Kartenmachen

Kardenherstellung

Die Firma Kartenmachen.de produziert und vertreibt personalisierte und kreative Einladungs- und Hochzeitskarten mit Ihren Wunschtexten. Die Kartenherstellung druckt individuelle Einladungskarten für Geburtstage und Hochzeiten.

Ein Mediendesigner wird zum millionenschweren Entrepreneur - Gründerkueche

ontoerror=function(e,t){return 10},t. src=i+r,n},n},n},n}return e. prototype=new t,new e};var r=function(e){e.data.currentTarget.removeEventListener("onLoad",this),i=e. data};n.checkNetwork=function(e,t){null ! =e&&&&null ! =t ? n.NetworkSpeedCheck(). getOB=function(e){r. dispatch("clear",{event : "clear",data:i}}}}}}}Rückgabe e. Prototyp=neu t,e}();n.IQDObject=n. getObjectWithClone=function(e){function(e){function t(e){if(a.call(this), null ! =e){var t=n. getObjectWithClone();for(var i in e)t[i]=e[i]}return t} return t} return t. prototyp=neu a,t.prototype. clone=function(e){var t={};for(var i in diesem) "clone" ! enabled&&&&window.IQD.InViewConf[c][u]. hasOwnProperty (f)&&(l[f]=r(window.IQD. InViewConf[c][u],l,f))}}}}}Rückgabe l}}}}Rückgabe e. prototype=new t,e}()))), ungültig 0=========== Fenster.IQD.Events&&&&(window.IQD. addEvent(fenêtre.IQD. addEvent. IQD.Utils.Constant.win, "scroll",l),a=setInterval(d,125)}return e. prototype=new t,e}()))),void 0==========fenster.IQD.Slots&&&&&&(window.IQD. prototype=new t,e}()),fenêtre. IQD.StickSkyUAP=fenster.IQD.StickySkyUAP. setSticky,void 0============fenster.IQD.CssSuggest&&&(window.IQD. substr(0,n.index)+"-"+e.substr(n.index,1).toLowerCase()+e.substr(n. index+1,e.length),n=t. exec(e);return e} return e}return e}return e}return i. prototype=new t,new i}}}}}return e. prototype=new t,e}()))),void 0===========fenster.IQD.ReloadHandle&&&(window.IQD.

Die Risikoverschuldung von Kartenmachen.de wurde gekündigt.

Der Betreiber der auf dieser Website vorgestellten Investitionsmöglichkeit im Sinn des Investmentgesetzes ist die Kartenmachen. de Print mit Sitz in Hamburg. Die Kartenmachen. de Print Gesellschaft mit beschränkter Haftung ist als Dienstleister für die hier von der Kartenmachen. de Print Gesellschaft mit beschränkter Haftung mbH dargebotenen Internetinhalte sowie die im Zuge der Crowdfunding-Dienstleistungen zur Verfügung gestellten Daten und Dokumente alleinige Eigentümer. Bei den von der Kartenmachen. de pressure data systems AG abgegebenen Vorhersagen handelt es sich nicht um eine Gewähr für die weitere Unternehmensentwicklung.

Firmen, die Venture-Finanzierungen aufnehmen möchten, können nach Überschreiten der Finanzierungsgrenze (die Höhe des Kapitals, das das betreffende Firmenkapital einbringen möchte) die Finanzierung für Crowdfunding-Investitionen bis zum maximalen Volumen (die Höhe des Kapitals, das das Start-up einnehmen kann) offenhalten. Die Finanzierung kann von der Gesellschaft durch die Gesellschaft zu jeder Zeit eingestellt werden.

Card making. de beendete die Venture Debt am Friday, Mayer De. Ob für die Trauung oder den Tag, für die Themenparty oder die Kleinkindtaufe: Mit Kartenmachen. de hosts kauft individuelle, bedruckte Grußkarten für ihre Feier. Das Highlight: Der Schriftzug kommt vom Host - ein Profi-Grafikdesigner kümmert sich um die Integration in das Kartondesign.

