Katalog Erstellen Kosten

Kosten für die Katalogerstellung

Nun bekam ich eine Anfrage zu einem Katalogdesign. Sie teilen die Kosten durch die Stunden und haben einen groben Richtwert. Ausgaben für die Katalogerstellung Sehr geehrte Forumsmitglieder, ich plane derzeit das Anzeigenbudget für 2009 und möchte erstmals einen "echten" DIN A4-Katalog gedruckt bekommen. Der Druck des Teils ist nicht das große Thema - aber welches Budget muss ich allein für das Design kalkulieren - für die Bilder habe ich ein professionelles Atelier zur Verfügung.

Ich denke an einen Katalog mit 40-60 Blatt, nicht allzu aufwändig im Design, aber konsequent durchdacht. Nach meinem besten Wissen wird diese pro angefangener Page abrechnet. Wie hoch sind die Kosten pro Teilseite? Mit 50 und 100 Euro, 200 und 300 Euro pro Blatt? Für mich geht es vor allem darum, mich über das grobe Budget zu informieren.....ohne ein spezielles Einweisung kann man nur einen Kostenvoranschlag machen, aber das genügt fürs Erste.

Gesamtkatalog 104 bis 200 S.

Nach dem Kauf können Sie sich für die kostenfreie Trusted Shopsmitgliedschaft Basic, inkl. Künderschutz bis zu je 100 für den laufenden Kauf sowie für Ihre weiteren Käufe in deutschsprachigen und österreichsichen Geschäften mit dem Trusted Shop-Prüfsiegel registrieren. Bei Trusted Shop PLUS (inkl. Garantie) sind Ihre Käufe auch bis zu 20.000 pro Stück durch den Kündigerschutz (inkl. Garantie) gesichert, für 9,90 pro Jahr inkl. Mehrwertsteuer mit einer Mindestvertragsdauer von 1 Jahr.

In beiden FÃ?llen betrÃ?gt die Dauer des KÃ?uferschutzes pro Kauf 30 Tage.

Gesamtkatalog - ca. 20 S. - was ist zu fragen?

Der Katalog - ca. 20 S. - was wollen Sie? Nun bekam ich eine Nachfrage über ein Katalogdesign. Die 25 Euro/Stunde wären wäre angemessen. Ich habe das aber selbst berechnet, und mit 20 Arbeitsstunden bin ich schon bei 500 EUR (ich glaube nicht, dass ich weniger Zeit benötige, sondern mehr Stunden).

Was soll ich tun, um das Offerte zu verfassen, oder denken Sie, dass 25 Euro/Stunde zu viel und 20 Stunden zu viel sind? Vieles e, Sex: Re: Katalog - ca. 20 S: ten - welche Nachfrage? Schneeflocken haben geschrieben: Was soll ich tun, um das Offerte zu verfassen, oder denken Sie, dass 25 Euro/Stunde zu viel und 20 Stunden zu viel sind?

Wie hoch Ihre Kosten sind oder ob 25 EUR pro Std. Ihre Betriebskosten abdecken, wissen wir nicht. A. M. Geschlecht: Re: Katalog - ca. 20 S. - welche Nachfrage? Eine befreundete Grafikerin von mir, erzählte, erzählte mir von einem Kollege, der ein Offerte für für eine 60-seitige Seite verfassen sollte.

Zuerst finden Sie heraus, was Ihre monatlichen Kosten sind.

Sie teilen die Kosten durch die Zeit und haben einen ungefähren Orientierungswert. Â Wenn Sie zum Beispiel sagen, dass ich ungefähr Kosten von 3000 â' habe (es gibt jetzt, was Sie fÃ?r das ganze Jahr damit ausgeben ) und ich 200 Arbeitsstunden haben kann, dann mÃ?ssen Sie 15 â' pro Arbeitsstunde einnehmen.

Da Sie aber vielleicht später bemerkt oder von anderen gehört haben, dass die Dinge zunächst träge sind, können Sie realistischerweise nur 100 Std. ausgeben. Doch nicht nur die Kosten müssen gedeckt werden, sondern auch für Die Zeit muss vorbereitet werden. Für 50â'¬/h sind Sie aber vielleicht zu kostspielig für Die vorgesehene Abnehmerstruktur.....

Gender: wenn es ein einfacher 20-Siter ist, würde I mit ca. 800 â" 1000 eur reine Arbeitsstundenzählung. e: I würde mit 1h pro Seitenzählung und einem Durchschnittsstundensatz von 40-50eurahme. Gender: Ich kann es kaum glauben, dass es immer Menschen gibt, die zuerst ein Unternehmen registrieren und dann herausfinden, dass sie keine Vorstellung von Toutes und Bläschen haben dafür

Nehmen Sie 5,- EUR pro Zeiteinheit! Für Geschäftsanmelder sollte auch so etwas wie ein idiotischer Test werden eingeführt - ehrlich gesagt! Gender: Ich glaube, dass jeder für sich selbst wissen muss, ob und wie man auf selbständigkeit geht. Und es ist sicherlich berechtigt, "blutige" Fragestellungen zu stellen. Außerdem wirft es den ersten Schwachpunkt. Ich bin ein Befürworter des Learning by doing. Und solange das technische Wissen vorhanden ist - kein Probedeutsam. Das Übrige sind High-Tech-Foren und Steuerkonsulenten! nike's "Berechnung" Ich halte auch für für echt.

Sie können in diesem Diskussionsforum keine Beiträge posten.

Auch interessant

Mehr zum Thema