Indesign Buch Drucken

Buchdruck inszenieren

gleichmäßig nummeriert und am Ende wird eine fertige Druckdatei erzeugt. Du erstellst ein druckfähiges PDF, um dein Buch von uns drucken zu lassen. Die Option Packbuch für Druck ist hier besonders hilfreich. Ein Buchdokument, in dem mehrere Indesign-Kapitel-Dateien zusammengeführt sind.

Ein Buch ist eine Ansammlung von Texten mit gängigen Dateiformaten, Farbfächern, Musterseiten um nur einige zu nennen.....

Ein Buch ist eine Ansammlung von Texten mit gängigen Dateiformaten, Farbfächern, Musterseiten um nur einige zu nennen..... Du kannst die Blätter von Buchungsdokumenten durchnummerieren, selektierte Dokumentdokumente drucken oder als PDF-Dateien ausgeben. Eine Unterlage kann in mehreren Buchordnern sein. Eine der der Book-Datei hinzugefügten Dateien ist die Formatsquelle.

In der Standardeinstellung ist die Formatsquelle das erste Originaldokument im Buch, aber Sie können immer eine neue Formatsquelle verwenden. Bei der Synchronisation von Dokumenten in einem Buch werden durch die Formatierungen und Farbfächer aus der Formatsquelle alle Formatierungen in den anderen Buchdokumenten beibehalten. Den Menüpunkt "Datei" > "Neu" > "Buch" aussuchen. Gib einen Buchnamen für das Buch ein, wähle einen Ort aus und klicke auf Sichern.

Die Buchbedientafel wird eingeblendet. Das Buch wird mit der Endung. ind. von. d. R. und.... in.... gespeichert. Fügt dem Buchordner ein Dokument hinzu. Bei der Erstellung einer Bücherdatei wird die betreffende Schrift im Buchbereich aufgerufen. Die Buchbedientafel ist der Arbeitsraum für Bücher. Sie können hier Belege anfügen, löschen oder umordnen. Anmerkung: Sie können auch per Drag & Drop auf die Buchtafel von Windows (Explorer) oder Mac OS (Finder) zugreifen und mit der Maus die gewünschten Inhalte von einem Buch in ein anderes einlesen.

Zum Kopieren des Dokuments drücken Sie beim Verschieben die Alt-Taste (Windows) oder die Optionstaste (Mac OS). Gib im Dialogfenster Save As einen neuen Dateinamen für das umgewandelte Original ein. Sie können den Dateinamen auch behalten.) Dann auf Save drücken. Falls erforderlich, ändern Sie die Anordnung der Vorlagen im Control Panel, indem Sie sie in der Auswahlliste nach oben oder nach unten an die gewünschte Position verschieben.

Wenn Sie ein Originaldokument als Formatierungsquelle festlegen möchten, markieren Sie das Kontrollkästchen neben dem Dokumentennamen in der Systemsteuerung. Wenn Sie ein Originaldokument in einer Bilddatei mit einem Doppelklick auf den Namen des Dokuments im Bildbereich Buch aufrufen, wird dieses direkt in der Bilddatei wiederhergestellt. Bei jeder geöffneten Bücherdatei erscheint eine Karteikarte im Buchbereich. Sind mehrere Bücher zur gleichen Zeit offen, wählen Sie eine der Registerkarten, um das Buch in den Vordergrund zu holen und auf das Panelmenü zuzugreifen.

In der Buchtafel wird der aktuelle Zustand eines Dokumentes durch Icons wie Öffnen, Fehlen (das Dokument ist verschoben, umbenannt in einen anderen Zustand versetzt oder entfernt worden), Modifiziert (das Dokument wurde bearbeitet oder die Seiten- oder Kapitelnummerierung wurde beim Schließen des Buches geändert) oder Benutz.

Anmerkung: Wenn Sie den Pfadenamen für ein Dokumentdokument in einem Buch angezeigt bekommen wollen, fahren Sie mit dem Mauszeiger über den Dokumentennamen, bis ein Tooltip erscheint. Sie können auch " Dokumenteninformationen " im Buchbereich auswählen. Bei Auswahl des Befehls "Buch speichern" sichert InDesign die vorgenommenen Anpassungen im Buch, nicht aber die in diesem.

