Lederbuch Prägen

Buchprägung aus Leder

Veredeln Sie Ihr Tagebuch mit einer Prägung. Für Ihre Prägung sind wir die Spezialisten. Die GRAVUR besteht darin, dass die Prägung im hauseigenen BETHGE-Studio oder durch Prägung mit hohem Druck in das Material gepresst wird.

Personalisierung von Lederbüchern Kalender Notiz- und Gastbücher

Sämtliche Individualisierungen erfolgen ohne Ausnahme in unserem Hause, pünktlich für Sie. Unten findest du eine Liste der aktuell gebotenen und möglicher Individualisierungen. Mit Hilfe von CNC-gesteuerten Gravurmaschinen werden bis zu drei Buchstaben auf einen Niet graviert, den wir dann an einer geeigneten Stelle oder an der gewünschten Position in die Lederbindung einpressen.

Monogrammnieten sind derzeit in vier verschiedenen Farben erhältlich. Massives Messing in verschiedenen Grössen und Designs werden von uns mit CNC-gesteuerten Gravurmaschinen und bis zu 25 verschiedenen Schriften mit Ihrem Text durchgeschnitten. Die eingravierte Messingplatte wird von uns an der gewünschten Stelle mit Hilfe von Klebertechnik oder Verschraubungen (je nach Bindematerial) auf dem Buchdeckel fixiert.

Doch auch Messingfibeln, z.B. als Sternzeichenaufnäher oder als Verschlussfibel für Verschlussbänder aus Rindsleder, stellen wir auf Anfrage her. Diese wird auf das von Ihnen gewählte Zielformat abgestimmt und von uns ausgedruckt. Die Ergebnisse werden zusammen mit dem Block des Buches unmittelbar in die Produktion Ihres Buches einfließen. Das Bindemittel Naturleder ist für die Prägung aller Arten nahezu vorbestimmt.

Ihr Monogramm oder Ihren gewünschten Text prägen wir mit originellen Altcharakteren, die wir kontinuierlich ausweiten. Das Prägen selbst übernimmt unsere eigene Heissprägemaschine mit bis zu 15 t Anpressdruck. Die Prägemotive werden auf eine gewisse Erwärmung (je nach zu prägendem Material) erwärmt und mit viel Feingefühl in die Bindung eingeprägt.

Der Hauptunterschied zwischen Prägemotiven besteht darin, dass ein prägendes Motiv, wie beispielsweise Ihr Unternehmenslogo oder Ihre gewünschte Symbolik, zunächst aus Kupfer, Messing oder Metall gefertigt sein muss. Bei Bedarf wird dies an die Spezifikationen für den Werkzeugbau angepaßt. Anschließend werden wir, ein Fremdanbieter oder Sie selbst eine Prägeschablone aus den oben genannten Werkstoffen erstellt.

Aufgrund der Mehrkosten für die Fertigung eines Prägewerkzeugs ist diese Variante in der Praxis meist nur für größere Mengen geeignet. Die Preise für die Produktion eines Prägemotives liegen bei ca. £50 (je nach Größe und Aufwand). Mit zunehmender Anzahl der Reliefs werden die damit verbundenen Aufwendungen jedoch relativiert, da ein solches Tool für weit mehr als 1000 Prägeprozesse ausreichend ist.

Mehr zum Thema