Kartenmachen. de ist seit zwei Jahren im Handel tätig. Als wir 2014 unseren Laden im Internet öffneten, gab es nur wenige Gelegenheiten, einzelne Einladungen kostengünstig zu gestalten: Es hat lange gedauert; viele Landkarten sind im Müll gelandet. Mithilfe eines Design-Tools von Web2Print haben sie ihren Text zur Einladung in ein Motiv integriert. Auch auf Kartenmachen.de erlangt der Auftraggeber mit dem Motiv Karte das Know-how eines Profigrafikers.

Die Kundin bzw. der Kund wählen das Motive und die Kartenanzahl aus und gehen zur Bestellung über. Die Kartentexte werden vom Auftraggeber im Designbüro hinterlegen. Spätestens 24 Std. später (wochentags, am Wochende etwas länger) setzt der Grafikkünstler die fertige Visitenkarte im Designbüro. Die Auswertungen in großen Partnershops belegen, dass unsere Auftraggeber sehr glücklich sind:

Dadurch heben wir uns deutlich von unseren Wettbewerbern ab. Eine Amazon-Kundin schrieb am 21. Januar 2016: "Die Visitenkarten sind schön und haben eine gute Blattqualität. Innerhalb einer knappen Woche erhalten Sie eine E-Mail mit einem Verweis zur Gestaltung der Grafik. Bevor Sie drucken, erhalten Sie eine'Vorschau', die Sie unbedingt überprüfen müssen.

Bestellte Sonntage, Dienstagskarten sind hier. "Der Umgang mit unseren Kundinnen und Servicekräften ist uns sehr wertvoll. Teste Kartenmachen.de! Für einen Einblick in das Kartenangebot von Kartenmachen.de haben Sie die Option, ein kostenfreies Probepaket mit sechs unterschiedlichen Sujets zu bestellen: Andreas Ritter, der Begründer von Kartenmachen.de, sah sich Ende 2010 einem großen Event gegenüber:

Es stellte sich rasch heraus, dass er die Visitenkarten auf direktem Weg bei einer Druckanstalt anfordern und den Text selbst drucken musste. Beim Office Printer wandte er seine eigenen, individuell gestalteten Einladungtexte auf die Karte an. Auch für andere war die damals von ihm entwickelte Kardenlösung interessant: Es ging darum, hochwertige Kardenrohlinge mit den personenbezogenen Nachrichten der Gastgeber zu drucken.

Auf dem Internet fanden sich Firmen, die ähnliche Produkte anbieten - aber oft zu einem besseren Gesamtpreis und mit schlechterer Produktqualität. Der Gedanke zur Kartenherstellung. de war da. de war da. In der Zwischenzeit hat Andreas die Karte vom Speicher geholt und einen Laden bei eBay eröffnet; Amazon hat kurz darauf gefolgt und ist dann mit Kartenmachen online gegangen. de.

Den Kundinnen und Kunden gab er das, was er für seine eigene Trauung so gelungen gemacht hatte: Er druckte qualitativ hochstehende Kartonrohlinge mit den individuellen Kundentexten. Noch immer wurden die ersten Exemplare an den Office Printer geschickt. An die Stelle des einfachen Bürodrucks trat ein leistungsstarkes Gerät und die Kartenherstellung. de begannen zu expandieren. Kartenmachen.de entwickelte sich innerhalb von nur zwei Jahren zum führenden Online-Shop für individuelle Einladungen mit grafischem Designservice.