Um ein Buch unter einem neuen Titel zu sichern, wähle "Buch speichern unter" aus dem Buchbereichsmenü, gib den Ort und den Dateinamen an und klicke auf Save. Um ein bestehendes Buch unter dem gleichen Titel zu sichern, rufen Sie den Menüeintrag Buch sichern aus dem Buchbereichsmenü auf oder drücken Sie die Taste Save am Ende des Fensters.

Zur Schließung eines einzelnen Buches wähle Buch schliessen aus dem Buchbereichsmenü. Um alle offenen BÃ??cher zu schlieÃ?en, die im gleichen Panel koppelt sind, dÃ??rfen Sie auf die SchaltflÃ?che Close in der Titelleiste des Book Panel. Das gewünschte Produkt im Buchbereich auswählen.

Den Menüpunkt "Dokument entfernen" aus dem Buchbereichsmenü auswählen. Das Löschen eines Dokuments aus der Bookfile heißt nicht, dass die File auch von der Harddisk deinstalliert wird: Der Beleg wird einfach aus der Buchmappe ausgelesen. Selektieren Sie das Original im Buchbereich. In der Buchtafel wähle Dokumente austauschen, suche das gesuchte Produkt und klicke auf Open.

Wähle ein Dokumentdokument aus dem Buchbereich aus. Klicken Sie im Buchbereichsmenü auf Show in Explorer in Windows oder Show in Search (Mac OS). Bei der Synchronisierung von Dokumenten in einem Buch werden die von Ihnen festgelegten Elementen (Formate, Variable, Stammseiten, Überfüllungspräferenzen, Überfüllungsformate, Querschnittformate, bedingte Texteinstellungen, Nummerierung und Farbfelder) von der Formatsquelle in die spezifizierten Dokumente im Buch übernommen und bestehende Elemente mit identischem Namen ersetzt.

Sind in den Ziel-Dokumenten in der Regel keine Bestandteile aus der Formatsquelle enthalten, werden diese ergänzt. Nicht in der Formatierungsquelle vorhandene Bestandteile werden dabei beibehalten. Klicken Sie im Buchbereichsmenü auf Synchronisationsoptionen. Markieren Sie die Positionen, die aus der Formatsquelle in andere Bücher übernommen werden sollen. Aktivieren Sie "Formatgruppen auswählen ", um zu verhindern, dass beim Verschieben in oder Entfernen aus einer Formatgruppe mehrere Formatierungen mit eindeutigem Dateinamen auftreten.

Beispielsweise beinhaltet die Formatsquelle ein Character-Format in einer Formategruppe und die abgeglichenen Dateien beinhalten das selbe Character-Format, jedoch nicht in der Formategruppe. Anmerkung: Wenn ein Original mehrere gleichnamige Dateiformate beinhaltet (z.B. "Zeichenformat 1" in einer Formategruppe und "Zeichenformat 1" außerhalb einer Formatgruppe), benimmt sich InDesign so, als wäre die entsprechende Einstellung nicht angekreuzt worden.

Du kannst das Buch während des Schließens der Bücher abgleichen. Mit InDesign werden die abgeschlossenen Dateien mit den notwendigen Anpassungen und dem Speichern und Schließen der Dateien aufbereitet. Dateien, die bei der Synchronisation offen sind, werden verändert, aber nicht gesichert. Gibt an, welches Format als Quelle verwendet wird. Markieren Sie im Buchbereich die Dateien, die Sie mit der Formatsquelle abgleichen möchten. Im Buchbereich können Sie die Dateien auswählen, die Sie mit der Formatsquelle abspielt.

Wird kein Beleg selektiert, wird das ganze Buch abgeglichen. Anmerkung: Um sicherzugehen, dass kein Dokumentauswahl erfolgt, wählen Sie den weißen Leerbereich unter den Buchdokumenten aus (scrollen oder erweitern Sie das Buchfenster bei Bedarf). Du kannst auch auf ein markiertes Dokumentdokument doppelklicken, während du die Strg-Taste (Windows) oder die Befehls-Taste (Mac OS) gedrückt hältst, um es abzuwählen.

