Mappe Binden

Ordnerverbände

Thermische Mappe zum Binden mit feiner Leinenstruktur. Durch die zusätzliche Seitenverklebung erhält der Falzapparat eine besondere Stabilität und kann zum Binden und Lagern von Papieren verwendet werden. Ist es nicht sinnvoll, alle Texte, Bilder, Fotos, Artikel und Ausdrucke zu einem Thema in einem Ordner zusammenzufassen? Eleganter können Sie Ihre Broschüren, Geschäftsberichte und Seminarunterlagen nicht binden.

DIY-Buchbindung: Falzapparat für Einzelblätter

Jeder, der viel und leise schreibend ist, weiß das: Trotz eines Skizzenbuchs werden Sie bald eine große Kollektion von vielen Einzelblättern haben. Zwei Buchumschläge, zwischen denen die Bogen mit Bücherschrauben fixiert sind, werden so leicht und rasch gemacht. Das Basisformat ist Karton im DIN A4-Format, da meine Einzelblätter auch dieses haben. Nach einiger Zeit ist das Juwelierpapier nun um den Karton herumklebt.

Die Entfernung zwischen den beiden Kartonteilen ist gleich der Dicke des Kartons. Bei der Verklebung wichtig: Um die Mobilität beim Verkleben zu gewährleisten (bevor er trocken ist), falten Sie den Klappdeckel hin und her und "falten" Sie den Raum dazwischen mit dem Miniaturbild oder dem Klappknochen gut und drücken Sie das Blatt weiter nach unten. Zur gleichmäßigen Perforation der Innenseite ist es am besten, sich selbst eine Vorlage zu schneiden.

Schon jetzt können die Platten mit Bücherschrauben gebunden werden. Zum Perforieren von dickem Karton ist ein Bohrer gut geeignet. Wem es etwas komplexer gefällt, deckt den kompletten Karton mit Juwelierungspapier ab und laminiert innerhalb eines farbverbindlichen Papiers darauf. Die Dauer der schlichten Buchumschläge beträgt ca. 30min. Abhängig von der Größe der Schrauben kann der Lieferumfang variiert werden.

Es gibt keine lose Blättchen mehr, die herumliegen, und es ist auch toll, sie wegzunehmen und anzugeben. Wunderschöne Papiere, Kartons und Bücherschrauben sind z.B. bei Bösner oder im gut sortierten Fachhandel erhältlich.

Ich werde selbst ein Projektportfolio binden.

Wenn Sie aus Ihrem Ordner etwas ganz Spezielles machen wollen, können Sie den Ordner z.B. selbst binden. Verwenden Sie als letztes Seitenblatt ein dickeres Blech, z.B. einen 300 g/m² großen Foto-Karton, um dem Ordner mehr Halt zu geben. Achten Sie bei der Verarbeitung von Kunststoff-Buchrücken auf die korrekte Dimension.

Auf dem Rücken oder auf der Packung befindet sich die jeweils beste Bogenanzahl. Tipp: Wenn die empfohlene Blattanzahl nicht der Grösse entspricht, ist es besser, einen grösseren Bindungsrücken zu verwenden. Dadurch ist es einfacher, die Flügel später einzusetzen. Die zu archivierenden Dokumente müssen die gleiche Lochung haben.

Achten Sie daher beim Einsetzen der Messer darauf, dass sie genau an den Zusatzanschlägen positioniert sind und nicht verrutschen. Die Wirbelsäule muss so eingesetzt werden, dass die Eröffnung später oben liegt. Dies ist die einzige Möglichkeit, die gelochten Bleche nachträglich einzuführen. Jetzt müssen alle Dokumente in der korrekten Ordnung in den offenen Buchrücken gelegt werden.

Tipp: Ich lege die Flügel zuerst rechtwinklig zum Bindungsrücken und neige dann alle Flügel vorsichtig über die Löcher. Gelegentlich kann es auch helfen, die Bindung ein wenig zu verschließen, damit kein Blattrutschen mehr entsteht. Sind alle Dokumente in der korrekten Ordnung und ohne Lochbildung abgelegt, kann der Rücken des Ordners verschlossen und der Ordner nach oben entnommen werden.

Die Anweisungen in der Betriebsanleitung der Bindemaschinen sind unbedingt zu befolgen!

Auch interessant

Mehr zum Thema