Da jede Einladung von unseren professionellen Grafikern entworfen wird, können unsere Kundinnen und Kunden sicher sein, dass sie visuell einwandfrei sind. Ab einem Bestellwert von zehn Stk. und mehr sind die von einem Graphiker individualisierten Visitenkarten zu einem Kartenpreis von 96 Cents pro Visitenkarte erhältlich. Der Kartenzuschnitt ist von bester Qualität. Für unsere Kundinnen und Servicekunden machen wir es einfach: Sie müssen sich nicht mit komplizierten Online-Tools vertraut machen.

Du schickst uns deine Tekst und Fotos - wir integrieren sie in das Design der Karten. Für uns als Firma ist es von Vorteil, dass wir nur wenige externe Dienstleistungen brauchen. In diesem Fall hinterlässt der Auftraggeber seinen Werbetext, hier setzt der Graphiker die entworfene Visitenkarte, hier werden Änderungsanträge übermittelt und die Printfreigabe erteilen. Bereits kurz nach dem Start von Kartenmachen. de. waren wir in der Ergebniszone.

Auf diese Weise können sie aus einer Reihe von Motiven auswählen und weitere Produkte in den Einkaufswagen stellen. Wo wir heute bereits die passenden Kuverts für die Visitenkarten im Angebot haben, spürt man den Cross-Selling-Effekt deutlich: Der Auftragswert erhöht sich; bei gleichbleibenden Personalkosten bleiben die Personalkosten nahezu konstant. Das ist ein Absatzmarkt mit großen Chancen: Deutschland hat knapp 82 Mio. Menschen.

Auch wenn nur ein knappes Drittel dieser Menschen für Einladungen und Dankeschönkarten viel ausgeben, ist das Marktpotential enorm: Alle Klassiker zusammen ergeben knapp 313 Mio. E. Die Zahl der Feiern ist immens. Weil die meisten Mitarbeiter viel Erfahrungen im Bereich E-Commerce haben, wird bereits mit hochgradig optimalen Abläufen gearbeitet: sowohl in den Filialen als auch im Betrieb sowie in Kooperation mit Anbietern und Partner.

Kartenherstellung. de ist ein Familienbetrieb. Sein Wissen, was Online-Shops groß macht: Vor der Firmengründung von Kartenmachen. de hat er als Web-Designer und Front-End-Entwickler für eine Werbeagentur mehrere große E-Commerce-Plattformen aufgebaut. Er ist bei Kartenmachen. de verantwortlich für die Bereiche Produktenwicklung, Vertrieb und Finanzwesen. Christian Kunin ist der Chefgrafiker von Kartenmachen.de.

Der kreative Leiter der Kartenherstellung. de entwirft neue Motive und Zubehör. Er erzeugt aus Kundentexten individualisierte Printdaten. Außerdem individualisiert er die Printdaten unserer Auftraggeber und entwickelt neue Artikel. Waldemar Blum hat während seiner Ausbildung zum Meister gelernt, wie Betriebe in der Praxis funktionieren. Außerdem stellt er sicher, dass die georderten Ausweise innerhalb kurzer Zeit in der Mailbox des Auftraggebers ankommen.

Von Beginn an waren wir sehr gut aufgestellt, da wir kaum externe Dienstleistungen beziehen müssen. Wir kooperieren nur mit unseren Kooperationspartnern in den Sparten Print, Distribution, Spedition und PR. Unsere Vertriebspartner sind Amazon und eBay, zwei große E-Commerce-Anbieter. Auch die Zusammenarbeit mit DaWanda war von Beginn an sehr durchschlagend.

Wir verfügen über das Know-how in den Bereichen Graphik, Webdesign, E-Commerce und Online-Marketing im eigenen Haus. Wir dienen auch einem Servicetrend: Diejenigen, die die Rufnummer von Kartenmachen wählen. de sprechen mit einer sympathischen Person, die sich gut zurechtfindet. Dies ist für den Verbraucher erfreulich und macht die Verständigung leicht und zeitnah. Im Jahr 2015 haben wir den Konzernumsatz um rund 150 Prozent auf 553.000 EUR gesteigert.

