Kunstdruck Erstellen Lassen

Erstellen eines Kunstdrucks

Die Erstellung mit Hilfe unseres Designprogramms ist ein echtes Kinderspiel. Digitale und künstlerische Drucke in bester Verarbeitungsqualität Mit hochwertigen Leinwandbildern oder Posterdrucken haben Sie die Möglichkeit, ganz individuelles Bild für Ihre Ferienwohnung, Ihr Arbeitszimmer oder Ihre Arztpraxis auszusuchen. Egal ob Sie Malerei der großen Kunstschaffenden oder aktuelle Kunst wie Udo Lindenberg oder Otto Waalkes als Motiv, eine wunderschöne Fotoaufnahme oder Originalgrafik auswählen - auf hochqualitative Digital- und Kunstaudrucke können Sie sich immer Verlass haben.

Bei den Digital- und Kunstdrucken, die Sie in unserem Angebot vorfinden - oder die nach Ihren Vorlagen produziert werden können - wird die Güte sowohl durch die Unterlegung als auch durch die eingesetzte Drucktechnik bestimmt. Bei der Anwendung auf dicker Canvas-Baumwolle ist die Farbbeständigkeit nicht das Einzige, was lange hält; auch die Ergebnisse werden deutlich verbessert: Das Gemälde ist auf einem hölzernen Rahmen montiert und sieht damit wie eine Gallerie aus, wenn Sie diese Digital- und Kunstdrucke als Heimdekoration verwenden.

Die Wechselwirkung von Hochglanz-Acrylglas, Photo oder Originalgrafik sowie einer Aluminium-Dibond sorgt nicht nur für eine dauerhafte Dimensionsstabilität Ihrer Fotos, sondern auch für eine spannende Aufmachung. Profitieren Sie von den vielseitigen Einsatzmöglichkeiten moderner Technologie und kreieren Sie Ihre ganz persönliche Wohnkultur - wir sind mit Kompetenz an Ihrer Seite. Für Sie da.

Wie Sie aus Ihren Fotos elegante Ausdrucke machen können

Einige von Ihnen haben mich schon einmal danach befragt, wie man einen wunderschönen und professionell gestalteten Abdruck von einem Originalton macht. ¿Wie kommt man vom Originalton zu einem Digitalbild? Auch der erste Druckschritt ist einer Ihrer bedeutendsten Schritte: Ob Sie ein Plakat oder einen qualitativ hochstehenden Kunstdruck wünschen, ob Sie Ihr Motive auf Gewebe oder auf einen Becher aufdrucken wollen - dafür benötigt es eine optimale Digitalvorlage!

Ich nehme aber an, dass du das auch nicht notwendigerweise hast (und wenn ja, dann brauchst du wahrscheinlich auch diesen Blog-Artikel nicht, denn dann kannst du tolle Fotos unter ? machen). Aber was ich Ihnen gerne zeige, ist, wie Sie Ihr Resultat mit simplen Tipps und Maßnahmen verbessern und eine gute Grundlage für einen hohen Arbeitsdruck schaffen können.

Im Grunde genommen gibt es zwei Wege, Ihr Kunstwerk in ein Digitalformat zu bringen: Beim Scannen Ihrer Fotos sollten Sie einen geeigneten Filmscanner zur Verfügung haben, um sicherzustellen, dass Sie die gewünschte Qualität und Bildauflösung erhalten. Wenn Sie Ihre Fotos nur in digitaler Form verwenden, ist in der Praxis eine Bildauflösung von 72 dpi ausreichend.

Aber da wir die Ausgangsbilder für den späteren Ausdruck vorbereiten wollen, sollten Sie beim Abtasten von Vorlagen eine viel bessere Bildschirmauflösung verwenden. Wenn Sie die Moglichkeit haben, Ihre eingescannten Vorlagen in unterschiedlichen Formaten zu speichern, sollten Sie ein Dateiformat verwenden, das keine gro?en Einbussen in Bezug auf Bildqualitat und Aufl ösung mit sich zieht.

Es ist besser, Ihr Motiv z.B. als JPEG oder JPG zu speichern - dies ist auch eine der häufigsten Möglichkeiten. Hierfür gibt es speziell entwickelte Cruse-Scanner, die nicht nur eine sehr gute Genauigkeit und Genauigkeit garantieren, sondern auch trügerisch reale Strukturscans ermöglichen. Ein Blick auf diesen Provider und seine Bilder: http://www.scan-print.de/).

