Hochzeitskarten Günstig Online Gestalten

Brautkarten Billig Online Designing

Passend für Hochzeitskarten sind z.B. unsere mehrseitigen Klappkarten. Hochzeitseinladungskarten, Dankeschönkarten, Menükarten Online-Design, Fotoupload.

Hochzeitsgutscheine - Erstelle deine eigenen Grußkarten!

Der Hochzeitstag wird von vielen Menschen als der schönste Tag im täglichen Geschehen angesehen und ist zugleich der krönende Abschluss einer oft langen Partnerschaft. In Europa beginnt und endet das Fest in der Regel am gleichen Tag, in einigen Kulturkreisen dauert das Fest sogar mehrere Tage. Wahrhaftig, die Trauung ist das Glanzlicht in der Gruppe der Feiertage und Festlichkeiten, was Leistung, Stand und Preise betrifft.

Aber dazu später mehr, denn zunächst wollen wir uns mit dem Themenbereich Heirat näher befassen. Wenn es um Heirat, Trauung und Hochzeiten geht, hat in der Regel jeder sein eigenes Bild: Zwei Menschen, die sich (zumindest in der abendländischen Kultur ) mögen, verpflichten sich, einander für den Rest ihres Lebens die Treue zu halten, sich gegenseitig zu respektieren und zu respektieren.

Doch was heißt Heirat überhaupt, die in Deutschland auch in eine Zivilehe und eine Kirchenhochzeit untergliedert ist? Die Hochzeitsrede stammt aus dem Althochdeutschen für "höchste Zeit", d.h. Feste. Nur in jüngerer Zeit hat der Sprachgebrauch die "Ehe" auf die ganze Trauungszeremonie, einschließlich Trauungszeremonie und Fest, reduziert.

A propos Trauung: Dieses Stichwort hat auch alte deutsche Ursprünge und ist eine Kombination aus "gegenseitigem Vertrauen": Vor dem Jawort haben die Staaten, jedenfalls in Deutschland und vielen anderen Staaten, den offiziellen Besuch gemacht. Die Zivilehe ist daher in Deutschland die Grundlage jeder Ehe. Bei anderen Paaren, die sich nicht in einer guten finanziellen Lage befinden oder vielleicht nicht gläubig sind, ist die zivile Zeremonie der wichtigste Akt.

Im Allgemeinen spielt sich diese Art der Ehe aber auch in einem feierlichen Umfeld ab, obwohl sie streng genommen "nur" ein Rechtsgeschäft ist: Oft kann das Ehepaar auch an einem besonderen Ort außerhalb des Büros heiraten, z.B. auf einem Schloss, einem Schloss, einem Boot oder dergleichen, was bei einer Kirchenhochzeit nicht leicht möglich ist.

In der überwiegenden Mehrheit der Fälle sind die Anwesenheitenden auf das Hochzeitspaar und nur die beiden Zeugen der Ehe und den nächsten Kreis von Familie und Freunden beschränkt (obwohl in den meisten FÃ?llen ein Angehöriger dieser Gruppe auch die Zeugen der Ehe stellt). Übrigens macht in Deutschland übrigens auch die Katholikengemeinde diesen Akt des Staates zur Vorbedingung. Für viele Menschen ist die "Hochzeit vor Gott" schon in ihrer jüngsten Jugend ein Selbstzweck.

Das Hochzeitskleid ist in Deutschland in der Regel der wichtigste Preisfaktor, aber viele Pfleger würden an diesem Tag auch gerne in einem neuen Kostüm auftreten. Zusätzliche Ausgaben entstehen durch Blumenschmuck, für den viele Blumenhändler viel Geld ausgeben, denn bei Hochzeiten ist das Teurerste oft gerade gut genug für die spärlichsten oder gar geizigsten Menschen.

Die Kirchenhochzeit selbst ist immer noch der vorteilhafteste Punkt in der langfristigen Serie von Aufwendungen, die eine Hochzeitsreise erfordert: Mit der kirchlichen Heirat findet der krönende Abschluss der Ehe statt, sowohl in Bezug auf die geistliche Relevanz für die Braut und den Bräutigam als auch in Bezug auf das feierliche Selbstverständnis. Schon lange bevor ein "Ja, ich werde" gesprochen wird, fängt die "heiße Phase" nach vielen Monatsplanungen für die meisten Ehepaare mit einem Drink, einer Junggesellenparty oder einem Bachelor- und Junggesellenabschied an.