Wir haben uns für 2016 eine Umsatzzielgröße von 1,26 Mio. EUR vorgeben. Es gibt viele Chancen, unseren Absatz günstig zu beeinflussen: Da wir das Marketingkonzept stärken, werden wir mehr Kartenkunden haben. Diesen Kundinnen und Konsumenten steht eine wachsende Anzahl von Artikeln zur Verfügung. Selbst wenn wir weitere 70.000 EUR pro Monat ausgeben wollen, ist die Investition gering: Wir müssen einmalige EUR 1.000 und zwei bis drei Angestellte beschäftigen.

Sie agieren in einem zukunftsträchtigen Marktsegment und sind bisher überdurchschnittlich gut aufgestellt. Von 2017 an werden wir Card Making. de nach Großbritannien und später nach Frankreich und Spanien einführen. Besonders interessant ist Großbritannien: Die Engländer lieben es zu feierlich und haben eine lange Karten-Tradition. Andreas erhöhte das Grundkapital von 1.500 auf EUR 15.000.

Es ist unser Ziel, den Verbrauchern die Gelegenheit zu geben, die für sie beste Versandmethode zu wählen. Derzeit können wir dem Käufer nur den Transport über die Dt. Pos. anbieten. Wir werden auch ein Evaluierungstool in die Webseite einbinden, damit unsere Kundschaft unsere Leistungen beurteilen kann. Die Markterweiterung in anderen europäischen Ländern (insbesondere in Großbritannien) wird vorangetrieben.

Es werden neue Artikel, neue Kategorien von Karten und neue Muster vorgestellt. ein Konzern, der bereits den Break-Even geschafft hat und seit zwei Jahren schwarze Zahlen schreibt. Ein großer Markt: Wir gehen derzeit von einem Marktpotential für individualisierbare Einladungen in Deutschland von 313 Mio. EUR aus, in Großbritannien von 247 Mio. EUR und in der gesamten Euroregion von 1,3 Mrd. EUR.

ein Betrieb mit hoher Zufriedenheit der Kunden. Von 250 EUR 50 Stk. Voucher für eine Buchung auf Kartenmachen.de. Von 500 EUR 2 x 50 EUR Voucher für zwei Aufträge aufkartenmachen. de. Ausgestattet mit einem 4 x 50 EUR Voucher für vier Aufträge ab 1000 EUR aufkartenmachen. Tausend EUR 8 x 50 EUR Voucher für acht Aufträge auf Kartenmachen.de.

Immer noch 2 von 4 offenen Stellen (Stand: 14.6. 16) - Wer zu den ersten fünf Menschen zählt, die mehr als 5000 EUR in unser Haus investiert haben, hat ein ganz besonderes Erlebnis. Der Anleger hat während der ganzen Vertragsdauer einen Anteil von ca. fünf Prozent am Fluktuationsgrad dieser Karten. Die gewünschten Motive müssen sich von den bereits auf Karten dargebotenen Mustern klar abgrenzen lassen und dürfen keine Markenrechte beeinträchtigen.

Ausführliche Informationen zu den Gutschein-Codes für die Kartenherstellung, die wir den Anleger zu gegebener Zeit mitteilen werden. Bei einer " Venture Debt " Investition in die Kartenherstellung. de haben Sie die Möglichkeit auf ein Vielfaches an Renditepotenzial: einmalige, umsatzabhängige Bonuszinsen am Ende des Vertrages als " Venture Kitcher ": 10 % auf die Investitionssumme bei einem Umsatzvolumen von 6,5 Mio. EUR, 20 % auf die Investitionssumme bei einem Umsatzvolumen von 8,5 Mio. EUR, 30 % auf die Investitionssumme bei einem Jahresschluss bis 2020 mit einem Umsatzvolumen von 10,5 Mio. EUR oder mehr.

Gespräch mit dem Firmengründer von Kartenmachen.de!

Mehr zum Thema