Kalender Papier zum Selber Drucken

Terminpapier zum Selbstausdrucken

Springe zum Druckkalender - Welches Papier ist geeignet? um einen Kalender selbst zu drucken. Die in diesem Set enthaltenen speziellen Fotopapiere können mit jedem InkJet-Drucker bedruckt werden. Ich werde selbst ein paar Kalender drucken. Was würden Sie zu diesem Zweck empfehlen?

Perfekter selbst gestalteter Bildkalender mit der Fotokalendersoftware DruckShop

Die in diesem Satz enthaltenen speziellen Fotopapiere können mit jedem InkJet-Drucker gedruckt werden. Seit über 20 Jahren erfreut sich der Foto-Kalender für die Heimwerkerarbeit großer Popularität. Bei unserem qualitativ hochwertigem Fotokalender-Papierset können Sie mit Ihrem Computer + Fotodrucker und mit Ihren eigenen Bildern einen Kalender kreieren, der nicht mehr von einem Kalender aus dem Fachhandel zu unterscheiden ist.

Egal ob Fotoaufnahmen der Kinder (oder Enkelkinder), Urlaubsfotos, Fotografien von Familienfesten oder ganz unkompliziert Ihre schönen Momente. Diese können Sie mit der entsprechenden Fotokalendersoftware, wie z.B. dem Foto-Kalender, importieren, Ihre eigenen Anmerkungen hinzufügen und dann auf passendem Fotokalenderpapier drucken. Aus unserem hochwertigen Fotokalenderpapier können Sie mit der Ringdrahtbindung einen Kalender gestalten, der wie ein Kalender aus dem Fachhandel ist.

Unser Satz enthält auch 14 Bogen und nicht nur 13 wie bei einigen anderen Lieferanten. Anmerkung: Stell dir vor, du hast nur 13 Seiten und druckst nur auf einem Seiten. Sie müssen bereits ein komplettes Neupaket erwerben, da Sie wegen der speziellen Stanzung für die Bindung kein Normalpapier benutzen können, da hier die Perforation ausbleibt.

Hohes Flächengewicht des Papiers. Foto-Kalender aus dem Fachhandel haben in der Regel eine Grammzahl von 150 bis 250 g. Wenn das Papier zu schlank ist (z.B. weniger als 100 Gramm), erscheint der fertig gestellte Kalender rasch "zu einseitig". Die Papiere sollten eine Spezialbeschichtung haben, damit Ihre darauf abgedruckten Bilder auch lichtecht sind. Die Kalenderpapiere sind auf beiden Seiten selbstbeschichtet!

Enthält im Papiersatz "ein Reserveblatt", so dass Sie, wenn Sie sich mit nur einem Bogen gedruckt haben, nicht sofort einen kompletten Satz anschaffen müssen. Dies ist eine "echte" Ringmechanik, die sich auch zum Umblättern der Kalenderseiten eignet. Mit einigen Ringeinbänden, die von hand durch die Bohrungen gewendet werden müssen, hat die Wendel den Vorteil, dass die gefalteten Bleche einige Millimeter vorstehen, d.h. sie sind auf der Unterseite nicht identisch mit den Kalendariumblechen auf der Stirnseite.

Allein die Ringdrahtbindung, die auch für die Kalender des Fachhandels verwendet wird, garantiert, dass die Bleche einwandfrei gedreht werden können.

Mehr zum Thema