschneidevorrichtung. Dabei betragen die Toleranzen höchstens einen Zehntel mm. Dies zeigt sich, wenn die Visitenkarten aufeinander gestapelt sind. Um auf der sicheren Seite zu sein, erhält der Auftraggeber auch den Subventionszuschuss. Aufgrund der großen Genauigkeit wird in der Praxis das Trennen in der Praxis meist mit dem DokuCutter durchgeführt.

Drucke Visitenkarten. In Sonderfällen bestellt der Kunde Visitenkarten in einem speziellen Format oder in einer freien Wahl des Formats.

Mehr zum Thema