Aktivieren Sie im Buchbereichsmenü die Option Markierte Dateien oder Buch abgleichen, oder drücken Sie die Taste Synchronisierung am Ende des Buchbereichs. Beispielseiten, die den selben Titel haben (z.B. A-Sample-Seite) wie die Beispielseiten in der Formatsquelle, werden durch eine neue Seite ergänzt. Die Synchronisierung von Masterpages ist nützlich für Dateien, die dieselben Gestaltungselemente enthalten, wie z.B. die Ausführung von Kopf- und Fußzeilen. Bei der Synchronisierung von Masterpages kann es sich um einen Vorgang handeln.

Um jedoch andere als die der Formatquellen in anderen Seitenelementen in Dokumenten auf einer Masterseite zu halten, sollten Sie die Synchronisation der Masterseiten meiden oder Masterseiten mit unterschiedlichem Dateinamen anlegen. Daher sollten Sie, wenn Sie die Beispielseiten in Ihrem Buch abgleichen wollen, alle im Buch enthaltenen Dateien zu Anfang des Entwurfsprozesses bereitstellen.

Dadurch werden übersprungene Stammseitenobjekte mit der jeweiligen Stammseite verknüpft und mit geänderten Stammseitenobjekten aus der Formatsquelle aufbereitet. Außerdem ist es ratsam, Masterseiten mit nur einer einzigen Formatsquelle zu vergleichen. Bei Verwendung einer anderen Formatsquelle zur Synchronisierung können übersprungene Masterseiten entfernt werden. Wenn die Synchronisierung mit einer anderen Formatsquelle unvermeidlich ist, schalten Sie zunächst die Option Master Page im Dialogfenster Synchronisationsoptionen aus.

Wenn Sie eine mit einer älteren Version von InDesign erstellten Bücherdatei umwandeln möchten, können Sie die entsprechende Option auswählen, indem Sie die entsprechende Option in InDesign CS5 aufrufen und sichern. Bei der Synchronisierung eines konvertierten Buches, der Aktualisierung der Numerierung, des Drucks, der Verpackung oder des Exports des Buches werden auch die darin enthaltenen Dokumente in das InDesign CS5-Format umgewandelt. In InDesign CS5 können Sie über File > Open die Option auswählen.

Markieren Sie die Book-Datei, die in einer älteren Version von InDesign erstellt wurde, und drücken Sie OK. Falls die Book-Datei Dateien in einem älteren In-Design-Format beinhaltet, erscheint eine Warnung. Wähle im Buchbereichsmenü Save As. Gib einen neuen Dateinamen für die umgewandelte Book-Datei ein und klicke auf Save.

In InDesign CS5 die Book-Datei öffnen. Die folgenden Arbeitsschritte sind im Menue Book Control Panel auszuführen: Gehen Sie wie nachstehend beschrieben vor, um die Belege umzusetzen: Klicken Sie im Buchbereichsmenü auf die Option Update Numbering > Update All Numbers. Falls "Automatische Dokumentenkonvertierung" nicht eingeschaltet ist, werden Sie gefragt, ob Sie die umgewandelten Dateien unter einem neuen Dateinamen abspeichern möchten.

Du kannst angeben, wie in einem Buch eine Nummerierung von Pages, Kapiteln und Absätzen erfolgen soll. Die Numerierungsformate und Startnummern für Registerkarten und Abschnitte werden in einer Book-Datei durch die Dokumentvorgaben im Dialogfenster Nummerierung und Abschnittseinstellungen oder im Dialogfenster Numerierungsoptionen für Dokumente festgelegt. Um diese Dialogfenster zu öffnen, klicken Sie im Original auf Layout > Nummerierung und Abschnittseinstellungen oder im Buchbereichsmenü auf Numerierungsoptionen für Dokumente.

Wie Sie einem Beleg eine einfache Seitenzahl zuweisen können, erfahren Sie unter Einfache Seitenzahl zuweisen. Der entsprechende Seitenkreis wird neben jedem Dokumentennamen in der Buchbedientafel eingeblendet. Bei der Hinzufügung oder Entfernung von Dokumenten in Buchdokumenten bzw. bei der Änderung der Buchdatei, wie z. B. beim Neuordnen, Hinzufügen bzw. Löschen von Dokumenten, werden in InDesign die Nummerierung der Seite und der Abschnitte im Buchbereich automatisch geändert.

