Kopieren

Vervielfältigung

Die Übernahme von Schatten aus Draufsichten kann nützlich sein, wenn Sie genaue und messbare Schatten auf dem Grundriss platzieren möchten. Im AdWords Editor können Sie Kampagnen zwischen verschiedenen Konten oder innerhalb eines Kontos kopieren und verschieben. Um Objekte im selben Modul auszuschneiden, zu kopieren und einzufügen, können Sie das Menü Bearbeiten, Tastaturkürzel oder Drag-and-Drop verwenden.

mw-headline" id="Funktion">Funktion[Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten]

Das Kopieren und Einfügen ( "Copy and Paste", Copy & Paste, Copy'n' Paste, kurz C&P) ist ein zweiphasiges Verfahren zum Datentransfer zwischen Softwareanwendungen. Zunächst werden die zu übermittelnden Dateien von einer Applikation in einen Puffer transferiert (englische Kopie "Kopie"). Dort können sie dann so oft wie gewünscht in die gleiche oder eine andere Applikation des Benutzers eingefügt werden, da die gesammelten Informationen im Cache gespeichert werden.

Eine Besonderheit beim Kopieren und Einsetzen ist das Cut and Paste oder Shift, bei dem das betreffende Dokument nach dem Kopieren auch am Entstehungsort entfernt wird. Das Kopieren und Einsetzen dient dazu, einzelne Dateiteile zu kopieren oder Textpassagen oder komplizierte Zeichenketten (z.B. Web-Links, Zahlenreihen, Passwörter) problemlos und Zeit sparend in andere Anwendungen zu übernehmen.

Zusätzlich zum einfachen formatfreien Standardtext können auch kompliziertere Dateistrukturen wie z. B. strukturierter Standardtext, Grafiken, Tabellen, etc. oder generell alle beliebigen Datenobjekte bearbeitet werden. Viele Programme verwenden die interne Ablage des Betriebssystems als Puffer. In den üblichen Dateisuchprogrammen wurde die Funktionalität erweitert: Neben dem eigentlichen Inhalt können Sie auch ganze Daten kopieren, das Kopieren von Daten geschieht in der Regel in zwei Stufen, um bei zu großen Datenmengen den Hauptspeicher nicht zu stark zu überlasten: Zum einen wird nur der Speicherort (d.h. der Pfad) einer Daten abgespeichert.

Nur nach dem Einsetzen wird die aktuelle Akte und ihr Inhalte dupliziert oder umgehängt. Wenn die gleiche Funktionalität in eine graphische Benutzeroberfläche eingebunden und dargestellt wird, nennt man sie einfach per Mausklick - aber dieser Ausdruck geht über das bloße Kopieren und Einsetzen von Datensatz hinaus. Darüber hinaus wird bei dieser Version die Clipboard nicht genutzt.

Grundsätzlich gibt es vier Handhabungsarten (wobei hier ignoriert wird, dass die zu kopierenden Objekte sowohl mit der Klaviatur als auch mit der Mouse gekennzeichnet werden können): Drag-and-Drop: Durch Verschieben ausgewählter Objekte (z.B. von Texten, Bildern, Filmen, etc.) bei gleichzeitigem Drücken der Strg-Taste. In der Regel wird der Schriftzug durch Markierung des Textes direkt in die Ablage übernommen.

Die Eingabe geschieht an der Cursorposition durch Anklicken der zentralen Maus oder durch gleichzeitige Anklicken beider Mausklicks (bei Nachbildung der zentralen Taste). MenüDie Menüeinträge Cut, Copy, Paste/Paste/Paste und Remove/Delete finden Sie in der Regel im Menü Edit von Anwendungen, die die Editierung von Content ermöglichen. Der Emacs (alle Betriebssysteme)*Ctrl+Walt+WStrg+Y, fügen in der folgenden Alt+Y statt der vorletzten, vorletzten, vorletzten, ...., vorher kopierten oder geschnittenen Textpassage ein; zu diesem Zweck werden diese zu diesem Zweck in den Kill-Ring ein.

Da Kopieren & Einfügen nur die Information des gekennzeichneten Texts und nicht die externen Verweise übernimmt, wird Kopieren & Einfügen von Programmieren auch als Kopieren & Verschwenden bezeichnet, da es redundanten Programmcode generiert, der weniger wartbar ist als wiederverwendbarer ( "linked") Programmcode.

In Verbindung mit der Plagiataffäre Guttenberg (Februar und Marz 2011) wurde der Terminus oft benutzt; dieser Angelegenheit schlossen sich mehrere weitere an: Das 2011 gegrÃ?ndete VroniPlag WiFi hat sich mit den Doktorarbeiten einiger anderer Politikern und BerÃ?hmtheiten auseinandergesetzt, die spÃ?ter auch ihrer Doktorarbeiten enthoben wurden (siehe hier). Der Funktionsumfang umfasst das gleichzeitige Betätigen der Kommandotaste (?, auch "Apple-Taste") und einer weiteren Funktionstaste, X für Cut, C für Copy und U für Paste.

Die Schlüsselkombinationen wurden später von Microsoft für Windows mit der Steuertaste anstelle der Befehls-Taste verwendet. Hannover/Heidelberg, 2007; zweite, revidierte Ausgabe 2009, ISBN 3-936931-37-2. ? Richard Dale: Kopieren und Einfügen von Verhalten.

Mehr zum Thema