Kopieren Mannheim

Nachbau Mannheim

Superkopie - World Copy, Port-25 Mannheim, Deutschland Seine bildliche Bezugnahme auf Symbole aus den Bereichen Bildende Künste, Theater und Literaturen könnte auch die laufende Schau in Port-25 symbolisieren. "In " Super Copy - World Copy " geht es um künstlerisch orientierte Wiederholungsstrategien, um Imitation und um die Aufnahme bereits bestehender Zugänge. In einer Kooperation mit dem Festivals Super Copy mit timeraumexit präsentiert "Supercopy - World copy" unterschiedliche Kunstpositionen, die sich mit diesem Thema auseinandersetzen, entweder verborgen oder offen.

Die Auswahl der Kunstschaffenden wurde vom Madrassa-Kollektiv - einer internationalen Gruppe von Kuratoren - getroffen, um der Exposition nicht nur eine länderübergreifende, sondern auch eine multikulturelle Ausrichtung zu verleihen. Die Grundidee des Nachahmens muss verinnerlicht werden, alles, was man in der Schau zu sehen bekommt, existiert bereits, verweist auf etwas oder quotiert etwas Vorhandenes.

Vor allem die Werke, die aus einem anderen Kulturbetrieb stammen, können nicht ohne weiteres dem Kerngedanken der ausstellen. Diejenigen, die mit dem Thema nicht vertraut sind, brauchen eine Erklärung und die, die keine Angst vor Kontakten haben, werden ihren Kulturhorizont in dieser Schau sicherlich ausweiten. "Mit " Super Copy - World Copy " werden unterschiedliche Materialien kombiniert: Gemälde, Video-Kunst, Installationen, Fotografien, Zeichnungen und Aufführungen.

Es gibt in allen Gebieten Lösungsansätze, die man kopieren und imitieren kann. Es wurden zwei Werke aus dem Hause Por25 selbst in die Sammlung "kopiert": Das Wandstück von Roland Schappert im Treppenhaus und ein Teil einer Rauminstallation von Skiafte Kuhn auf dem Fahrstuhlschacht sind beide Überreste der Vorgängerausstellung. Der Stuhl und der Schreibtisch, sowie das Stempelfeld und der FlipFlop Stempel bleiben als Rauminstallation in der Exposition.

In seiner Lebenswelt kommt er nicht ohne Kopieren aus, er wird gewissermaßen durch seine Motive wiedergefunden.

Björk' "Vespertine" in Mannheim

Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden. Wir bitten Sie, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu beachten. Wir bitten Sie, die Datenschutzrichtlinien zu beachten. Wir bitten um Ihre Zustimmung. Wir bitten Sie, die Datenschutzrichtlinien zu beachten. Wähle einen Nutzernamen. Gib deine E-Mail-Adresse ein. Die Länge des Passworts muss mind. 8-stellig sein. Die Passwörter müssen zumindest einen Grossbuchstaben haben.

Die Passwörter müssen zumindest einen klein geschriebenen Buchstaben haben. Die Passwörter müssen zumindest ein spezielles Charakteristikum haben. Die Länge des Passworts muss mind. 8-stellig sein und mind. eine Nummer haben. Überprüfen Sie bitte Ihre Angaben. Die Länge des Passworts muss mind. 8-stellig sein, einen Grossbuchstaben, eine Nummer und ein spezielles Symbol haben.

Mehr zum Thema