Bei Deaktivierung der Option zum automatisierten Update der Seitennummern und der Abschnittsnummern können Sie die Numerierung in einem Buch auch manuell einrichten. Wird das Buch auf den neuesten Stand gebracht und ist die Numerierung richtig, kann "Präferenzen" > "Allgemein" anstelle der Abschnittsnumerierung eine Absolutnummerierung anzeigen. Bei fehlendem oder nicht zu öffnendem Beleg wird der Seitenumfang als "?" vom Punkt, an dem das fehlendes Belegstück liegen soll, bis zum Ende des Bandes dargestellt, da der eigentliche Seitenumfang nicht bekannt ist.

Entfernen oder erneuern Sie die fehlenden Belege, bevor Sie die Numerierung nachtragen. Bei Erscheinen des Symbols Used ist das Original auf einem anderen Rechner in einem gemanagten Arbeitsablauf aufbereitet. Die andere Person muss das Papier schliessen, bevor Sie die Numerierung ändern können. Das gewünschte Produkt im Buchbereich auswählen.

Klicken Sie im Buchbereichsmenü auf "Optionen für die Dokumentnummerierung" oder doppelt auf die Dokumentseitennummern im Buchbereich. Anmerkung: Wenn Sie eine Seitennummer für die erste Dokumentseite eines Buches angeben und keine automatisierte Seitennummerierung verwenden, startet die Numerierung im Buch auf der angegebenen Sites. Sämtliche Abschnitte der folgenden Unterlagen werden mit einer neuen Seitennummerierung versehen.

Klicken Sie im Buchbereichsmenü auf "Seitennummerierungsoptionen für das Buch". Klicken Sie auf "Weiter zur nächsten gerade Seite" oder "Weiter zur nächsten gerade Seite". Aktivieren Sie Leerseite einsetzen, um am Ende jedes Dokumentes, das es benötigt, eine Leerseite einzufügen, so dass das nächste Papier mit einer geradzahligen oder ungeradzahligen Blattnummer startet.

Klicken Sie im Buchbereichsmenü auf "Optionen für die Seitennummerierung des Buches". Um die Seitennummern manuell zu ändern, wähle im Buchbereichsmenü die Funktion Updatenummerierung > Alle Nummern aktualisieren. Hierfür wähle ich die Funktion Alle Nummern ändern aus. Um die sequentielle Absatzzählung für Verzeichnisse von Figuren, Tabellen oder anderen Elementen zu nutzen, müssen Sie zunächst eine numerierte Auswahlliste festlegen, die in einem Absatz -Format benutzt wird.

Die von Ihnen definierte numerierte Auflistung legt fest, ob die Absatzzählung in allen Belegen des Buches aufeinanderfolgend ist. Öffne das Originaldokument, das als Formatierungsquelle für das Buch diente. Schriftart " > "Aufzählte und numerierte Listen" > "Listen definieren" aus. Auf New tippen, um eine neue Gruppe zu erstellen, oder eine bestehende Gruppe auswählen und Edit.

Klicken Sie auf "Nummerierung über Textstellen hinweg fortsetzen" und "Nummerierung aus dem vorherigen Beleg im Buch fortsetzen". Anmerkung: Um sicherzugehen, dass in allen Dokumenten des Buches die gleiche Nummernlisteneinstellung verwendet wird, markieren Sie die Option Absatzformate und Nummernlisten im Dialogfenster Synchronisationsoptionen, und führen Sie dann die Synchronisierung des Buches durch. Zu den Vorteilen von Bookfiles gehört, dass Sie mit nur einem Klick einzelne oder das ganze Buch ausgegeben werden können - zum Drucken, Preflighten, Paketieren oder EPUB- bzw. PDF-Export. Die Ausgabe erfolgt über einen Knopf.

Gehen Sie im Buchbereich wie folgt vor: Falls Sie eine Ausgabe bestimmter Belege wünschen, markieren Sie die entsprechenden Belege. Falls Sie das ganze Buch drucken wollen, stellen Sie sicher, dass keine Belege selektiert sind. Einen Ausgabekommando aus dem Buchbereichsmenü auswählen (z.B. "Druckbuch" oder "Ausgewählte Dateien drucken").

Auch interessant

Mehr zum Thema