Das Fotografieren von Aufnahmen für den Weg vom Bild zum Ausdruck ist im Zeitalter von Digitalkameras und Smart-Phones mit Hochauflösungskameras viel häufiger und unkomplizierter als das Durchsuchen. Die meisten meiner Arbeiten, die ich gedruckt haben möchte, werden von mir selbst fotografiert. Achten Sie auch hier auf eine gute Bildauflösung.

Nehmen Sie eine so hoch wie möglich gewählte Bildauflösung. Sollten Sie die Aufnahmen später doch in niedrigerer Bildauflösung brauchen, können Sie sie mit einem Bildverarbeitungsprogramm mühelos verringern und/oder verringer. Dagegen ist die hochauflösende Darstellung durchaus Sinn, um mit Ihrer Bildnutzung für den anschließenden Ausdruck Flexibilität zu haben. Sie haben dann für jeden Print die passende Quelldatei zur Verfügung und müssen nicht mehr von neuem suchen oder photographieren (z.B. konnte ich meine "Crazy Cat" nicht nur als Postkarte an Lizenzpartner weiterverkaufen, sondern auch im Großformat an DUB-Skateboards für ein wirklich tolles Board!^^^ sehen Sie oben auf dem Foto).

Bei den meisten Fotoapparaten werden Aufzeichnungen in der Standardeinstellung im Format JPEG gespeichert. Für meine Aufzeichnungen und Ausdrucke war dieses Dateiformat immer ausreichend. Nachfolgend finden Sie einige Hinweise, wie Sie Ihre Fotos fachgerecht aufnehmen und die Resultate verbessern können. Bei der Aufnahme von Fotos ist der Flash oft nützlich - aber nicht, wenn es um das Abfotografieren Ihrer Fotos geht.

Und dann haben Sie oft unattraktive Lichtreflexe auf Ihrem Computer. Also: Hau ab, wenn du deine Arbeiten aufnimmst! Bei der Aufnahme Ihrer Fotos sind gute Lichtbedingungen das A&O. Sollte die Sonneneinstrahlung scheinen, würde ich einen Schattenort für Aufnahmen vorschlagen (sonst hat man den gleichen Licht-Effekt wie beim Blitz). Bei Innenaufnahmen sollten Sie auf eine gute und strahlende Ausleuchtung achten.

Es ist am besten, das Leuchtsignal nicht unmittelbar auf das Motiv zu halten, sondern indirektes Leuchten diagonal von der Bildfläche zu erzeugen. Persoenlich bearbeite ich sehr helle Softetuis/Fotolichter, mit denen ich meine Aufnahmen fuer die Fotografie aus zwei unterschiedlichen Blickwinkeln ausleuchte. So hat beispielsweise das Sonnenlicht eine völlig andere Lichttemperatur als das künstliche Sonnenlicht und sieht frischer aus.

Wenn Sie Ihr Motiv von einer Tageslichtseite und von der anderen mit künstlichem Licht ausleuchten, können Sie verschiedene Farbwiedergaben in Ihrem Motiv haben. Positionieren Sie sich beim Fotografieren so gerade und zentriert wie möglich vor Ihrem Foto. Dies ist auch dann sinnvoll, wenn Sie mehrere Fotos auf einmal erfassen möchten.

Sie richten Ihre Einstellung einmalig ein und tauschen dann Ihre Fotos nur am Fotostandort aus, zum Beispiel an der Tafel oder an der Decke. Achten Sie darauf, dass Sie beim Aufnehmen von Fotos nicht zu viel "um ihn herum" aufnehmen. Gehen Sie so nahe an Ihr Motiv heran (oder verwenden Sie die Zoomfunktion Ihrer Kamera), dass Sie so viel Bildschirm wie möglich mit Ihrem Motiv füllen.

Auf diese Weise können Sie Ihr Motiv in der besten Qualität aufnehmen. Es ist am besten, immer ein paar weitere Aufzeichnungen von jedem Ihrer Arbeiten zu machen. Übertragen Sie die Bilder auf Ihren Computer und wählen Sie aus jedem Foto das optimale aus. Zunächst ist es unerheblich, ob das Foto in einem Winkel aufgenommen wird oder nicht.

In meinen folgenden Beiträgen über die Reihe, lesen Sie, wie Sie vom Originalton zu einem professionelleren Ausdruck gelangen. Im zweiten Teil der Artikelreihe "Vom Unikat zum Druck" stelle ich Ihnen vor, wie Sie Ihr Foto mit wenigen Handgriffen in einem Bildverarbeitungsprogramm optimieren können. Mastermind Ich unterstütze Künstler und Kreativschaffende wie SIE, um ihre Werke wirklich zielgerichtet zu bewerben!

Auch interessant

Mehr zum Thema