Nicht nur, dass sie dazu beitragen, ein letztes Mal mit einem Freund zu sein, sondern sie geben auch die Möglichkeit, mit künftigen Ehepartnern zu zelebrieren, die es vielleicht nicht auf die Einladung zur Hochzeit gekommen sind, wie zum Beispiel Nachbarschaft oder Arbeitskollegen. Bei der Hochzeit ist es wichtig, dass die Ehepartner nicht auf der Liste stehen. Vor allem in Deutschland gibt es den Polarabend seit dem sechzehnten bzw. siebzehnten Jahr.

In der Regel ist es ein Fest in entspannter Umgebung, urspruenglich am Vorabend der eigentlichen Trauung, aber heute auch mehrere Kalenderwochen und Kalendermonate zuvor. Der Name leitet sich von dem zerbrochenen Porzellan ab, mit dem die Besucher an diesem Nachmittag "rumpeln". Ehrenamtlich nach dem Leitspruch "Scherben bringt Glück" wird an diesem Tag oft alles, was seit Jahren im Weinkeller gesammelt wird, was mit Porzellan und ähnlichem zu tun hat, zerbrochen.

Trauungsabend finden üblicherweise vor dem Hause der Ehefrau oder ihrer Mutter statt. Auf diese Weise unterscheiden sich die Getränke nur in einem einzigen Aspekt von der Junggesellenparty: Es werden keine Gerichte zerkleinert. Abhängig vom Status der Ehefrau und des Bräutigams spielt es sich auch in einer etwas gehobeneren Umgebung ab. An der Zusammenstellung der GÃ?ste Ã?ndert sich jedoch in der Regel nichts: Freundinnen und Bekannte, Kolleginnen und Kollegen, ihre Familie, ihre Anwohner sind in der Regel als Gast eingeladen und werden zum Vorteil des nÃ?chsten Paares gefeiert.

Der gebürtige Grieche kam aus dem alten Griechenland, wo ihm die Freundinnen eines spartanischen Mannes, der bereit war zu heiraten, die Möglichkeit boten, vor der Trauung zu feier. Bis heute hat sich an diesen Grundlagen wenig verändert, obwohl der Zoll selbst erst in den letzten Dekaden nach Deutschland kam. Aber auch der Bachelor-Abschied erfolgt heute in der Regel nicht unmittelbar vor dem Hochzeitsabend, da er sich in der Regel auf ausgelassene Feste und Alkoholgenuss entweder in der Bevölkerung oder an einem Ort konzentriert.

In vielen Vereinen wird der Bachelor-Abschied heute auch über einen ganzen Tag verteilt, z.B. in einer Gruppentätigkeit wie Kanu fahren, Paintball usw. am Mittag und Feiern am späten Vormittag. Besonders in früherer Zeit, als ein Paar erst nach der Hochzeitszeremonie in eine Gemeinschaftswohnung zog, war es üblich, dass die Hochzeitsgäste etwas von ihren Alltagsbedürfnissen erhielten.

Auch ein anderer Sitte kommt aus England, hat sich aber rasch in der ganzen Weltgeschichte verbreitet: "Etwas Alte, etwas Neuartiges, etwas Geborgtes, etwas Blaues" (etwas Alte, etwas Neuartiges, etwas Geborgtes und etwas Blaues). Dies kann sich zum Beispiel in Gestalt von Großmutters Ohrringen, einer geborgten Halskette und einem eigens für die Hochzeitszeremonie erworbenen Blaustrumpfband ausdrücken.

Heutzutage ist in der Regel auch eine Autoparade Teil der Zeremonie. Es ist die Verbindung zwischen der Hochzeitszeremonie und dem Festzelt. Im Rahmen der Hochzeitsfeierlichkeiten werden heute, wie bereits erwähnt, vor allem Geldprämien verteilt. Stattdessen kann selbst eine kleine Planhochzeit mit einer Hochzeitsfeier, zwei Hochzeiten und einer Feierstunde leicht mehrere tausend EUR verschlingen.

Deshalb ist es als Hochzeitsreisender in der Regel sinnvoll, Geldbeträge zu verschenken.

Auch interessant

Mehr zum Thema